1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Commerzbank AG
  6. News
  7. Übersicht
    CBK   DE000CBK1001   CBK100

COMMERZBANK AG

(CBK100)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 04.07.2022
6.182 EUR   -3.10%
04.07.UPDATE/MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Uniper-Aktie stürzt ab
DJ
04.07.MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Uniper-Aktie stürzt ab
DJ
04.07.MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Öl- und Gaswerte klar vorne
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro steigt über 1,07 US-Dollar - EUR/CHF weiter über 1,03

24.05.2022 | 13:18

FRANKFURT (awp international) - Der Euro ist am Dienstag erstmals seit Ende April über 1,07 US-Dollar gestiegen. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0709 Dollar. Am Morgen hatte sie noch rund einen halben Cent niedriger notiert.

Auch zum Schweizer Franken legt der Euro zu. Aktuell kostet ein Euro 1,0346 Franken nach Kursen bei 1,0310 Franken im frühen Geschäft. Der US-Dollar geht derweil ebenfalls etwas fester zu 0,9661 Franken um.

Gestützt wird der Euro durch die Aussicht auf Leitzinsanhebungen durch die EZB. Präsidentin Christine Lagarde hatte bereits am Montag den erwarteten Straffungskurs der Zentralbank konkretisiert, indem sie für den Spätsommer ein Ende negativer Leitzinsen in Aussicht stellte. Den anschliessenden Kurs liess Lagarde jedoch weitgehend offen. Hintergrund der Straffung ist die hohe Inflation, auf die die EZB später als viele andere Notenbanken mit Zinsanhebungen reagiert.

Kurzzeitig war der Euro noch etwas höher gestiegen. Frankreichs Notenbankchef Francois Villeroy de Gallhau machte jedoch klar, dass die EZB derzeit für den Juli keinen grossen Zinsschritt um 0,50 Prozentpunkte anstrebt. Die kommenden Zinsanhebungen würden vielmehr graduell ausfallen. Das spricht für Zinsschritte um 0,25 Punkte. Der Euro fiel daraufhin unter seine Tageshöchstkurse.

Zinshoffnungen von Seiten der Schweizerischen Nationalbank (SNB) wiederum hätten zuletzt das EUR/CHF-Währungspaar von 1,0495 Franken auf 1,0225 Franken absacken lassen, heisst es in einem Kommentar der Bank Valiant. Grund dafür seien Aussagen der SNB-Spitze gewesen, die gar auf eine Zinserhöhung im Juni hingedeutet hätten, noch bevor die EZB die Zinsen anhebt. Die Experten rechnen nun aber mit einer Gegenbewegung in Richtung 1,04, wobei die Lage an den Devisenmärkten fragil bleibe.

Derweil hat sich die Unternehmensstimmung im Euroraum im Mai von hohem Niveau eingetrübt. "Die Wirtschaft im Euroraum verliert zunehmend an Dynamik", kommentiert Christoph Weil, Volkswirt bei der Commerzbank. "Die massive Verteuerung der Energie reisst Löcher in die Haushaltskassen und scheint die Verbraucher zu veranlassen, an anderer Stelle zu sparen." Analysten hatten im Schnitt mit einer Eintrübung gerechnet. Die Daten bewegten daher kaum.

Erheblich eingetrübt hat sich die Stimmung in Grossbritannien. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global signalisiert nur noch ein schwaches Wachstum. Besonders die Stimmung im Dienstleistungssektor trübte sich ein. "Die Umfragedaten deuten darauf hin, dass das Wirtschaftswachstum fast zum Stillstand gekommen ist, während der Inflationsdruck auf ein noch nie dagewesenes Niveau gestiegen ist", kommentiert Chris Williamson, Chefvolkswirt bei S&P Global Market Intelligence. "Die jüngsten Daten deuten auf ein erhöhtes Risiko einer Rezession hin." Das britische Pfund geriet daraufhin zum Dollar und zum Euro stark unter Druck.

/jsl/jkr/jha/mk/


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu COMMERZBANK AG
04.07.UPDATE/MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Uniper-Aktie stürzt ab
DJ
04.07.MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Uniper-Aktie stürzt ab
DJ
04.07.MÄRKTE EUROPA/Gaspreis schießt nach oben - Öl- und Gaswerte klar vorne
DJ
04.07.MÄRKTE EUROPA/Gewinne bröckeln ab - Fielmann-Kurs knickt ein
DJ
04.07.Commerzbank konkretisiert Zwischenziele für Nachhaltigkeit
AW
04.07.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Bankensektor im Fokus
DJ
04.07.Hohe Preise und schwache Konjunktur sorgen für Rückenwind bei den Rohölpreisen, so die ..
MT
04.07.COMMERZBANK : setzt sich bis 2030 ehrgeizige Ziele für CO2-Reduzierung in Kundenportfolio ..
PU
04.07.Warnstreik der Geldboten in Hessen - Bankautomaten werden nicht bestückt
DP
03.07.COMMERZBANK-VIZECHEFIN : Höherer Zins sofort positiv für Gewinn
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
04.07.Germany to overhaul law to bail out energy firms stricken by Russia woes - draft
RE
04.07.German bankers voice fears over economic impact of looming gas crisis
RE
04.07.Gold Rises Off a Five-Month Low as the Dollar Weakens
MT
04.07.Oil Rises as Libya Supplies Remain Curtailed While Slowing Demand Watched
MT
04.07.Crude Oil Price Tailwind Unlikely to Last Long as Demand Slows Amid High Prices, Weak E..
MT
04.07.COMMERZBANK : sets ambitious targets for CO2 reduction in its customer portfolio by 2030 m..
PU
01.07.Russia Tightens Grip on Sakhalin-2 LNG Project - Commodities Roundup
DJ
01.07.ELON MUSK : Stocks to Extend Retreat as Investors Struggle with Recession Fears
DJ
01.07.Moody's Cuts Commerzbank's Ratings On Lower Loss-absorbing Debt Class, Lifts Outlook To..
MT
01.07.MAGNORA ASA : Helios divests four (220 MWp) solar PV projects in landmark transaction in S..
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu COMMERZBANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 099 Mio 9 489 Mio -
Nettoergebnis 2022 1 048 Mio 1 093 Mio -
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 7,40x
Dividendenrendite 2022 3,52%
Marktwert 7 742 Mio 8 074 Mio -
Wert / Umsatz 2022 0,85x
Wert / Umsatz 2023 0,85x
Mitarbeiterzahl 38 706
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 6,18 €
Mittleres Kursziel 9,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 47,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Manfred Knof Chief Executive Officer
Bettina Orlopp Deputy Chairman-Supervisory Board & CFO
Helmut Gottschalk Member-Supervisory Board
Dennis Bartel Head-Human Resources & Technology
Bernd Reh Head-Research & Press Contact
Branche und Wettbewerber