Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Commerzbank AG
  6. News
  7. Übersicht
    CBK   DE000CBK1001   CBK100

COMMERZBANK AG

(CBK100)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DGAP-Adhoc : Commerzbank-Vorstand beendet Projekt zur Auslagerung der Wertpapierabwicklung - Sonderabschreibung von rund 200 Millionen Euro notwendig

22.07.2021 | 15:55
DGAP-Ad-hoc: Commerzbank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges 
Commerzbank-Vorstand beendet Projekt zur Auslagerung der Wertpapierabwicklung - Sonderabschreibung von rund 200 
Millionen Euro notwendig 
2021-07-22 / 15:54 CET/CEST 
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - 
ein Service der EQS Group AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Der Vorstand der Commerzbank hat heute entschieden, das Projekt zur Auslagerung der Wertpapierabwicklung an die HSBC 
Transaction Services GmbH mit sofortiger Wirkung zu beenden. Grund für die Entscheidung sind technische 
Umsetzungsrisiken und veränderte Marktbedingungen. Für das zweite Quartal 2021 rechnet die Bank wegen des Projektstopps 
mit Sonderabschreibungen von rund 200 Millionen Euro. Die Sonderabschreibungen belasten weder die Liquidität noch die 
harte Kernkapitalquote (CET1) der Bank. Darüber hinaus kommt es zu Rückstellungen in zweistelliger Millionenhöhe. Das 
diesjährige Kostenziel der Bank von 6,5 Milliarden Euro hat operativ weiter Bestand. Zusätzlich fallen jedoch die 
Aufwände für die Sonderabschreibung an. 
***** 
Disclaimer 
Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Dabei handelt es sich um Aussagen, die keine Tatsachen der 
Vergangenheit beschreiben. Solche Aussagen in dieser Mitteilung betreffen unter anderem die erwartete zukünftige 
Geschäftsentwicklung der Commerzbank, erwartete Effizienzgewinne und Synergien, erwartete Wachstumsperspektiven und 
sonstige Chancen für eine Wertsteigerung der Commerzbank sowie die erwarteten zukünftigen finanziellen Ergebnisse, 
Restrukturierungsaufwendungen und sonstige Finanzentwicklungen und -angaben. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen 
basieren auf aktuellen Planungen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Vorstands. Sie sind von einer Reihe von 
Annahmen abhängig und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu 
führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die durch diese in 
die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der 
Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und in anderen Regionen, in denen die Commerzbank einen erheblichen Teil 
ihrer Erträge erzielt und einen erheblichen Teil ihrer Vermögenswerte hält, die Preisentwicklung von Vermögenswerten 
und Entwicklung von Marktvolatilitäten, insbesondere aufgrund der andauernden europäischen Schuldenkrise, der mögliche 
Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung ihrer strategischen Initiativen zur 
Verbesserung des Geschäftsmodells, die Verlässlichkeit ihrer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement, 
Risiken aufgrund regulatorischer Änderungen sowie andere Risiken. In die Zukunft gerichtete Aussagen gelten deshalb nur 
an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Die Commerzbank ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in 
die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu 
reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten. 
Kontakt: 
Christoph Wortig 
Bereichsvorstand Investor Relations 
Commerzbank AG 
Investor Relations 
Tel.: +49 69 136 - 21331 
Email: ir@commerzbank.com 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
2021-07-22 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/ 
Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
Medienarchiv unter http://www.dgap.de 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Sprache:      Deutsch 
Unternehmen:  Commerzbank Aktiengesellschaft 
              Kaiserstraße 16 
              60311 Frankfurt am Main 
              Deutschland 
Telefon:      +49 (069) 136 20 
Fax:          - 
E-Mail:       pressestelle@commerzbank.com 
Internet:     www.commerzbank.de 
ISIN:         DE000CBK1001 
WKN:          CBK100 
Indizes:      MDAX, CDAX, HDAX, PRIMEALL 
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, 
              München, Stuttgart, Tradegate Exchange 
EQS News ID:  1220974 
 
Ende der Mitteilung  DGAP News-Service 
=------------ 

1220974 2021-07-22 CET/CEST

 
Bildlink: 
https://eqs-cockpit.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1220974&application_name=news 
 

(END) Dow Jones Newswires

July 22, 2021 09:54 ET (13:54 GMT)

Alle Nachrichten zu COMMERZBANK AG
21.09.DEVISEN : Euro hält sich über 1,17 US-Dollar - Franken wieder etwas schwächer
AW
21.09.DEVISEN : Euro hält sich über 1,17 US-Dollar
DP
21.09.Aktien Schweiz gut behauptet - Evergrande belastet Banken erneut
DJ
21.09.Ölpreise geben erneut nach
AW
21.09.DEVISEN : Euro stabilisiert sich über 1,17 US-Dollar
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax erholt sich von Kursrutsch zum Wochenstart
AW
21.09.Commerzbank stellt eine verzögerte Erholung in Australien und Auswirkungen auf den aust..
MT
21.09.Ölpreise erholen sich nach Kursrutsch
DP
21.09.Aktien Frankfurt: Dax treibt mit Erholungswelle in Europa wieder nach oben
AW
21.09.UPDATE/MÄRKTE EUROPA/Aktien erholt - UMG mit gelungenem Börsenstart
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
21.09.Oil Rises as U.S. Supply Remains Constrained as China Worries Remain
MT
21.09.Sterling flounders at 1-month lows before cbank meeting; green bond sale helps
RE
21.09.Oil Rises as U.S. Supply Remains Constrained as China Worries Subside
MT
21.09.Commerzbank Notes A Delayed Recovery in Australia and Impact on The Australian Dollar
MT
21.09.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Rebound as Markets Look Calmer
DJ
20.09.Commerzbank Says Germany's Price Pressures Remain High in August
MT
20.09.Oil Prices Retreat on China Worries and Returning Gulf of Mexico Output
MT
20.09.Euro zone bond yields fall as stock markets skid
RE
20.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Slump on China Fears
DJ
20.09.Commerzbank on COVID-19 Cases, Vaccination Program in Thailand
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu COMMERZBANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 8 342 Mio 9 779 Mio -
Nettoergebnis 2021 -346 Mio -406 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 -17,2x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 380 Mio 7 475 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,76x
Wert / Umsatz 2022 0,78x
Mitarbeiterzahl 38 671
Streubesitz 85,0%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 5,09 €
Mittleres Kursziel 6,17 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Manfred Knof Chief Executive Officer
Bettina Orlopp Deputy Chairman-Supervisory Board & CFO
Helmut Gottschalk Chairman-Supervisory Board
Dennis Bartel Head-Human Resources & Technology
Bernd Reh Head-Research & Press Contact
Branche und Wettbewerber