Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Commerzbank AG
  6. News
  7. Übersicht
    CBK   DE000CBK1001   CBK100

COMMERZBANK AG

(CBK100)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 23.07. 21:09:54
5.455 EUR   +0.09%
18:57EZB-Aufseher lassen Dividendenstopp für Banken auslaufen
DP
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: -4-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: -3-
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Commerzbank : wirbt bei Anlegern für Rückhalt bei Radikalumbau

18.05.2021 | 15:31
FILE PHOTO: A Commerzbank logo is pictured before the bank's annual news conference in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Das neue Commerzbank-Management hat die Aktionäre um Vertrauen beim Radikalumbau des Instituts gebeten.

"Wir gehen die Transformation der Commerzbank schnell und entschlossen an", sagte der seit Jahresanfang amtierende Bankchef Manfred Knof am Dienstag bei der virtuellen Hauptversammlung. "Ich verspreche Ihnen: Ich werde nicht lockerlassen, bis wir am Ziel sind." Der neue Aufsichtsratschef Helmut Gottschalk stärkte Knof den Rücken. Aktionäre kritisierten dagegen die Personalquerelen der vergangenen Wochen und hinterfragten die Rolle der Bank im Wirecard-Skandal.

Der überraschende Rückzug von gleich vier Aufsichtsräten gebe ein verheerendes Bild ab und führe zu einem Vertrauensverlust, monierte Rechtsanwalt Klaus Nieding von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW). "Zusammen mit den ständigen Strategiewechseln ist man versucht, von Chaostagen bei der Commerzbank zu sprechen." Die Fondsgesellschaft Deka forderte eine Trendwende unter Knof. "Es ist nun wichtig, dass die neue Führungsmannschaft um Manfred Knof die Zeit bekommt, um ihre Ziele umsetzen zu können", sagte Portfoliomanager Andreas Thomae. Der Stimmrechtsberater Glass Lewis empfahl Aktionären, dem Aufsichtsrat die Entlastung zu verweigern. Dies hätte zwar keine rechtlichen Folgen, wäre aber ein Misstrauensvotum.

Knof versprach, die ins Straucheln geratene Commerzbank wieder auf Trab zu bringen. "Wir werden alles dafür tun, um die Commerzbank wieder leistungsfähig und nachhaltig profitabel zu machen." Weltweit streicht er 10.000 Stellen, in Deutschland fällt jeder dritte Job weg. Hunderte Filialen und Standorte im Ausland werden dichtgemacht. In diesem Jahr soll das Betriebsergebnis wieder positiv sein. 2020 wies die Bank wegen Umbaukosten und der Corona-Krise einen Nettoverlust von 2,9 Milliarden Euro aus.

"ALLE WOLLEN DIESE BANK VORANBRINGEN"

Der erst seit ein paar Wochen amtierende Aufsichtsratschef Gottschalk betonte, dass der gesamte Aufsichtsrat und auch die vier neuen Mitglieder hinter Knof stünden. In dem Gremium gebe es eine breite Unterstützung für den neuen Kurs der Bank und die dafür notwendigen Maßnahmen. "Alle wollen diese Bank voranbringen." Der ehemalige DZ-Bank-Chefkontrolleur übernahm den Posten von Hans-Jörg Vetter, der Anfang März aus krankheitsbedingten Gründen ausgeschieden war.

Gottschalk muss noch offiziell von der Hauptversammlung gewählt werden. Zudem stehen vier weitere neue Kandidaten zur Wahl. Nach dem Ausscheiden von Vetter hatten vier Aufsichtsräte ihre Posten niedergelegt, unter anderem aus Unzufriedenheit über die Rolle des Bundes als Großaktionärs, der seit einer Rettungsaktion in der Finanzkrise knapp 16 Prozent an der Commerzbank hält.

KREDITAUSFALL DURCH WIRECARD-PLEITE

Zahlreiche Aktionäre kritisierten die Bank für ihr Verhalten im Wirecard-Skandal. Sie hatte dem Zahlungsdienstleister gemeinsam mit anderen Banken einen Kredit gewährt und musste nach der Insolvenz 187 Millionen Euro abschreiben. Thomae wollte wissen, warum die Geschäftsbeziehung nicht früher beendet wurde. "Schon ein Jahr vor der Insolvenz von Wirecard sind in der Commerzbank Zweifel an dem Unternehmen aufgekommen und es wurden Geldwäscheverdachtsmeldungen an die BaFin weitergeleitet."

Commerzbank-Finanzchefin Bettina Orlopp hielt dagegen, die Bank habe sich bei der Kreditprüfung auf testierte Bilanzen verlassen und habe nie Grund zu der Annahme gehabt, dass bestimmte Vermögenswerte nicht existierten. Die Insolvenz sei ein Fall, die nicht nur die Bank sondern auch die Politik und die Strafermittler beschäftige. Durch den Zusammenbruch verloren Kunden, Banken und Anleger Milliarden.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG -0.04%5.448 verzögerte Kurse.3.49%
WIRECARD AG 2.29%0.3579 verzögerte Kurse.12.11%
Alle Nachrichten zu COMMERZBANK AG
18:57EZB-Aufseher lassen Dividendenstopp für Banken auslaufen
DP
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: -4-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: -3-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: -2-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 Wp..
DJ
22.07.XETRA-SCHLUSS/DAX erholt sich weiter - EZB liefert wie erwartet
DJ
22.07.Commerzbank behält Wertpapierabwicklung doch im Haus - Abschreibung
AW
22.07.COMMERZBANK : behält Wertpapierabwicklung im eigenen Haus – Projekt zur Au..
PU
22.07.COMMERZBANK : behält Wertpapierabwicklung im eigenen Haus – Projekt zur Au..
PU
22.07.Commerzbank bläst Auslagerung der Wertpapierabwicklung ab
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: Release -4-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: Release -3-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: Release -2-
DJ
16:00DGAP-PVR : Commerzbank Aktiengesellschaft: Release according to Article 40, Sect..
DJ
22.07.COMMERZBANK : to stop outsourcing securities settlement to HSBC
RE
22.07.COMMERZBANK : Ends Outsourcing Securities Settlement Project
MT
22.07.COMMERZBANK : retains securities settlement in-house – outsourcing project..
PU
22.07.COMMERZBANK : Board of Managing Directors stops project for outsourcing securiti..
PU
22.07.Commerzbank retains securities settlement in-house - outsourcing project stop..
DJ
22.07.Commerzbank Board of Managing Directors stops project for outsourcing securit..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 8 423 Mio 9 913 Mio -
Nettoergebnis 2021 -263 Mio -309 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 -24,1x
Dividendenrendite 2021 0,17%
Marktkapitalisierung 6 825 Mio 8 029 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,81x
Wert / Umsatz 2022 0,82x
Mitarbeiterzahl 38 823
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 5,45 €
Mittleres Kursziel 6,19 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,6%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Manfred Knof Chief Executive Officer
Bettina Orlopp Deputy Chairman-Supervisory Board & CFO
Helmut Gottschalk Chairman-Supervisory Board
Dennis Bartel Head-Human Resources & Technology
Bernd Reh Head-Research & Press Contact