Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Hong Kong
  4. Hong Kong Stock Exchange
  5. China Evergrande Group
  6. News
  7. Übersicht
    3333   KYG2119W1069

CHINA EVERGRANDE GROUP

(3333)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Schanghai erholt sich von Vortagesverlusten

28.09.2021 | 07:09

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den Börsen in Ostasien und Australien ist am Dienstag keine einheitliche Tendenz auszumachen. Die Energiekrise in China und der drohende Zahlungsausfall des chinesischen Immobilienriesen Evergrande lasten vielerorts auf der Stimmung. Dazu kommen überwiegend negative Vorgaben der US-Börsen.

An der Tokioter Börse gibt der Nikkei-225-Index um 0,4 Prozent nach. Die japanischen Anleger halten sich auch wegen der am Mittwoch anstehenden parteiinternen Abstimmung über die Nachfolge von Ministerpräsident Yoshihide Suga an der Spitze der Regierungspartei LDP (und damit auch als Regierungschef) zurück.

Der Aktienmarkt in Schanghai erholt sich mit Kursgewinnen von durchschnittlich 0,5 Prozent derweil etwas von den Verlusten des Vortags, wenngleich die Stromrationierung und die damit verbundene zeitweise Stilllegung von Produktionsbetrieben Befürchtungen wecken, dass die schon bestehenden Lieferkettenprobleme etwa in der Elektronikbranche verstärkt werden könnten. Betroffen sind unter anderem auch Zulieferer von Apple.

   Spekulation auf Rettung trägt Evergrande 

In Hongkong geht es mit dem Hang-Seng-Index um 1,5 Prozent aufwärts. Die in den vergangenen Wochen hart abgestrafte Evergrande-Aktie legt nach dem Kursgewinn von gut 8 Prozent am Montag nun um weitere 3,5 Prozent zu. Anleger hoffen, dass ein Zusammenbruch des hoch verschuldeten Konzerns noch abgewendet werden kann. Die chinesische Zentralbank (PBoC) habe am Montag auf ihrer Homepage versichert, dass die Rechte von Immobilienkäufern gewährleistet würden, berichtet Reuters. Allerdings habe die PBoC Evergrande in ihrer Stellungnahme nicht erwähnt.

An der Börse in Seoul gibt der Kospi um 1,0 Prozent nach. Anleger nähmen Gewinne in Biotech- und Internet-Aktien mit, berichten Händler. Korea Gas springen gegen die negative Tendenz um 13 Prozent. Der staatlich kontrollierte Gaskonzern will ins Geschäft mit Wasserstoffenergie expandieren. Die Analysten von Meritz Securities schätzen, dass Korea Gas mit dem Wasserstoffgeschäft bis 2030 einen Umsatz von 4 Billionen Won (umgerechnet ca 2,9 Milliarden Euro) erzielen wird. Sie bekräftigten daher ihre Kaufempfehlung für die Aktie und erhöhten das Kursziel um 11 Prozent auf 51.000 Won.

SK Innovation verbessern sich um 4,0 Prozent. Das Unternehmen hatte gemeinsam mit Ford Motor am Montag Investitionen von 11,4 Milliarden Dollar in das Joint Venture zum Bau von Akkus für Elektrofahrzeuge angekündigt.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.290,70      -1,3%     +10,7%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     30.132,24      -0,4%     +10,2%         08:00 
Kospi (Seoul)           3.102,54      -1,0%      +8,0%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.601,66      +0,5%      +3,7%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     24.561,75      +1,5%     -11,1%         10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.085,49      -0,5%      +9,0%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.539,56      +0,4%      -5,8%         11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mo, 9:20 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1695      -0,0%     1,1697        1,1712   -4,2% 
EUR/JPY                   130,03      +0,2%     129,83        129,56   +3,1% 
EUR/GBP                   0,8530      -0,1%     0,8536        0,8558   -4,5% 
GBP/USD                   1,3711      +0,1%     1,3704        1,3685   +0,3% 
USD/JPY                   111,18      +0,2%     110,99        110,63   +7,7% 
USD/KRW                 1.182,72      +0,5%   1.177,09      1.177,21   +8,9% 
USD/CNY                   6,4552      -0,0%     6,4570        6,4580   -1,1% 
USD/CNH                   6,4572      -0,0%     6,4591        6,4591   -0,7% 
USD/HKD                   7,7816      -0,0%     7,7842        7,7836   +0,4% 
AUD/USD                   0,7304      +0,3%     0,7285        0,7279   -5,2% 
NZD/USD                   0,7021      +0,1%     0,7014        0,7022   -2,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                42.679,26      -0,9%  43.081,76     42.962,01  +46,9% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  76,12      75,45      +0,9%          0,67  +59,1% 
Brent/ICE                  80,16      79,53      +0,8%          0,63  +57,5% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.750,48   1.750,13      +0,0%         +0,35   -7,8% 
Silber (Spot)              22,62      22,68      -0,3%         -0,06  -14,3% 
Platin (Spot)             986,00     983,95      +0,2%         +2,05   -7,9% 
Kupfer-Future               4,30       4,29         0%             0  +21,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/cbr

(END) Dow Jones Newswires

September 28, 2021 01:08 ET (05:08 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHINA EVERGRANDE GROUP -5.12%2.41 Schlusskurs.-83.83%
KOREA GAS CORPORATION 0.11%45200 Schlusskurs.46.28%
SK INNOVATION CO., LTD. -2.99%243500 Schlusskurs.28.16%
Alle Nachrichten zu CHINA EVERGRANDE GROUP
02:59Evergrande-Berater bereiten Gespräche mit Anleihegläubigern vor
MT
02:06S&P prognostiziert für China einen Rückgang der Wohnungsverkäufe um 10% im Jahr 2022
MT
27.10.Taiwans M2-Geldmenge steigt im September um 8,69%; solides Wachstum der Bankkredite
MT
27.10.China fordert Evergrande-Gründer auf, mit eigenem Geld die Schulden der Entwickler zu b..
MT
26.10.Chinesische Aktien schließen moderat niedriger; drei Erstnotierungen mit gemischten Erg..
MT
26.10.MODERN LAND CHINA : Chinas Immobilienkonzern Modern Land in Zahlungsverzug - Aktien fallen
RE
26.10.Modern Land verpasst Zahlungsfrist für 250-Millionen-Dollar-Anleihe inmitten von branch..
MT
25.10.HSBC steigert Gewinn in Q3 um 74%, übertrifft Schätzungen und kündigt Rückkauf von bis ..
MR
25.10.Britische Großbank HSBC überrascht mit Gewinnsprung - Aktienrückkauf
RE
25.10.Chinesische Aktien schließen höher ab; drei Erstnotierungen enden gemischt beim Debüt
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CHINA EVERGRANDE GROUP
11:36China's AgBank posts 14% third-quarter profit increase
RE
11:01China developers hit by downgrades as Evergrande deadline looms
RE
08:55China's Zhongyuan Bank to merge with 3 local lenders in sector consolidation
RE
03:13Advisers to Evergrande, bondholders take step toward debt talks - Bloomberg News
RE
02:59Evergrande Advisers Prepare to Hold Talks With Bondholders
MT
02:48Advisers to Evergrande, bondholders take step toward debt talks - Bloomberg News
RE
02:06China’s Residential Sales to Fall 10% in 2022, S&P Says
MT
01:54Beijing Asks Companies to Pay Offshore Debts on Time Amid Evergrande Crisis
MT
27.10.Bottled water, vaccines and electric vehicles propel China's biggest earners
RE
27.10.Exclusive-China developers propose offshore debt maturity extension, restructuring to r..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 547 Mrd. 70 375 Mio 60 235 Mio
Nettoergebnis 2021 2 419 Mio 311 Mio 266 Mio
Nettoverschuldung 2021 354 Mrd. 45 462 Mio 38 912 Mio
KGV 2021 13,2x
Dividendenrendite 2021 1,58%
Marktkapitalisierung 31 815 Mio 4 091 Mio 3 501 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,70x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,48x
Mitarbeiterzahl 163 119
Streubesitz 18,6%
Chart CHINA EVERGRANDE GROUP
Dauer : Zeitraum :
China Evergrande Group : Chartanalyse China Evergrande Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CHINA EVERGRANDE GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 2,41 HKD
Mittleres Kursziel 9,25 HKD
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 284%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hai Jun Xia Vice Chairman & Chief Executive Officer
Shou Ming Shi President
Da Rong Pan Chief Financial Officer & Executive Director
Ka Yan Hui Chairman
Dong Feng Chen Head-Information
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CHINA EVERGRANDE GROUP-83.83%4 311
VONOVIA SE-9.97%35 866
CHINA VANKE CO., LTD.-33.34%34 822
DEUTSCHE WOHNEN SE14.21%19 883
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY17.65%15 469
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY-1.22%15 423