Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Chevron Corporation    CVX   852552

CHEVRON CORPORATION

(852552)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS: Opec-Einigung beflügelt auch die US-Ölwerte

04.12.2020 | 17:26

NEW YORK (dpa-AFX) - Eine Rally bei europäischen Ölwerten hat sich am Freitag mit viel Schwung auch bei den New Yorker Branchenwerten gezeigt. Dort profitierten Größen wie Chevron oder ExxonMobil ebenfalls deutlich davon, dass sich der Ölverbund Opec+ auf eine geringere Steigerung der Ölförderung einigte als in einem früheren Plan vorgesehen.

Nach tagelangen Unstimmigkeiten hatten sich am Vorabend die 23 in der Opec+ verbündeten Länder auf eine Förderstrategie für das neue Jahr verständigt. Die Einigung sieht vor, dass ab Januar 500 000 Barrel Rohöl mehr je Tag fließen sollen. Damit weicht die Opec+ von einem früheren Plan ab, der eine Anhebung um knapp zwei Millionen Barrel je Tag vorsah.

Dies beflügelte den Ölpreis und damit auch die Aktienkurse, Chevron kletterten um 3,10 Prozent und gehörten so zu den zwei besten Dow-Werten. Die mittlerweile nicht mehr im Dow gelisteten Aktien von ExxonMobil stiegen um 3,5 Prozent. Am breiten Markt ging es für andere Branchentitel noch deutlicher nach oben. Occidental Petroleum setzten dem mit einer Rally um fast 10 Prozent die Krone auf. Die Papiere von ConocoPhillips gewannen 5,7 Prozent, jene des Branchenausrüsters Schlumberger etwa vier Prozent.

"Die Fördermengen werden nur sehr langsam hochgefahren. Damit passt die Opec+ ihre Fördermenge an die aktuellen Abnahme-Möglichkeiten der noch immer fragilen Wirtschaft an", schrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Das sei ein positives Signal für den Ölpreis, der am Freitag anzog. Dies wirkt sich für gewöhnlich auch positiv auf die Aktienkurse der Ölmultis aus.

Die schweizerische Bank Credit Suisse kommentierte, die Einigung trage dazu bei, die kurzfristigen Nachfragesorgen im Zusammenhang mit COVID-19 auszuräumen. Zuletzt sei der Ölpreis schon gestiegen in Erwartung, dass die ursprünglich angedachte Förderausweitung aufgeschoben werde. Nun würden von Anlegern die Tatsachen begrüßt. Die Rohstoff-Experten Fabian Deriaz und Stefan Graber glauben, dass dies dem Markt helfen wird, wieder eine Balance zu finden./tih/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHEVRON CORPORATION -0.30%91.73 verzögerte Kurse.8.62%
CONOCOPHILLIPS -1.16%42.69 verzögerte Kurse.6.75%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.45%12.18 verzögerte Kurse.6.84%
EXXON MOBIL CORPORATION -1.41%47.43 verzögerte Kurse.15.07%
LONDON BRENT OIL -1.92%55.07 verzögerte Kurse.8.61%
OCCIDENTAL PETROLEUM CORPORATION -0.23%21.49 verzögerte Kurse.24.44%
SCHLUMBERGER LIMITED 0.91%24.41 verzögerte Kurse.10.81%
Alle Nachrichten auf CHEVRON CORPORATION
22.01.Aktien New York: Intel und IBM beenden vorerst die Börsen-Rally
AW
22.01.Aktien New York Ausblick: Biden-Euphorie macht wieder Corona-Sorgen Platz
AW
15.01.Aktien New York: Indizes dämmen Verluste wieder ein
AW
15.01.Aktien New York: Kurse rutschen ab - Schwache Daten, mässige Bankenzahlen
AW
06.01.Aktien New York: Georgia-Wahlen bescheren Dow und S&P 500 Rekorde - Nasdaq la..
AW
05.01.Aktien New York Schluss: Stabilisierung nach schwachem Jahresstart
DP
05.01.MÄRKTE USA/Freundlich - Schwacher Jahresstart fast wettgemacht
DJ
05.01.MÄRKTE USA/Aktien freundlich - Ölpreise schießen nach oben
DJ
05.01.Aktien New York: Stabilisierung nach schwachem Jahresstart
AW
02.01.Die Tops und Flops im Dow Jones Industrial 2020
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CHEVRON CORPORATION
22.01.MIDDAY REPORT : Wall Street Drifts Lower Midday as IBM, Intel Slump
MT
21.01.Equities Edge Higher to Build on Record Highs as Biden Outlines Pandemic Plan..
MT
20.01.MARKET CHATTER : EOG Resources Reportedly Deemed Least Prepared of Energy Compan..
MT
20.01.MIDDAY REPORT : Wall Street Key Indexes Hit Record Highs As New US Administratio..
MT
19.01.Stocks End Higher as Treasury Secretary-Designate Urges Lawmakers to 'Act Big..
MT
19.01.ChampionX CFO Nutt To Retire, Names New CFO From Noble Energy From Next Month
MT
19.01.U.S. Supreme Court wrestles with dispute over Baltimore climate suit
RE
19.01.U.S. Supreme Court wrestles with dispute over Baltimore climate suit
RE
19.01.Chevron, Partners to Invest in New Pipelines to Export Israeli Gas to Egypt
MT
19.01.Equities Rise on Expectations Treasury Secretary Nominee Will Favor Continued..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 95 722 Mio - 78 660 Mio
Nettoergebnis 2020 -4 349 Mio - -3 573 Mio
Nettoverschuldung 2020 35 632 Mio - 29 281 Mio
KGV 2020 -36,5x
Dividendenrendite 2020 5,61%
Marktkapitalisierung 177 Mrd. 177 Mrd. 145 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 2,22x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,67x
Mitarbeiterzahl 48 200
Streubesitz 77,0%
Chart CHEVRON CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Chevron Corporation : Chartanalyse Chevron Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CHEVRON CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 104,60 $
Letzter Schlusskurs 91,73 $
Abstand / Höchstes Kursziel 26,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -1,89%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Michael K. Wirth Chairman & Chief Executive Officer
Brant Fish President-Downstream & Chemicals
Pierre R. Breber Chief Financial Officer & Vice President
Joseph C. Geagea EVP-Technology, Projects & Services Divisions
Ronald D. Sugar Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber