Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Kanada
  4. Bourse de Toronto
  5. Cartier Resources Inc.
  6. News
  7. Übersicht
    ECR   CA1467721082

CARTIER RESOURCES INC.

(A0M056)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

IRW-PRESS: Cartier Resources Inc.: Cartier steigert seine Goldressourcen im Konzessionsgebiet der Mine Chimo auf 684.000 Unzen angedeutete Ressourcen und 1.358.000 Unzen vermutete Ressourcen

23.03.2021 | 13:02

Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Wichtigste Eckdaten:

- Die neue Ressourcenschätzung besteht aus (Abbildung - https://ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2019/10/210323_MRE2_Chimo-Mine_Figure.pdf):

- 6.616.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 3,21 g/t Au für insgesamt 684.000 Unzen Gold in der Kategorie der angedeuteten Ressourcen;

- 15.240.000 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 2,77 g/t Au für insgesamt 1.358.000 Unzen Gold in der Kategorie der vermuteten Ressourcen.

Die Ressourcenschätzung wird mit Hilfe des "Deswik Stope Optimizer" (DSO) begrenzt. Für den nördlichen und südlichen Goldkorridor liegt der Cutoff-Wert bei 2,0 g/t Au, für den zentralen Goldkorridor bei 1,5 g/t Au. Der Goldpreis wird mit 1.612 US-Dollar pro Unze angenommen.

- Um das Ziel der Ressourcenoptimierung zu erreichen, werden derzeit folgende Maßnahmen gesetzt:

- Tests zur industriellen Sortierung der Mineralisierung, die darauf abzielen, den Erzgehalt des vorkonzentrierten Materials vor dem Mahlen zu steigern sowie den Gewinnungsgrad in der Verarbeitungsanlage zu erhöhen, was zu einer Senkung der Kosten für den Transport zur Verarbeitungsanlage, die Verarbeitung und die umweltrechtliche Sanierung führt.

- Interne Planungsstudien zur Entwicklung und Erstellung von optimierten Abbauszenarien, um einerseits die Kosten zu minimieren und andererseits so viele Unzen wie möglich aus den drei Goldkorridoren des Konzessionsgebiets herauszuholen.

- Das Potenzial der Ressourcensteigerung unterhalb und angrenzend an die Zonen im östlichen Sektor des Konzessionsgebiets (Abbildung - https://ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2019/10/210323_MRE2_Chimo-Mine_Figure.pdf) ist enorm. Darüber hinaus bleibt auch das Potenzial zur Steigerung der Ressourcen unterhalb und in den Randbereichen aller Goldzonen im Konzessionsgebiet offen.

Val-d'Or, 23. März 2021 - Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) ("Cartier") gibt die Ergebnisse seiner dritten Mineralressourcenschätzung für das 45 km östlich von Val-d'Or gelegene Konzessionsgebiet der Mine Chimo bekannt. Die mit Wirkung zum 22. März 2021 abgeschlossene und veröffentlichte Schätzung wurde von Frau Christine Beausoleil, P. Geo., Mitarbeiterin der Firma InnovExplo Inc., in ihrer Funktion als unabhängige qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift NI 43-101 erstellt.

"Zu diesen bedeutenden Ressourcen im Konzessionsgebiet der Mine Chimo werden wir uns Zugang verschaffen, indem wir die bestehende unterirdische Infrastruktur, die sich in LKW-Entfernung zu mehreren Mühlen befindet, wieder Instand setzen. Die Infrastruktur im Gebiet von Val-d'Or und die hier lebenden qualifizierten Arbeitskräfte sind ein enormer Vorteil und machen einen raschen Start dieses Bergbauprojekts möglich. Letztendlich werden die metallurgischen und bergbaulichen Erfahrungen aus der Vergangenheit des Projekts die Planung erleichtern", kommentiert President und CEO Philippe Cloutier.

Die Mineralisierung auf dem Konzessionsgebiet Chimo Mine besteht aus 27 Goldzonen, die in 17 Goldstrukturen beherbergt sind; letztere sind in 3 Goldkorridoren gruppiert. Die bisherige Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet ist in der folgenden Tabelle dargestellt (Abbildung):

Goldkorridangedeutete Ressourcvermutete Ressourcen

or en

Cutoff-Geh

alt

(g/t Au)

metriscErzgehFeinunmetrischErzgehFeinunz

he alt ze e alt e

Tonnen Tonnen (g/t

(g/t Au Au) Au

(t) Au) (Unze(t) (Unzen

n) )

Nördlicher1.119.03,85 139.001.563.003,54 178.000

Goldko 00 0 0

rridor (>

2

,0)

Zentraler 5.053.03,03 493.0011.728.02,55 963.000

Gold 00 0 00

korridor (

>

1

,5)

Südlicher 444.0003,61 52.0001.949.003,47 217.000

Goldkorri 0

dor

(> 2,0)

Gesamt 6.616.03,21 684.0015.240.02,77 1.358.0

00 0 00 00

Die Ressourcenschätzungen für den nördlichen Goldkorridor mit 9 Zonen (1A, 1B, 2, 2B, 2W, 3, 3E, 4B und 4B2), für den zentralen Goldkorridor mit 13 Zonen (5B, 5B2, 5B3, 5B4, 5C, 5CE, 5M, 5M2, 5M3, 5M4, 5N, 5NE und 6N1) sowie für den südlichen Goldkorridor mit 5 Zonen (6, 6B, 6C, 6P und 6P2) wurden anhand der bis dato vorliegenden Daten erstellt. Allerdings besteht weiterhin beachtliches Potenzial für eine Ressourcensteigerung unterhalb und angrenzend an die Zonen im östlichen Sektor des Konzessionsgebiets (Abbildung). Darüber hinaus bleibt das Potenzial zur Steigerung der Ressourcen unterhalb und in den Randbereichen aller Goldzonen im Konzessionsgebiet offen.

Die Gesteinsmasse, in der die bisher bekannten goldführenden Zonen des Konzessionsgebiets enthalten sind und für welche die Ressourcen geschätzt wurden, ist in Ost-West-Richtung 1.400 m lang, in Nord-Süd-Richtung 675 m breit und 1.600 m hoch (Abbildung). Der Großteil der Ressourcen befindet sich unweit der bestehenden untertägigen Aufschlussgruben. Die Zone 6N1 liegt allerdings 125 m südöstlich und die Bereiche im östlichen Sektor des Konzessionsgebiets liegen 450 m östlich der bestehenden unterirdischen Infrastruktur.

Die Tests zur industriellen Sortierung der Mineralisierung, die im Frühjahr 2020 bei der Firma Steinert US in Kentucky (USA) durchgeführt wurden, sowie die zusätzlichen Tests, die derzeit bei der Firma COREM in Quebec laufen, zielen darauf ab:

- den Goldgehalt des vorkonzentrierten Materials im Vorfeld der Verarbeitung zu steigern;

- die Materialmengen zu reduzieren und somit die mit dem Transport, der Verarbeitung und der umweltrechtlichen Sanierung zu Betriebsende verbundenen Kosten zu senken;

- den Gewinnungsgrad in der Verarbeitungsanlage zu erhöhen.

Im Rahmen der seit Februar 2020 in Umsetzung befindlichen internen Planungsstudien wird das Design der Abbauszenarien für die drei Goldkorridore des Konzessionsgebiets entwickelt und erstellt. Ziel ist die Minimierung der Kosten und die Maximierung des Gewinnungsgrads der größten Anzahl von Goldunzen. Die erste interne technische Planungsstudie konnte mit positiven Ergebnissen (https://ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2019/10/200922_Summary_Internal-Eng-Report-Shaft-Haulage-Capacity_Project-1B-PB.pdf) abgeschlossen werden.

Zusätzliche Hinweise zur Ressourcenschätzung

1. Diese Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da ihre wirtschaftlich sinnvolle Förderung nicht gesichert ist. Die Menge und der Gehalt der vermuteten Ressourcen, die in dieser Mineralressourcenschätzung gemeldet werden, sind ungewisser Natur und es kann nicht garantiert werden, dass einige oder alle der vermuteten Mineralressourcen durch weitere Explorationsbohrungen in angedeutete Mineralressourcen umgewandelt werden können.

2. Die Mineralressourcenschätzung entspricht den geltenden Standards und Richtlinien des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM) sowie dem Standard NI 43-101 für die Veröffentlichung von Mineralressourcen

3. Die Anforderung einer realistischen Aussicht auf eine wirtschaftliche Extraktion wird durch eine Mindestmächtigkeit bei der Modellierung der mineralisierten Zonen, einen Cutoff-Wert, der auf vernünftigen Eingaben basiert, und ein wirtschaftliches Bindungsvolumen, das sich für ein mögliches untertägiges Extraktionsszenario für unverwässerte In-situ-Ressourcen eignet, erfüllt. Die Volumenbegrenzung wurde mit Hilfe des "Deswik Stope Optimizer" (DSO) erreicht. Dabei wurde ein Mindestabbauvolumen verwendet, das in Längsausrichtung der Goldzonen 10 m breit, 10 m hoch und 2 m mächtig ist. Die Maximalabweichung beträgt 15 m x 25 m x 100 m. Bei der Optimierung wurde der jeweilige Cutoff-Wert jedes einzelnen Goldkorridors für die angedeuteten und vermuteten Ressourcen verwendet. Die Ergebnisse des DSO wurden anschließend für den Ressourcenschätzungsbericht verwendet.

4. Die Ressourcenschätzung wird für mögliche Untertagebauszenarios mit einem Cutoff-Wert von 2,0 g/t Au für den nördlichen und südlichen Goldkorridor und einen Cutoff-Wert von 1,5 g/t Au für den zentralen Goldkorridor präsentiert. Der Cutoff-Wert spiegelt die Geometrie und die tatsächliche Mächtigkeit jedes einzelnen Goldkorridors wider. Der Cutoff-Wert wurde unter Berücksichtigung folgender Hauptparameter berechnet:

- Goldpreis: 1.612 USD pro Unze

- Wechselkursrate: 1,34 USD/CAD pro Feinunze

- Kosten bezogen auf den zentralen Goldkorridor für:

- Definitionsbohrungen - 3 CAD pro Tonne;

- Erschließung, Förderung, Transport und Verarbeitung - 50,75 CAD pro Tonne;

- Umweltrechtliche Sanierung - 0,75 CAD pro Tonne;

- Kosten bezogen auf den nördlichen und südlichen Goldkorridor für:

- Definitionsbohrungen - 6 CAD pro Tonne;

- Erschließung, Förderung, Transport und Verarbeitung - 75,50 CAD pro Tonne;

- Umweltrechtliche Sanierung - 1,50 CAD pro Tonne;

- Gebührenzahlungen an IamGold: 20,96 CAD pro Feinunze;

- Allgemeine Ausgaben und Verwaltungsausgaben: 12 CAD pro Tonne.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

March 23, 2021 08:01 ET (12:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CARTIER RESOURCES INC. -2.08%0.235 verzögerte Kurse.-24.19%
GOLD -0.02%1749.29 verzögerte Kurse.-7.83%
IAMGOLD CORPORATION 0.00%2.78 verzögerte Kurse.-40.47%
S&P/TSX COMPOSITE INDEX -0.29%20402.66 verzögerte Kurse.17.03%
Alle Nachrichten zu CARTIER RESOURCES INC.
08.04.IRW-NEWS : Cartier Resources Inc.: Cartier Resources: Tests für die industrielle Sortierun..
DP
08.04.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier -2-
DJ
08.04.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier Resources: Tests für die industrielle Sortieru..
DJ
23.03.IRW-NEWS : Cartier Resources Inc.: Cartier steigert seine Goldressourcen im Konzessionsgeb..
DP
23.03.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier -3-
DJ
23.03.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier -2-
DJ
23.03.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier steigert seine Goldressourcen im Konzessionsge..
DJ
23.02.IRW-NEWS : Cartier Resources Inc.: Cartier unterzeichnet mit SOQUEM eine Absichtserklärung..
DP
23.02.IRW-PRESS : Cartier Resources Inc.: Cartier unterzeichnet mit SOQUEM eine Absichtserklärun..
DJ
21.01.IRW-NEWS : Cartier Resources Inc.: Cartier startet 30.000 m umfassendes Diamantbohrprogram..
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CARTIER RESOURCES INC.
18.08.Cartier Resources Inc. Reports Earnings Results for the Second Quarter Ended June 30, 2..
CI
20.07.CARTIER RESOURCES : Rises 4.2% after Reporting Drilling Plan for Wilson Property
MT
20.07.Cartier Resources Inc. Reports Hawkmoon to Commence Drilling Wilson Property
CI
20.07.CARTIER RESOURCES : Reports Hawkmoon to Commence Drilling Wilson Property
AQ
31.05.CARTIER RESOURCES : Signs Deal Delta to Option 100% of the Dollier Property
MT
31.05.CARTIER RESOURCES : Signs Agreement with Delta To Option 100% of the Dollier Property
PU
27.05.CARTIER RESOURCES INC. : Announces AGM Election Results
AQ
19.05.Cartier Resources Inc. Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March 31, 2..
CI
13.05.DELTA RESOURCES : Options Cartier Resources' Dollier Property in Quebec
MT
07.05.CARTIER RESOURCES : Files on SEDAR the NI 43-101 Technical Report for the Mineral Resource..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 - - -
Nettoergebnis 2020 -0,85 Mio -0,67 Mio -0,58 Mio
Nettoliquidität 2020 13,1 Mio 10,4 Mio 8,86 Mio
KGV 2020 -73,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 51,3 Mio 40,4 Mio 34,6 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 -
Marktkap. / Umsatz 2020 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 79,9%
Chart CARTIER RESOURCES INC.
Dauer : Zeitraum :
Cartier Resources Inc. : Chartanalyse Cartier Resources Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten 0
Letzter Schlusskurs 0,24 
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Vorstände und Aufsichtsräte
Philippe Cloutier President, Chief Executive Officer & Director
Nancy Lacoursière Chief Financial Officer
Jean-Yves Laliberté Chairman & Secretary
Me Mario Jacob Independent Director
Daniel Massé Independent Director