Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Carlsberg A/S
  6. News
  7. Übersicht
    CBGA   DK0010181676

CARLSBERG A/S

(854095)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Freispruch für Kölsch-Brauereien im Prozess um Bierkartell

08.09.2021 | 13:56

DÜSSELDORF (awp international) - Im Düsseldorfer Verfahren um ein angebliches Bierkartell sind drei Kölsch-Brauereien und zwei ihrer Manager vom Vorwurf illegaler Preisabsprachen freigesprochen worden. Der 4. Kartellsenat des Oberlandesgerichts habe keine Absprachen zwischen den Brauereien Früh, Gaffel und Erzquell feststellen können, teilte ein Gerichtssprecher nach der Urteilsverkündung am Mittwoch mit.

Das Bundeskartellamt hatte gegen die drei Brauereien Bussgelder von mehr als 8 Millionen Euro verhängt. Dagegen waren sie vor das OLG gezogen. In dem Gerichtsverfahren ging es um die Frage, ob die Brauereien im Rahmen einer Sitzung des Wettbewerbsausschusses des Brauereiverbandes NRW im September 2007 kartellrechtswidrige Preisabsprachen getroffen haben.

Dafür fand das Gericht bei seinen Zeugenvernehmungen keine Belege. Lediglich 2 der insgesamt 14 Zeugen glaubten, sich an das Treffen erinnern zu können. Die Erinnerung des einen sei für eine Verurteilung zu vage gewesen, heisst es in der Gerichtsmitteilung. Die Aussage des anderen Zeugen sei nach Auffassung des Senats insgesamt chaotisch, von bizarren Verwechslungen geprägt und zum Teil falsch gewesen.

Insgesamt hatte das Bundeskartellamt 2013 und 2014 im Zuge des Bierkartell-Verfahrens Geldbussen in Höhe von rund 338 Millionen Euro gegen 11 Brauereien und 14 persönlich Verantwortliche verhängt. Die Brauereien sollen sich bei Preiserhöhungen in den Jahren 2006 und 2008 abgesprochen haben. Der Fall beschäftigt noch immer die Justiz: Das OLG Düsseldorf verhandelt derzeit erneut über den Einspruch des Brauereiriesen Carlsberg Deutschland gegen den vom Kartellamt gegen ihn verhängten Bussgeldbescheid über 62 Millionen Euro./hff/DP/nas


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CARLSBERG A/S -0.75%1054 verzögerte Kurse.8.90%
CARLSBERG A/S -0.91%163 verzögerte Kurse.23.22%
Alle Nachrichten zu CARLSBERG A/S
21.10.Länder wollen weitere steuerliche Entlastung von Brauereien
DP
19.10.BIER WIRD TEURER :  Große Brauereien kündigen Preiserhöhungen an
DP
14.09.Aktien Europa Schluss: US-Inflation kann Kurse nicht befeuern
DP
14.09.Aktien Europa: Leichter - Zurückhaltung vor neuen Inflationsdaten
AW
08.09.Freispruch in Prozess um angebliches Bierkartell in Nordrhein-Westfalen
DJ
08.09.Freispruch für Kölsch-Brauereien im Prozess um Bierkartell
AW
02.09.ANALYSE/Pernod Ricard stößt an auf die Öffnung der Bars
DJ
02.09.Carlsberg lanciert emissionsfreie Lieferung von Schweizer Brauerei
MT
27.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 27.08.2021 - 15.15 Uhr
DP
27.08.BIERKARTELL : Justiz-Marathon wegen Preiserhöhung um einen Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CARLSBERG A/S
11:24CARLSBERG A/S : share buy-back programme
PU
18.10.CARLSBERG A/S : share buy-back programme
PU
11.10.CARLSBERG A/S : share buy-back programme
PU
04.10.CARLSBERG A/S : share buy-back programme
PU
23.09.CARLSBERG A/S : Q3 2021 Aide Memoire
PU
20.09.CARLSBERG A/S : share buy-back programme
AQ
15.09.CARLSBERG A/S : First global standards to ensure responsible marketing of alcohol by socia..
PU
14.09.ANALYST RECOMMENDATIONS : Apple, Bank of America, Cisco, DT Midstream, Halliburton...
14.09.Europe ends flat as miners, luxury stocks weigh; inflation optimism cools
RE
13.09.CARLSBERG A/S : share buy-back programme
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CARLSBERG A/S
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 65 369 Mio 10 202 Mio 8 779 Mio
Nettoergebnis 2021 6 650 Mio 1 038 Mio 893 Mio
Nettoverschuldung 2021 21 864 Mio 3 412 Mio 2 936 Mio
KGV 2021 23,0x
Dividendenrendite 2021 2,22%
Marktkapitalisierung 157 Mrd. 24 572 Mio 21 103 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,51x
Mitarbeiterzahl 40 000
Streubesitz 66,3%
Chart CARLSBERG A/S
Dauer : Zeitraum :
Carlsberg A/S : Chartanalyse Carlsberg A/S | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 1 062,00 DKK
Mittleres Kursziel 1 202,55 DKK
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Cees't C. Hart President & Chief Executive Officer
Heine Dalsgaard Chief Financial Officer
Flemming Besenbacher Chairman-Supervisory Board
Richard George William Burrows Member-Supervisory Board
Lars Fruergaard Jørgensen Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CARLSBERG A/S23.22%24 572
ANHEUSER-BUSCH INBEV-15.40%111 065
HEINEKEN N.V.1.51%62 014
AMBEV S.A.-4.15%41 080
CONSTELLATION BRANDS, INC.0.16%41 079
BUDWEISER BREWING COMPANY APAC LIMITED-24.61%32 825