Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Canon Inc.
  6. News
  7. Übersicht
    7751   JP3242800005

CANON INC.

(7751)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE ASIEN/Aktien auf Talfahrt - Kospi bricht um 3% ein

29.01.2021 | 09:25

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Die Aktienmärkte in Ostasien und Australien haben am Freitag im Handelsverlauf nach unten abgedreht und meist schwach geschlossen. Im Handel war von einer möglichen Kredit- und Liquiditätsklemme in China die Rede, nachdem die Notenbank in der laufenden Woche dem Bankenmarkt wiederholt Liquidität entzogen hatte. Andere Marktteilnehmer führten das US-BIP ins Feld, das die Erwartungen verfehlt hatte. Der Aufschwung in den USA verliere an Fahrt, hieß es.

Zudem sei die Risikoneigung vor dem Wochenende angesichts der sich weiter ausbreitenden Coronapandemie eher niedrig gewesen, so Beobachter. Dies gelte umso mehr, da die Impfstoffproduktion nicht in Fahrt komme. "Der Fall US-Aktienfutures nährt Zweifel unter Anlegern in Asien über die Nachhaltigkeit der Kursgewinne in den USA", sagte Marktanalyst für die Region Asien-Pazifik Jeffrey Halley von Oanda. Die Wall Street hatte zwar mit Aufschlägen geschlossen, die Tendenz im späten Handel hatte dabei aber deutlich nach unten gezeigt.

Der japanische Nikkei-225 verlor 1,9 Prozent auf 27.663 Punkte. Versorgertitel zeigten sich besonders schwach. Canon sanken nach jüngsten Aufschlägen und einem Ausblick inklusive Dividendenkürzung um 7,3 Prozent. Fujitsu zogen gegen die schwache Markttendenz um 1,5 Prozent an, nachdem das Drittquartalsergebnis binnen Jahresfrist um 86 Prozent zugelegt hatte.

Der Kospi rutschte um 3 Prozent ab, nachdem der Index kurz nach Handelsbeginn noch im Plus notiert hatte. Es war der höchste Tagesverlust seit fünf Monaten. Im Handel war von Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende die Rede.

Die Aktie des Haushaltsgeräteanbieters LG Electronics brach in diesem Umfeld trotz überzeugender Quartalszahlen um 7 Prozent ein. SK Innovation gaben höhere Aufschläge ab und retteten immerhin 1,3 Prozent Plus ins Ziel. Das Unternehmen hatte Viertquartalszahlen über der Markterwartung veröffentlicht. Das Indexschwergewicht Samsung Electronics sank um 2 Prozent. Eine Präsentation des neuen Mobiltelefons Galaxy 21S stützte nicht.

   Massive Reise-Einschränkungen in China 

Der Schanghai-Composite und der HSI in Hongkong büßten jeweils 0,6 Prozent ein. Die chinesische Zentralbank hatte dem Bankenmarkt am Vortag erneut Liquidität entzogen. Die Liquiditätsflut in Chinas Binnenmarkt könnte zu einem Ende gekommen sein. Die Behörden versuchen offenbar, wahrgenommene Finanzblasen zu zügeln, kommentierten die Analysten von ANZ.

Darüber hinaus drückten massive Corona-Einschränkungen auf die Stimmung. Denn Millionen Chinesen sehen ihre Reisepläne zum chinesischen Neujahrsfest gestoppt: Zu Beginn der wichtigsten Reisezeit des Jahres wurden vor allem in Peking Flüge und Zugverbindungen gestrichen. Die Gesundheitsbehörden warnen vor einer "komplexen Covid-19-Situation" und raten, zu Hause zu bleiben.

Das Neujahrsfest wird von den Chinesen traditionell für Verwandtenbesuche genutzt. Hunderte Millionen Menschen reisen dann quer durchs Land. Für die Analysten von Central China Securities markierten die Verluste - vor allem jene am Vortag - das Ende der Neujahrsrally am Aktienmarkt.

In Sydney schloss der S&P/ASX-200 mit einem Abschlag von 0,6 Prozent. Auf Wochensicht verlor der australische Leitindex 2,8 Prozent - der höchste Abschlag seit Oktober 2020. Auf Tagessicht führten Banken-, Bergbau- und Energiewerte die Verliererliste an. Die schwer gewichteten Rohstoff und Finanzsektor büßten 1,3 bzw. 1,6 Prozent ein. Nach guten Geschäftszahlen sprangen BlueScope Steel um 3,5 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.607,40     -0,64%     +0,31%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.663,39     -1,89%     +2,74%      07:00 
Kospi (Seoul)           2.976,21     -3,03%     -3,03%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.483,07     -0,63%     +0,29%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.371,54     -0,63%     +4,82%      09:00 
Taiex (Taiwan)         15.138,31     -1,80%     +2,75%      06:30 
Straits-Times (Sing.)   2.897,30     -0,79%     +2,69%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.564,74     -1,00%     -2,86%      10:00 
BSE (Mumbai)           46.790,13     -0,18%     -2,25%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Do, 9:11h   % YTD 
EUR/USD                   1,2106      -0,1%     1,2122     1,2107   -0,9% 
EUR/JPY                   126,57      +0,2%     126,33     126,20   +0,4% 
EUR/GBP                   0,8837      +0,1%     0,8830     0,8860   -1,1% 
GBP/USD                   1,3698      -0,2%     1,3728     1,3667   +0,2% 
USD/JPY                   104,56      +0,3%     104,23     104,27   +1,3% 
USD/KRW                  1118,96      +0,5%    1113,25    1117,84   +3,1% 
USD/CNY                   6,4608      +0,2%     6,4496     6,4796   -1,0% 
USD/CNH                   6,4744      +0,0%     6,4736     6,4950   -0,4% 
USD/HKD                   7,7528      -0,0%     7,7530     7,7529   +0,0% 
AUD/USD                   0,7655      -0,3%     0,7677     0,7626   -0,6% 
NZD/USD                   0,7166      -0,1%     0,7173     0,7140   -0,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                32.338,75      -3,6%  33.531,25  31.258,25  +11,3% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  52,10      52,34      -0,5%      -0,24   +7,1% 
Brent/ICE                  55,48      55,53      -0,1%      -0,05   +7,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.845,88   1.842,90      +0,2%      +2,98   -2,7% 
Silber (Spot)              26,44      26,58      -0,5%      -0,13   +0,2% 
Platin (Spot)           1.082,08   1.072,25      +0,9%      +9,83   +1,1% 
Kupfer-Future               3,58       3,58      +0,0%      +0,00   +1,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/gos

(END) Dow Jones Newswires

January 29, 2021 03:24 ET (08:24 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BLUESCOPE STEEL LIMITED 2.25%20.93 Schlusskurs.19.74%
CANON INC. -0.18%2535 Schlusskurs.28.16%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.13%0.8493 verzögerte Kurse.-4.40%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.07%128.07 verzögerte Kurse.1.42%
FUJITSU LIMITED -0.29%19190 Schlusskurs.28.75%
HANG SENG 2.71%23981.99 Realtime Kurse.-14.26%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.36%2987.94 Realtime Kurse.3.72%
LG ELECTRONICS INC. 1.64%124000 Schlusskurs.-8.15%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.30%719.058 Realtime Kurse.18.81%
NIKKEI 225 1.89%28455.6 Realtime Kurse.1.13%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.69%389.6524 verzögerte Kurse.37.26%
S&P/ASX 200 0.95%7313.9 Realtime Kurse.9.69%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.93%76300 Schlusskurs.-5.80%
SK INNOVATION CO., LTD. 0.00%204500 Schlusskurs.7.63%
Alle Nachrichten zu CANON INC.
30.11.CANON INC. : SMBC Nikko senkt seine Verkaufsbewertung
MM
28.10.Globale Lieferengpässe sind ein schwerer Schlag für japanische Unternehmen
MR
27.10.MÄRKTE ASIEN/Tokio nach Schlussrally behauptet - Hongkong schwach
DJ
27.10.Japan Index begrenzt Verluste zum Mittwochsschluss; Canon-Aktien fallen um 6%
MT
27.10.MÄRKTE ASIEN/Schwächer - Canon verlieren nach Prognosesenkung 5%
DJ
27.10.Canon verzeichnet 196%igen Anstieg des zurechenbaren Gewinns im 3.
MT
26.10.Asiatische ADRs am Dienstag leicht gesunken
MT
26.10.Tech-Aktien gewinnen am Dienstag vor der Glocke
MT
26.10.Canon meldet höhere Gewinne und Umsätze im 3.
MT
26.10.Canon Inc. gibt einen Finanzausblick für das Jahr bis Dezember 2021
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu CANON INC.
01.12.CANON : announces conclusion of toner cartridge patent lawsuit in China
PU
25.11.Canon Medical Introduces Super-Resolution Deep-Learning Reconstruction for Cardiac CT S..
AQ
22.11.U.S. business borrowing for equipment rises 16% in October - ELFA
RE
04.11.Canon unveils its first smart camera set to transform how families photograph
AQ
04.11.Canon unveils its first smart camera set to transform how families photograph Live in t..
AQ
29.10.Canon's activities lead to the removal of 3,294 listings from Amazon i …
PU
29.10.144 listings removed from Amazon in Canada, Mexico and the United Stat …
PU
28.10.Global supply constraints deal heavy blow to Japanese firms
RE
27.10.BOJ set to hold fire as inflation struggles for lift-off
RE
27.10.Japan Index Trims Losses on Wednesday's Close; Canon Shares Fall 6%
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CANON INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 560 Mrd. 31 307 Mio 27 722 Mio
Nettoergebnis 2021 204 Mrd. 1 790 Mio 1 585 Mio
Nettoliquidität 2021 86 225 Mio 758 Mio 671 Mio
KGV 2021 13,0x
Dividendenrendite 2021 3,80%
Marktkapitalisierung 2 651 Mrd. 23 365 Mio 20 644 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,72x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,68x
Mitarbeiterzahl 181 897
Streubesitz 76,0%
Chart CANON INC.
Dauer : Zeitraum :
Canon Inc. : Chartanalyse Canon Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CANON INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 2 535,00 JPY
Mittleres Kursziel 2 891,33 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Fujio Mitarai Chairman, President & Chief Executive Officer
Toshizo Tanaka CFO, Representative Director & Vice President
Toshio Homma Representative Director & Chief Technology Officer
Yoichi Iwabuchi GM-Information & Communication Systems
Shunsuke Inoue General Manager-Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CANON INC.28.16%23 365
RICOH COMPANY, LTD.53.18%6 016
BROTHER INDUSTRIES, LTD.-4.89%4 633
TOSHIBA TEC CORPORATION17.45%2 122
KONICA MINOLTA, INC.20.81%2 071
PITNEY BOWES INC.9.42%1 187