Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

BROADCOM INC.

(A2JG9Z)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  14:44:32 31.01.2023
582.89 USD   +0.25%
25.01.Broadcoms 61-Milliarden-Dollar-Übernahme von VMware steht vor Phase 1 der Untersuchung durch die britische Regulierungsbehörde
MT
25.01.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
25.01.Britische Wettbewerbsbehörde prüft Broadcoms 61-Milliarden-Dollar-Deal für VMware
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach unten ab

09.12.2022 | 22:15

NEW YORK (Dow Jones)--Nach der Erholungsbewegung am Vortag hat die Wall Street am Freitag im Minus geschlossen. Im Verlauf bewegten sich die Indizes zwischen Gewinnen und Verlusten, im späten Geschäft drehten sie nach unten ab. Der Dow-Jones-Index verlor 0,9 Prozent auf 33.476. S&P-500 und Nasdaq-Composite sanken jeweils um 0,7 Prozent. Nach ersten Angaben gab es an der Nyse 950 (Donnerstag: 1.652) Kursgewinner und 2.191 (1.484) -verlierer. Unverändert schlossen 92 (86) Titel.

Erneut stand die Geldpolitik im Fokus. Diesmal waren es mit Spannung erwartete US-Erzeugerpreise für November, die Hinweise zum weiteren Vorgehen der Fed liefern sollten. Sie fielen zweischneidig aus. Einerseits sind sie stärker als erwartet gestiegen. Diese Sicht setzte sich schließlich durch. Andererseits lagen sie mit 7,4 Prozent deutlich unter dem 8-Prozent-Plus des Vormonats. Damit wurde die Hoffnung bestätigt, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht haben könnte. Zur Wochenmitte hatten bereits US-Lohnstückkosten im dritten Quartal in diese Richtung gedeutet. Derweil fiel am Freitag der Michigan-Index höher aus als erwartet.

Am Dienstag wird mit den Verbraucherpreisen für November ein weiterer wichtiger Preisindikator veröffentlicht, bevor am Mittwoch dann der Höhepunkt der Woche mit dem Zinsentscheid der US-Notenbank folgt. Am Markt wird mit einer 75-prozentigen Wahrscheinlichkeit damit gerechnet, dass die Fed die Zinsen in der nächsten Woche um 0,5 Prozentpunkte anheben wird.

"An den kommenden vier Handelstagen stehen wichtige Wirtschaftsberichte und Fed-Entscheidungen an, die wohl den Weg der Märkte für die nächsten sechs Monate bestimmen werden", heißt es von Fundstrat.

   Dollar etwas fester - Anleiherenditen steigen 

Am Devisenmarkt tendierte der Dollar gut behauptet, nachdem er zwischen Gewinnen und Verlusten geschwankt hatte. Die Preisdaten lassen sich in beide Richtungen lesen, hieß es.

Am Anleihemarkt stiegen die Renditen nach den Preisdaten und dem starken Michigan-Index. Die Rendite 10-jähriger Papiere legte um 9,6 Basispunkte zu auf 3,58 Prozent.

Die Ölpreise notierten nach den Vortagesverlusten gut behauptet.

   Broadcom fester - Lululemon geben nach 

Unter den Einzelwerten legten Broadcom 2,6 Prozent zu. Der Halbleiterkonzern hatte starke Viertquartalszahlen vorgelegt und einen besser als gedacht ausgefallenen Ausblick. Besser als erwartet war auch die Gewinnentwicklung im abgelaufenen Quartal, der Umsatz traf die Markterwartungen.

Lululemon büßten 12,8 Prozent ein. Der Einzelhändler für Sportbekleidung meldete Drittquartalszahlen, die wie prognostiziert bzw. leicht besser ausgefallen waren. Mit dem Umsatzwachstum der Ladengeschäfte auf vergleichbarer Basis verfehlte Lululemon aber die Marktprognosen deutlich. Zudem stiegen die Lagerbestände um satte 85 Prozent auf Jahressicht.

Blue Apron (-0,1%) will etwa 10 Prozent der Mitarbeiter entlassen und plant angesichts von Kundenschwund und Konkurrenzdruck weitere Sparmaßnahmen. Wie der Kochboxenversender mitteilte, wird der Stellenabbau voraussichtlich etwa 1,2 Millionen Dollar an Abfindungen und anderen Ausgaben kosten.

Apple und Ericsson haben einen Rechtsstreit über die Nutzung von Ericsson-Technologien beigelegt. Wie Ericsson mitteilte, haben die beiden Konzerne ein mehrjähriges globales Lizenzabkommen geschlossen. Apple gaben 0,3 Prozent ab.

=== 
INDEX                 zuletzt        +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                33.476,46        -0,9%     -305,02      -7,9% 
S&P-500              3.934,38        -0,7%      -29,13     -17,5% 
Nasdaq-Comp.        11.004,62        -0,7%      -77,39     -29,7% 
Nasdaq-100          11.563,33        -0,6%      -74,17     -29,2% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,36         +7,8        4,28      363,1 
5 Jahre                  3,77         +6,2        3,70      250,7 
7 Jahre                  3,71         +8,1        3,63      226,8 
10 Jahre                 3,58         +9,6        3,49      207,2 
30 Jahre                 3,57        +14,0        3,43      167,4 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %    Fr, 8:20  Do, 17:21    % YTD 
EUR/USD                1,0534        -0,2%      1,0574     1,0542    -7,4% 
EUR/JPY                143,94        -0,2%      144,08     144,02   +10,0% 
EUR/CHF                0,9845        -0,4%      0,9872     1,0683    -5,1% 
EUR/GBP                0,8594        -0,4%      0,8626     0,8633    +2,3% 
USD/JPY                136,69        +0,0%      136,25     136,61   +18,7% 
GBP/USD                1,2253        +0,1%      1,2258     1,2212    -9,5% 
USD/CNH (Offshore)     6,9762        +0,2%      6,9472     6,9665    +9,8% 
Bitcoin 
BTC/USD             17.107,42        -0,5%   17.224,45  16.925,16   -63,0% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settlem.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               71,53        71,46       +0,1%      +0,07    +3,3% 
Brent/ICE               76,59        76,15       +0,6%      +0,44    +5,7% 
GAS                            VT-Settlem.                +/- EUR 
Dutch TTF              145,95       138,89       +5,1%      +7,06  +112,5% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.795,60     1.789,05       +0,4%      +6,55    -1,9% 
Silber (Spot)           23,44        23,07       +1,6%      +0,37    +0,6% 
Platin (Spot)        1.029,10     1.009,25       +2,0%     +19,85    +6,0% 
Kupfer-Future            3,86         3,88       -0,7%      -0,03   -12,6% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/raz

(END) Dow Jones Newswires

December 09, 2022 16:14 ET (21:14 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -2.01%143 verzögerte Kurse.10.06%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.78%0.70001 verzögerte Kurse.4.32%
BITCOIN (BTC/EUR) -3.64%21052.5 Schlusskurs.35.84%
BITCOIN (BTC/USD) -3.85%22833.3 Schlusskurs.37.43%
BLUE APRON HOLDINGS, INC. 4.39%1.01 verzögerte Kurse.16.57%
BRENT OIL -0.63%83.84 verzögerte Kurse.-1.80%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.29%1.13484 verzögerte Kurse.0.93%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.42%1.22965 verzögerte Kurse.2.52%
BROADCOM INC. -1.61%581.45 verzögerte Kurse.5.70%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.50%0.7433 verzögerte Kurse.1.78%
DOW JONES INDUSTRIAL -0.77%33717.09 Realtime Kurse.1.72%
ERICSSON -0.53%60.12 verzögerte Kurse.-0.72%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.29%0.881 verzögerte Kurse.-0.95%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.25%141.207 verzögerte Kurse.0.57%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.14%1.08335 verzögerte Kurse.1.57%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.57%0.012207 verzögerte Kurse.1.48%
LULULEMON ATHLETICA INC. -2.66%302.59 verzögerte Kurse.-5.55%
NASDAQ 100 -2.09%11912.39 Realtime Kurse.8.89%
NASDAQ COMPOSITE -1.96%11393.81 Realtime Kurse.8.86%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -3.84%0.3126 Schlusskurs.-80.08%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.57%0.6426 verzögerte Kurse.2.22%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.76%647.7197 Realtime Kurse.9.92%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.58%424.4217 Realtime Kurse.-0.72%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -1.42%266.3476 Realtime Kurse.-6.11%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.08%1142.58 Realtime Kurse.-1.74%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.04%0.01135 verzögerte Kurse.0.96%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.16%6.76484 verzögerte Kurse.-2.41%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.41%0.813114 verzögerte Kurse.-2.45%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.13%0.923054 verzögerte Kurse.-1.55%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.12%130.34 verzögerte Kurse.-0.97%
WTI -1.08%77.369 verzögerte Kurse.-0.08%
Alle Nachrichten zu BROADCOM INC.
25.01.Broadcoms 61-Milliarden-Dollar-Übernahme von VMware steht vor Phase 1 der Untersuchung ..
MT
25.01.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
25.01.Britische Wettbewerbsbehörde prüft Broadcoms 61-Milliarden-Dollar-Deal für VMware
MR
24.01.Futures geben nach Gewinnmitnahmen nach, Chip-Hersteller ziehen sich zurück
MR
23.01.Broadcom Inc. : Truist Securities behält die Bewertung Kaufen bei
MM
17.01.Gartner - Chip-Umsätze 2022 nur leicht gestiegen
RE
11.01.MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
11.01.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
10.01.MÄRKTE USA/Wall Street in ruhigem Handel mit Aufschlägen
DJ
10.01.MÄRKTE USA/Anleger üben sich in Zurückhaltung
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu BROADCOM INC.
25.01.FTSE 100 Closes Down 0.2%, Aviva Leads Gains -2-
DJ
25.01.Broadcom's $61 Billion VMware Acquisition Faces Phase 1 of UK Regulator's Probe
MT
25.01.EasyJet Must Do More Than Just Ride the Recovery -2-
DJ
25.01.EasyJet Shares Jump After Upbeat 1Q, Strong -2-
DJ
25.01.UK Competition Watchdog Probes VMware's Acquisition Of Broadcom
MT
25.01.Broadcom's $61 Billion Acquisition of VMware Faces UK Regulator Probe
DJ
25.01.UK competition watchdog starts probe into Broadcom's $61 billion deal for VMware
RE
24.01.Futures edge lower as earnings roll in, chipmakers retreat
RE
20.01.Samsung loses bid to pause Caltech patent lawsuit over wireless chips
RE
17.01.U.S. Supreme Court asks for govt views on blockbuster Apple/Caltech patent dispute
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BROADCOM INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 35 194 Mio - 32 382 Mio
Nettoergebnis 2023 12 787 Mio - 11 765 Mio
Nettoverschuldung 2023 24 788 Mio - 22 807 Mio
KGV 2023 19,5x
Dividendenrendite 2023 3,18%
Marktwert 243 Mrd. 243 Mrd. 224 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 7,61x
Marktwert / Umsatz 2024 7,24x
Mitarbeiterzahl 20 000
Streubesitz 99,3%
Chart BROADCOM INC.
Dauer : Zeitraum :
Broadcom Inc. : Chartanalyse Broadcom Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BROADCOM INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Letzter Schlusskurs 581,45 $
Mittleres Kursziel 656,43 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hock E. Tan President, Chief Executive Officer & Director
Kirsten M. Spears Chief Financial & Accounting Officer
Henry Samueli Chairman
Alan Davidson Chief Information Officer
Eddy W. Hartenstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BROADCOM INC.5.70%242 980
NVIDIA CORPORATION31.12%471 577
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED21.07%468 278
TEXAS INSTRUMENTS6.06%156 856
QUALCOMM, INC.19.73%147 557
ADVANCED MICRO DEVICES, INC.16.41%116 815