Die Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien hat das Ergebnis für das zweite Quartal und das Halbjahr zum 31. Dezember 2023 veröffentlicht. Für das zweite Quartal meldete das Unternehmen einen Umsatz von EUR 338,94 Millionen gegenüber EUR 283,85 Millionen vor einem Jahr. Der Nettogewinn belief sich auf 70,59 Millionen Euro, verglichen mit 41,25 Millionen Euro vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn je Aktie aus dem fortgeführten Geschäft betrug 0,64 EUR gegenüber 0,37 EUR im Vorjahr. Der verwässerte Gewinn je Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen belief sich auf 0,64 EUR gegenüber 0,37 EUR im Vorjahreszeitraum.
In den ersten sechs Monaten betrug der Umsatz 154,37 Millionen Euro gegenüber 117,51 Millionen Euro vor einem Jahr. Der Nettogewinn betrug 18,22 Millionen Euro gegenüber 2,75 Millionen Euro vor einem Jahr. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie aus dem fortgeführten Geschäft betrug 0,17 EUR gegenüber 0,02 EUR im Vorjahr. Das verwässerte Ergebnis je Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen betrug 0,17 EUR gegenüber 0,02 EUR vor einem Jahr.