Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN

(549309)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Rummenigge befürchtet 'großen Schaden' durch Zuschauerverbot

11.10.2020 | 12:02

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Karl-Heinz Rummenigge sieht bei länger anhaltenden Geisterspielen in der Corona-Krise enorme Gefahren für den Fußball. "Wenn wir nicht bald wieder Fans in den Stadien haben, dann befürchte ich, wird der Fußball großen Schaden erleiden", sagte der Vorstandschef des FC Bayern München der "Bild am Sonntag". Einerseits drohe der Verlust der Fußball-Kultur, zudem äußerte der 65-Jährige finanzielle Sorgen. "In der Summe sprechen wir tatsächlich über rund 100 Millionen Euro Mindereinnahmen. In ganz Europa verliert jeder Club zwischen 50 und in der Spitze 200 Millionen Euro in einer Saison, die er ohne Zuschauer spielen muss. Wie lange das ein Fußball-Club aushält, das kann man sich an fünf Fingern abzählen."

Die Stadt München hatte zuletzt mitgeteilt, dass wegen gestiegener Corona-Zahlen Fußball-Spiele in der bayerischen Landeshauptstadt mindestens bis zum 25. Oktober ohne Fans stattfinden. Bundesweit ist in der Testphase bis Ende Oktober eine Auslastung von maximal 20 Prozent der jeweiligen Stadien-Kapazität erlaubt.

Es gebe "ein top Konzept" für die Fan-Rückkehr, das auch mit der Stadt München abgestimmt sei, sagte Rummenigge. "Aber wir sind absolut von politischen Entscheidungen abhängig, wie das ganze Land. Und wenn die politischen Entscheidungen so getroffen werden, dann ist man schon ein Stück ohnmächtig." Es gebe eine gute Zusammenarbeit, sagte Rummenigge über Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). Allerdings habe er das Gefühl, "dass der rote Faden zwischen Fußball und Politik etwas verloren gegangen ist."

Bei einem Abbruch der Saison würde Rummenigge einen Kollaps der Liga befürchten. "Das würden mehrere Bundesligisten nicht überleben. Mehrere", sagte er. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bundesliga in der jetzigen Form dann noch in der Zukunft weiterbestehen könnte. Schon bei den jetzigen Voraussetzungen gibt es Gerüchte, dass einige Clubs insolvenzgefährdet sind."/lü/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
19:32EM/BVB-Profi Witsel und Belgien-Star De Bruyne mit Comeback bei EM
DP
16.06.EM : Glanzvolles Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale
DP
15.06.Börse Frankfurt-News: "Fußballaktien - eher aufregend als renditestark"
DP
15.06.BERICHT :  BVB-Innenverteidiger Balerdi wechselt fest nach Marseille
DP
14.06.'BILD' : Niederländer Malen beim BVB Kandidat für Sancho-Nachfolge
DP
12.06.50+1 :  Bundesliga-Trio kritisiert Bundeskartellamt
DP
10.06.Länder wollen Corona-Regeln für Großveranstaltungen erarbeiten
DP
10.06.'TIMES' : Regierung unterstützt Sanktionen gegen Super-League-Clubs
DP
10.06.Niederlage für Dortmunder Verleger - Revision am BGH
DP
10.06.BERICHT : Manchester United mit erstem Angebot für BVB-Star Sancho
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
25.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : issues earnings outlook for financial yea..
PU
25.05.DGAP-ADHOC : Borussia Dortmund issues earnings outlook for financial year 2020/2..
DJ
25.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : issues earnings outlook for financial yea..
EQ
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : publishes preliminary figures for the thi..
PU
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication ..
EQ
10.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : publishes preliminary figures for the thi..
EQ
23.04.Swiss court convicts German financier Homm in long-running fraud case
RE
20.04.French minister Beaune urges UEFA to take tough measures over Super League
RE
19.04.European soccer club shares jump after Super League announcement
RE
19.04.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Positive decision in DFL licensing procee..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 329 Mio 392 Mio -
Nettoergebnis 2021 -74,7 Mio -89,0 Mio -
Nettoverschuldung 2021 65,3 Mio 77,8 Mio -
KGV 2021 -7,88x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 595 Mio 709 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,01x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,76x
Mitarbeiterzahl 816
Streubesitz 59,8%
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Dauer : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 6,67 €
Letzter Schlusskurs 6,39 €
Abstand / Höchstes Kursziel 12,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,41%
Abstand / Niedrigstes Ziel -6,03%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Rauball President
Thomas Treß Chief Financial Officer
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Bernd Geske Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber