Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN

(549309)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 27.09. 18:16:50
5.038 EUR   -1.22%
17:52BVB BANGT WEITER UM EINSATZ VON HAALAND UND REUS : 'Es wird eng'
DP
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 28. September 2021
DP
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Oktober 2021
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Losglück für die Bayern - Schwere Aufgaben für Leipzig und Gladbach

01.10.2020 | 18:41

GENF (dpa-AFX) - Der FC Bayern bekommt es bei seiner Mission Titelverteidigung in der Champions-League-Gruppenphase mit Atlético Madrid, RB Salzburg und Lokomotive Moskau zu tun. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union am Donnerstag in Genf. Damit blieben den Münchnern 39 Tage nach dem Triumph von Lissabon die ganz großen Gegner erspart. Die Bayern hatten am 23. August das Finale gegen Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel 1:0 gewonnen.

Auch Vizemeister Borussia Dortmund, der in der vergangenen Saison im Achtelfinale am späteren Finalisten PSG gescheitert war, erwischte eine machbare Gruppe. Der russische Meister Zenit St. Petersburg, Lazio Rom und der FC Brügge heißen die Gegner der Westfalen. Deutlich schwieriger wird es für Halbfinalist RB Leipzig, der wieder auf Vorjahresfinalist Paris sowie Manchester United und Istanbul Basaksehir trifft.

Eine erwartungsgemäß anspruchsvolle Gruppe erhielt Bundesligist Borussia Mönchengladbach, der nach vier Jahren in die Königsklasse zurückkehrt. Der fünfmalige deutsche Meister, der aufgrund des niedrigen Koeffizienten nur im vierten und letzten Lostopf war, bekam Rekordgewinner Real Madrid, den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk und Inter Mailand zugelost.

Das Ziel aller Clubs heißt Istanbul, wo am 29. Mai 2021 das Finale stattfinden soll. In der Gruppenphase steht bis Weihnachten eine wahre Terminhatz an. Gespielt wird am 20./21. und 27./28. Oktober, am 3./4. und 24./25. November sowie am 1./2. und 8./9. Dezember. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie könnte es vermehrt zu Spielabsagen kommen - dann muss irgendwie ein neuer Ersatztermin gefunden werden. Die UEFA behält sich vor, die Gruppenphase bis zum 28. Januar zu verlängern.

In Deutschland scheint noch offen, wie mit möglichen Quarantänebestimmungen verfahren wird. "Wenn wir am Mittwoch in der Champions League in einem Risikogebiet antreten (...), dann sollten die Grundlagen dafür geschaffen sein, dass wir anschließend samstags in der Bundesliga wieder spielen dürfen", hatte zuletzt BVB-Sportdirektor Michael Zorc in der "FAZ" gesagt. Zuständig sind die lokalen Behörden, die Clubs dürften um Ausnahmegenehmigungen bemüht sein.

Kann aus "irgendwelchen Gründen" die Gruppenphase nicht abgeschlossen werden, entscheidet das UEFA-Exekutivkomitee über die Besetzung der K.o.-Runde, hatte der Dachverband mitgeteilt. Für die Europa League, deren Gruppenphase an diesem Freitag ausgelost wird, gelten die gleichen Regeln./mj/tas/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN -1.47%5.025 verzögerte Kurse.-3.56%
MANCHESTER UNITED PLC 2.51%20.4708 verzögerte Kurse.19.30%
Alle Nachrichten zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
17:52BVB BANGT WEITER UM EINSATZ VON HAAL : 'Es wird eng'
DP
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 28. September 2021
DP
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Oktober 2021
DP
26.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
26.09.BVB-STUDIE : Corona-Pandemie schadet Popularität des Fußballs
DP
26.09.BITTERER RÜCKSCHLAG FÜR DEZIMIERTEN : 1 in Mönchengladbach
DP
26.09.BVB-Chef Watzke hält Haaland-Wechsel nicht für ausgemachte Sache
DP
26.09.WECHSEL ZUR DFL? BVB-CHEF WATZKE : 'Denke gar nicht drüber nach'
DP
26.09.BITTERER RÜCKSCHLAG FÜR DEZIMIERTEN : 0:1 in Mönchengladbach
DP
24.09.Kartellamtsentscheidung zu 50+1-Regel verzögert sich
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
21.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KGAA : Preliminary announcement of the publication of financi..
DJ
20.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Personnel changes in the supervisory board
PU
20.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Personnel changes in the supervisory board
EQ
20.09.PRESS RELEASE : Personnel changes in the supervisory board
DJ
20.09.Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien Announces Personnel Chang..
CI
17.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMAND : BVB) dropped from Germany SDAX (Total Return) Index
CI
16.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : resolves on capital increase with subscription righ..
PU
16.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : resolves on capital increase with subscription righ..
EQ
16.09.PRESS RELEASE : Borussia Dortmund resolves on capital increase with subscription rights
DJ
16.09.BORUSSIA DORTMUND GMBH KOMMANDITGESE : Resolution on a capital increase with subscription ..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 334 Mio 391 Mio -
Nettoergebnis 2021 -72,9 Mio -85,2 Mio -
Nettoverschuldung 2021 91,6 Mio 107 Mio -
KGV 2021 -6,54x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 469 Mio 549 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,68x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,43x
Mitarbeiterzahl 816
Streubesitz 49,9%
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
Dauer : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO. KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 5,10 €
Mittleres Kursziel 6,53 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board & CEO
Reinhard Rauball President
Thomas Treß Chief Financial Officer
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Bernd Geske Member-Supervisory Board