Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  16:35 05.10.2022
70.73 EUR   -2.92%
13:14MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
08:20Knaus Tabbert ernennt BMW-Managerin Schürmann zur neuen CFO
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Umwelthilfe fordert Obergrenzen für Dienstwagen-Steuererstattung

14.08.2022 | 14:29

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert Obergrenzen für die Steuerrückerstattung bei Dienstwagen durch den Staat. "FDP-Finanzminister Lindner gewährt jährlich viele Milliarden Euro Steuerrückzahlung ganz überwiegend für Klimakiller-Dienstwagen mit besonders hohen CO2-Emissionen und Spritverbrauch", sagte der DUH-Bundesvorsitzende Jürgen Resch der Deutschen Presse-Agentur. "Wir fordern angesichts der sich dramatisch zuspitzenden Klimakrise einen sofortigen Stopp der Absetzbarkeit für Fahrzeuge, die die seit 2020 gültigen EU-Flottengrenzwerte überschreiten."

Damit würden laut Resch künftig zunehmend emissionsarme Autos oder Elektrofahrzeuge auf dem Gebrauchtmarkt landen, wenn die Dienstwagen nach wenigen Jahren wieder verkauft werden. Dort wären sie dann auch für solche Menschen erschwinglich, die sich kein neues Batteriefahrzeug leisten können.

Zum anderen schlägt Resch eine preisliche Obergrenze vor, ab welcher der Staat keine Steuererstattungen mehr anbietet. "Das sollten 30 000 Euro pro Fahrzeug sein, nach dem Beispiel Frankreichs." Auf diese Weise könne der Staat Milliarden einsparen und damit Anschlusslösungen für das 9-Euro-Ticket finanzieren, ist Resch überzeugt.

Um die Kritik zu untermauern, hat der Lobbyverband mehr als ein Dutzend besonders teure und PS-starke Luxusfahrzeuge aus den Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) herausgesucht. Dazu gehören etwa der Luxussportwagen Audi RS Q8 oder der Geländewagen AMG G 63 von Mercedes. Beide Fahrzeuge sind nicht nur mehrere hundert PS stark, sondern stoßen auch ein Vielfaches der von der EU gesetzten CO2-Grenzwerte von 95 Gramm pro Kilometer aus. Die deutliche Mehrheit dieser Fahrzeuge wird von Unternehmen und Freiberuflern gekauft - die einen großen Teil des Kaufpreises von der Steuer absetzen können./maa/DP/he


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -2.77%70.89 verzögerte Kurse.-17.67%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -4.58%52.54 verzögerte Kurse.-18.63%
RENAULT -4.29%28.235 Realtime Kurse.-3.40%
RS GROUP PLC -1.38%1002 verzögerte Kurse.-15.84%
STELLANTIS N.V. -3.81%12.456 verzögerte Kurse.-22.51%
VOLKSWAGEN AG -3.35%127 verzögerte Kurse.-26.00%
Alle Nachrichten zu BMW AG
13:14MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
08:20Knaus Tabbert ernennt BMW-Managerin Schürmann zur neuen CFO
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.10.2022 - 15.15 Uhr
DP
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsschwung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/DAX baut Erholungsgewinne deutlich aus
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Kräftige Erholung erwartet - DAX über 12.400 Punkte
DJ
04.10.US-Autoabsatz im 3. Quartal stabil - VW, Audi und BMW mit Absatzplus
DJ
04.10.Auch BMW steigert Absatz in den USA
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BMW AG
12:04U.S. steps away from flagship lithium project with Berkshire
RE
10:49BMW Group remains a strong partner of biathlon.
AQ
03.10.The BMW Group Announces Management Changes
CI
03.10.BMW and Kith start Season 2 of their successful collaboration with the BMW i4 M50.
AQ
03.10.Change in BMW Group Corporate and Governmental Affairs management team
AQ
03.10.BMW Clubs International Council announces new Chairman.
AQ
30.09.Intel's Mobileye files for listing in first sign of thawing tech IPO market
RE
30.09.Tesla Forecast Shows 4Q Boost, 2023 Growth in Vehicle Output, Documents Show -- Reuters
DJ
30.09.Exclusive-Tesla output forecast shows jump in Q4, growth through 2023 -sources
RE
30.09.Bmw : Clubs International Council announces new Chairman.
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 133 Mrd. 133 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 14 737 Mio 14 687 Mio -
Nettoliquidität 2022 23 675 Mio 23 595 Mio -
KGV 2022 3,17x
Dividendenrendite 2022 10,1%
Marktwert 47 424 Mio 47 264 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,18x
Marktwert / Umsatz 2023 0,15x
Mitarbeiterzahl 118 909
Streubesitz 57,5%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 72,85 €
Mittleres Kursziel 103,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Senior VP-Corporate Planning & Product Strategy
Nicolas Peter Group Leader-Corporate Finance
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Chairman-General Works Council
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG-17.67%47 264
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.82%189 964
VOLKSWAGEN AG-26.00%77 986
MERCEDES-BENZ GROUP AG-18.63%58 642
GENERAL MOTORS COMPANY-38.94%52 198
FORD MOTOR COMPANY-44.78%49 690