Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Umfrage: Hauchdünne Mehrheit für Verbot von Verbrennungsmotoren

27.11.2020 | 05:38

STUTTGART (dpa-AFX) - Eine hauchdünne Mehrheit der Menschen in Deutschland ist einer Umfrage zufolge grundsätzlich für ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren. Bei der Frage, wie schnell so ein Verbot kommen sollte, herrschen aber unterschiedliche Vorstellungen, wie aus der repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Auto-Verkaufsplattform mobile.de hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 42,8 Prozent sprechen sich darin für ein Verbot aus, 42,3 Prozent dagegen. Der Rest wollte sich nicht festlegen oder machte keine Angaben. Von den Befürwortern wiederum sind die meisten für ein Ende des Verbrenners spätestens ab 2030, etwas weniger plädierten für das Jahr 2025.

Zählt man nur die Umfrageteilnehmer, die auch selbst Autofahrer sind, ist die Mehrheit gegen ein Verbrenner-Verbot. Mit 48,2 Prozent Gegnern und 41,0 Prozent Befürwortern ist der Unterschied aber auch hier nicht allzu groß. Besonders viele Verbots-Unterstützerinnen und

-Unterstützer finden sich laut Umfrage in der Gruppe der 18- bis

34-Jährigen, wo mehr als jeder Zweite dafür ist und die Tendenz zudem zu einer eher raschen Umsetzung geht. Am wenigsten Zustimmung gibt es in der Altersgruppe von 45 bis 54 Jahre.

Gut 40 Prozent aller Befragten glauben allerdings nicht, dass ein Verbot von Verbrennungsmotoren ein geeignetes Mittel wäre, um neuen Technologien wie mit Batterien oder Brennstoffzellen betriebenen Autos zum Durchbruch zu verhelfen. Sie denken eher, dass diese sich ganz von allein durchsetzen, wenn die Bürger dafür bereit sind. Auf der Gegenseite sagen knapp 18 Prozent, dass es ohne Verbot nicht geht. Rund 31 Prozent finden: teils, teils.

Zum einem möglichen Verbrenner-Verbot kursieren in der Politik immer wieder ganz unterschiedliche Forderungen. Zuletzt hatte es Diskussionen um eine mögliche neue Euro-7-Abgasnorm ab 2025 gegeben, in der die Autoindustrie, sollten die Überlegungen umgesetzt werden, ein faktisches Aus für Verbrenner sieht./eni/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -1.46%70.21 verzögerte Kurse.-1.36%
DAIMLER AG -2.76%57.44 verzögerte Kurse.2.21%
PEUGEOT SA -4.21%21.85 Schlusskurs.-2.32%
TESLA, INC. 4.03%880.8 verzögerte Kurse.19.98%
VOLKSWAGEN AG -3.90%158.64 verzögerte Kurse.8.31%
Alle Nachrichten auf BMW AG
25.01.XETRA-SCHLUSS/Sehr schwach - Lockdown-Risiken steigen
DJ
25.01.„ROAR BEFORE THE 24“ : Das BMW Team RLL ist gerüstet für die 24 Stun..
PU
25.01.DZ Bank belässt BMW auf 'Kaufen' - Fairer Wert 88 Euro
DP
25.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger setzen auf Stimuli - Zykliker profitieren
DJ
25.01.MINI NEWS : Der direkte link zu grossen neuigkeiten.
PU
24.01.Volkswagen macht Zulieferer für Chip-Probleme verantwortlich
DJ
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.01.HERBERT DIESS : 'Audi muss aufholen' und ist 'auf sehr gutem Weg'
DP
22.01.NEUES AUSBILDUNGSJAHR FÜR DAS BMW JU : BMW Team RMG setzt BMW M6 GT3 auf der Nor..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
25.01.‘ROAR BEFORE THE 24' : BMW Team RLL is well prepared for the 24 Hours of D..
PU
25.01.MINI NEWS : The direct link to big news.
PU
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW loses skirmish in $175M claim against Autoport ov..
AQ
22.01.NEW YEAR OF TRAINING FOR BMW JUNIOR : BMW Team RMG to run the BMW M6 GT3 on the..
PU
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : "Simply accelerating fast in a straight line is not e..
AQ
22.01.BMW : “Simply accelerating fast in a straight line is not enough for BMW.&..
PU
21.01.BMW targets higher margins while investing in electric cars
RE
21.01.Volkswagen faces EU fine for missing 2020 emissions targets
RE
21.01.BMW : January delivers first highlights of the racing year for BMW Motorsport SI..
PU
20.01.EDMUNDS : Top automotive tech at CES 2021
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 97 692 Mio 119 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 548 Mio 4 307 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 370 Mio 19 872 Mio -
KGV 2020 13,0x
Dividendenrendite 2020 2,57%
Marktkapitalisierung 45 311 Mio 54 949 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 78,34 €
Letzter Schlusskurs 70,21 €
Abstand / Höchstes Kursziel 72,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG-1.36%55 971
TOYOTA MOTOR CORPORATION-3.52%206 348
VOLKSWAGEN AG8.31%105 915
GENERAL MOTORS COMPANY33.05%79 294
DAIMLER AG2.21%76 927
HYUNDAI MOTOR COMPANY35.42%49 049