Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  08:13 05.10.2022
72.25 EUR   -0.83%
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.10.2022 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

UPDATE/BMW gibt schwächeren Absatz-Ausblick - Margenziel bestätigt

03.08.2022 | 09:09

--BMW hielt 2022 bisher Vorjahresniveau bei Verkäufen erreichbar

--Prognose Auto-Marge Gesamtjahr bekräftigt

--Konzern-Umsatz und -Gewinn im 2. Quartal über Erwartungen, Marge enttäuscht

(NEU: weitere Details)

Von Markus Klausen

FRANKFURT (Dow Jones)--BMW blickt wegen des schwierigeren Wirtschaftsumfelds vorsichtiger als bisher auf das Gesamtjahr. Zusätzlich zu den anhaltenden Versorgungsengpässen etwa bei Halbleitern erwartet der Münchener Premiumauto-Hersteller zunehmenden wirtschaftlichen Gegenwind, sagte CEO Oliver Zipse. "Inflation und Zinssteigerungen, die das makroökonomische Umfeld auch in den kommenden Monaten prägen, wirken sich auf die Nachfrage aus", so der DAX-Konzern. Entsprechend sei gegen Jahresende mit einer Normalisierung des überdurchschnittlich hohen Auftragsbestands - insbesondere in Europa - zu rechnen.

In der Summe rechnet BMW 2022 nun mit Auslieferungen leicht, also um 1 bis 5 Prozent, unter Vorjahr. Bisher sollte noch das Vorjahresniveau erreicht werden. Den Margenausblick bekräftigte der Konzern aber - trotz eines schwächer als erwarteten zweiten Quartals: Im Geschäft mit Oberklasseautos soll wie geplant eine Rendite von 7 bis 9 Prozent erreicht werden. Wichtig sei, so die Analysten von RBC, dass der Jahresausblick bekräftigt wurde.

   Umsatz überraschend kräftig gestiegen 

Im zweiten Quartal steigerte BMW dank weiterhin hoher Verkaufspreise trotz deutlich rückläufiger Autoverkäufe den Umsatz um 22 Prozent auf 34,77 Milliarden Euro. Dazu habe auch die Vollkonsolidierung des chinesischen Tochterunternehmens BBA beigetragen, so die Münchener. Das EBIT sank dagegen um 32 Prozent auf 3,426 Milliarden Euro, da 2021 ein hoher Einmalertrag aus der Teilauflösung der Rückstellung für das EU-Kartellverfahren erzielt wurde. Zudem musste BMW nun Belastungen aus der BBA-Vollkonsolidierung verbuchen.

Nach Steuern verdiente BMW im Konzern den Angaben zufolge in den drei Monaten mit 3,047 Milliarden Euro gut ein Drittel weniger. Analysten haben beim Umsatz und Gewinn mit teils deutlich weniger gerechnet.

Im Segment Automobile erreichte BMW ein EBIT von 2,463 (Vorjahr: 3,953) Milliarden Euro. Die entsprechende Marge sackte spürbar auf 8,2 von 15,8 Prozent ab. Analysten hatten im Vorfeld eine Rendite von 9,4 Prozent erwartet. Ohne die Belastungen der BBA-Vollkonsolidierung liegt die EBIT-Marge des Segments im Quartal bei 12,0 Prozent.

Kontakt zum Autor: markus.klausen@dowjones.com

DJG/kla/smh

(END) Dow Jones Newswires

August 03, 2022 03:08 ET (07:08 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 3.00%72.85 verzögerte Kurse.-17.67%
DAX 3.78%12670.48 verzögerte Kurse.-20.24%
Alle Nachrichten zu BMW AG
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 04.10.2022 - 15.15 Uhr
DP
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsschwung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/DAX baut Erholungsgewinne deutlich aus
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Kräftige Erholung erwartet - DAX über 12.400 Punkte
DJ
04.10.US-Autoabsatz im 3. Quartal stabil - VW, Audi und BMW mit Absatzplus
DJ
04.10.Auch BMW steigert Absatz in den USA
RE
04.10.TABELLE/US-Automobilabsatz - 3. Quartal 2022 (erweiterte Fassung)
DJ
03.10.US-Automarkt schwächelt weiter - VW und BMW aber mit Absatzplus
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BMW AG
03.10.The BMW Group Announces Management Changes
CI
03.10.BMW and Kith start Season 2 of their successful collaboration with the BMW i4 M50.
AQ
03.10.Change in BMW Group Corporate and Governmental Affairs management team
AQ
03.10.BMW Clubs International Council announces new Chairman.
AQ
30.09.Intel's Mobileye files for listing in first sign of thawing tech IPO market
RE
30.09.Tesla Forecast Shows 4Q Boost, 2023 Growth in Vehicle Output, Documents Show -- Reuters
DJ
30.09.Exclusive-Tesla output forecast shows jump in Q4, growth through 2023 -sources
RE
30.09.Bmw : Clubs International Council announces new Chairman.
PU
30.09.Bmw : Change in BMW Group Corporate and Governmental Affairs management team
PU
30.09.CATL to Spend $2 Billion on New Battery Factory in China’s Henan Province; Shares..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 133 Mrd. 133 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 14 737 Mio 14 687 Mio -
Nettoliquidität 2022 23 675 Mio 23 595 Mio -
KGV 2022 3,17x
Dividendenrendite 2022 10,1%
Marktwert 47 424 Mio 47 264 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,18x
Marktwert / Umsatz 2023 0,15x
Mitarbeiterzahl 118 909
Streubesitz 57,5%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 72,85 €
Mittleres Kursziel 103,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Senior VP-Corporate Planning & Product Strategy
Nicolas Peter Group Leader-Corporate Finance
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Chairman-General Works Council
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG-17.67%47 264
TOYOTA MOTOR CORPORATION-7.79%184 134
VOLKSWAGEN AG-26.00%74 652
MERCEDES-BENZ GROUP AG-18.63%55 770
GENERAL MOTORS COMPANY-43.94%47 926
FORD MOTOR COMPANY-44.78%46 112