Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Roller statt Bus - Piaggio profitiert von Boom in Corona-Zeiten

17.01.2021 | 09:57

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kraftradboom im Corona-Jahr 2020 hat vor allem dem italienischen Hersteller Piaggio in Deutschland viele neue Kunden beschert. Wurden 2019 rund 18 900 Roller der Marke neu zugelassen, waren es ein Jahr später mehr als 30 800, wie aus aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht. Damit war der Hersteller des Kultrollers Vespa erstmals beliebter als jede andere Marke im Segment der Krafträder.

In den Vorjahren war stets BMW Spitzenreiter gewesen. Von dem Hersteller wurden 2020 jeweils knapp 27 800 Motorräder neu zugelassen, 2019 waren es fast 26 200. Knapp dahinter folgt die österreichische Marke KTM, von der im vergangenen Jahr knapp 26 500 Motorräder neu registriert worden sind (2019: 19 777).

Die leichten Motorräder, die oft mit Automatik betrieben werden, böten sich in verkehrsbelasteten Städten als Ersatz für das Auto an, erklärt der Vorsitzende des Bundesverband der Motorradfahrer, Michael Lenzen, den Trend. "Auf dem Land ist ein Mofa oder Roller für junge Menschen angesichts eines oftmals geringen Angebots an ÖPNV die einzige Alternative, um mobil zu sein." Sie seien zudem in ihrer Leistung und Fahrweise in den vergangenen Jahren Motorrädern immer ähnlicher geworden.

Auch der Industrie-Verband Motorrad (IVM) sieht Vorteile bei den Motorroller. Sie erwiesen sich als "höchst praktische Mobilitätslösung beim Pendeln zum Arbeitsplatz genauso wie zum Einkaufen - mit quasi eingebauter Parkplatzgarantie", wie Sprecher Achim Marten sagte.

Insgesamt wurden 2020 knapp 222 000 neue Krafträder von den zuständigen Behörden registriert - ein Plus von fast 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Grund dafür ist nach Ansicht der Experten einerseits die Pandemie. "Motorradfahren war eines der wenigen Dinge, die man unter den Corona-Schutzbedingungen noch machen konnte", sagte Lenzen. Viele Menschen scheuten den Experten zufolge zudem Bus und Bahn und stiegen stattdessen auf Roller oder Motorrad um.

Außerdem wurden Ende 2019 neue Führerscheinregeln erlassen, so dass erfahrenere Autofahrer nun ohne zusätzliche Führerscheinprüfung Maschinen mit bis zu 125 Kubikzentimetern Hubraum und 15 PS fahren dürfen. Von dieser Möglichkeit machten nach Angaben des IVM 2020 etwa 50 000 Menschen Gebrauch. "Der exorbitante Anstieg der Zulassungszahlen in der 125-Kubikzentimeter-Klasse ist insbesondere auch auf dieses Mobilitätsangebot zurückzuführen", so Marten.

Lenzen rechnet wegen des Kraftrad-Booms zwar zunächst mit mehr Unfällen auf Deutschlands Straßen. "Wir hoffen allerdings, dass sich der Trend sinkender Unfallzahlen bei den Motorrädern trotz der steigenden Zulassungszahlen insgesamt weiter fortsetzt." Ein- oder Wiedereinsteigern empfiehlt er, ein Sicherheitstraining zu absolvieren.

Die Verbände gehen davon aus, dass sich der Roller-Trend auch in diesem Jahr fortsetzen wird./cir/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten auf BMW AG
15:35BMW : Andretti Formula E tritt in Saison 8 der ABB FIA Formula E World Champions..
PU
15:26DGAP-NEWS : Nanogate SE: Veräußerung der Nanogate Kierspe GmbH
DJ
14:39Bund stockt Förderung privater Ladestationen für E-Autos auf
DP
10:30Autoproduktion in Grossbritannien bricht den 17. Monat in Folge ein
AW
08:36VOLKSWAGEN IM FOKUS : Blick nach vorne - Elektrooffensive muss sitzen
DP
06:33PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
00:09BMW : Mit dem MINI Cooper SE die grüne Metropole Hamburg erleben.
PU
25.02.BMW-BETRIEBSRATSCHEF WARNT : Massiver Stellenabbau durch Euro-7-Norm
DP
25.02.Gewerkschaft kündigt Warnstreiks in der Südwest-Metallindustrie an
DP
25.02.BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESEL : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlic..
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
15:37BMW : Andretti Formula E to compete with BMW i drivetrain in Season 8 of the ABB..
PU
15:26PRESS RELEASE : Nanogate SE: Divestment of Nanogate Kierspe GmbH
DJ
08:15MARKET CHATTER : Nine Carmakers in South Korea to Recall 470,000 Vehicles for Fa..
MT
03:50HENRIK FISKER : Fisker mulls battery cell manufacturing in Europe, U.S. with maj..
RE
03:40Fisker mulls battery cell manufacturing in Europe, U.S with major supplier
RE
00:09BMW : Experience the green metropolis of Hamburg with the MINI Cooper SE.
PU
25.02.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Motorrad Days 2021 update - Cancellation of this ..
AQ
25.02.DGAP-AFR : Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft: Preliminary announcement..
DJ
25.02.BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESEL : Preliminary announcement of the publicati..
EQ
25.02.BMW : Motorrad Days 2021 update – Cancellation of this year's event.
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 98 317 Mio 119 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 736 Mio 4 527 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 285 Mio 19 731 Mio -
KGV 2020 12,6x
Dividendenrendite 2020 2,58%
Marktkapitalisierung 46 227 Mio 56 513 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,28x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 79,48 €
Letzter Schlusskurs 71,50 €
Abstand / Höchstes Kursziel 69,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,09%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG-1.01%56 513
KIA CORPORATION23.40%27 744
SUZUKI MOTOR CORPORATION0.48%21 959
MAHINDRA AND MAHINDRA LTD19.21%12 689
ASHOK LEYLAND LIMITED37.40%5 294
BAIC BLUEPARK NEW ENERGY TECHNOLOGY CO., LTD.-7.96%4 319