Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003

BMW AG

(BMW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Opel-Chef - Einhaltung von CO2-Abgaswerten wichtiger als Absatz

12.10.2020 | 14:34
Electric city Ruesselsheim project

München (Reuters) - Opel-Chef Michael Lohscheller sieht niedrige CO2-Abgaswerte mittlerweile als entscheidendes Wettbewerbskriterium in der Autobranche.

"In unserer Industrie ist eine neue Währung entstanden - und die heißt CO2", sagte Lohscheller dem "Handelsblatt" in einem am Montag vorab veröffentlichten Interview. Für Opel und seinen französischen Mutterkonzern PSA sei die Einhaltung der europaweit vorgeschriebenen CO2-Grenzwerte unerlässlich. "Das ist wichtiger als alles andere, auch wichtiger als der Absatz." Das Unternehmen werde die CO2-Jahresziele für den Flottenausstoß einhalten, auch um Strafzahlungen zu vermeiden.

Einer Studie zufolge hat die PSA-Gruppe, zu der neben Opel die Hauptmarke Peugeot gehört, auf das erste Halbjahr gerechnet die CO2-Ziele erfüllt. Auch der PSA-Fusionspartner FiatChrysler sowie Volvo und BMW als einziger deutscher Autokonzern lagen wegen des zunehmenden Geschäfts mit Elektroautos in den ersten sechs Monaten unter den Grenzwerten, wie eine Untersuchung des europäischen Umwelt-Dachverbands Transport & Environment ergab. Die Konzerne Volkswagen und Daimler hingegen haben der Untersuchung zufolge auf Halbjahresbasis noch Nachholbedarf.

Opel hatte im ersten Halbjahr erneut schwarze Zahlen geschrieben, auch dank einer harten Sanierung. Lohscheller bekräftigte, dass er beim laufenden Stellenabbau betriebsbedingte Kündigungen "nicht kategorisch ausschließen" könne. "Aber ich bin hoffnungsfroh, dass wir jetzt gute Fortschritte machen und die Anpassungen komplett über freiwillige Maßnahmen erreichen."


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -1.88%73.98 Schlusskurs.3.09%
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES N.V. -0.82%13.076 Schlusskurs.-0.08%
PEUGEOT SA -0.65%19.78 Schlusskurs.-6.53%
VOLKSWAGEN AG -1.88%149.48 Schlusskurs.-13.56%
Alle Nachrichten auf BMW AG
14:19Merkel warnt vor zu scharfen Abgasvorgaben für die Autoindustrie
DP
13:28UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
13:26UPDATE/Merkel kündigt Widerstand gegen EU-Pläne für Abgasnorm Euro 7 an
DJ
13:22Goldman belässt Volkswagen auf 'Buy' - Ziel 181 Euro
DP
12:27IG Metall will in Tarifrunde Löhne und Jobs sichern
RE
12:26Britische Autoproduktion um ein Drittel eingebrochen
AW
25.11.Audi-Chef sieht keine Zukunft für Wasserstoff-Autos
DP
25.11.MAXIMILIAN GÜNTHER IM INTERVIEW : „Wir haben alle Zutaten, um in dieser Me..
PU
25.11.Starke Nachfrage nach Förderungen privater Ladestationen für E-Autos
DP
23.11.TAKATA-AIRBAGS : GM muss 5,9 Millionen Fahrzeuge in USA zurückrufen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
13:22BMW : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
06:34SIME DARBY : First-Quarter Net Profit Rose 14% on Stronger Vehicle Sales in Chin..
DJ
25.11.AN INTERVIEW WITH MAXIMILIAN GÜNTHER : “We have all the ingredients for ac..
PU
25.11.RANDOM INTERNATIONAL AND BMW I PRESE : "No One is an Island". Digital world pre..
AQ
25.11.RANDOM INTERNATIONAL AND BMW I PRESE : “No One is an Island”. Digita..
PU
25.11.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : A unique vehicle by BMW Individual Manufaktur for the..
AQ
25.11.China's bond defaults show Beijing's war on debt is back
RE
24.11.VIRTUAL TRENDS : BMW and Epic Games celebrate long-standing technological partne..
AQ
24.11.GERMANY : Europe will extend industrial cooperation to hydrogen
RE
24.11.OXE MARINE () : Interim report 1 July to 30 September 2020
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 96 592 Mio 115 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 427 Mio 4 077 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 107 Mio 19 163 Mio -
KGV 2020 14,5x
Dividendenrendite 2020 2,23%
Marktkapitalisierung 48 621 Mio 57 902 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,30x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 74,71 €
Letzter Schlusskurs 75,40 €
Abstand / Höchstes Kursziel 60,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,91%
Abstand / Niedrigstes Ziel -20,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG3.09%57 902
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.72%196 869
VOLKSWAGEN AG-13.56%95 290
DAIMLER AG16.29%73 144
GENERAL MOTORS COMPANY24.21%65 067
HONDA MOTOR CO., LTD.-1.36%50 584