1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 12.08.2022
78.55 EUR   +1.08%
12.08.Mercedes sichert sich Batterien aus neuem CATL-Werk in Ungarn
AW
12.08.CATL baut Gigawerk für Europa - Mercedes erster Kunde
RE
12.08.Mercedes baut mit Chinas CATL in Ungarn E-Auto-Batterien - Milliardeninvestition
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

HSBC nun auch für VW-Stammaktie mit Kaufempfehlung

31.05.2022 | 19:19

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank HSBC empfiehlt neben den Vorzugsaktien nun auch die Stammaktien von VW zum Kauf. Während erstere mit "Buy" bestätigt wurden, zog der neu zuständige Analyst Edoardo Spina in einer am Dienstag vorliegenden Studie zu europäischen Autobauern mit diesem Votum nun auch für die zweite Gattung nach. Im Gegensatz zu den Vorzügen sind die Stammaktien nicht im Dax enthalten.

Die Hochstufung der VW-Stammaktien begründete der Experte mit der Bewertung der Papiere. Für beide VW-Aktiengattungen erhöhte er seine Kursziele im Gleichschritt von 230 auf nun 234 Euro. Im Vergleich dazu schlossen die schon länger mit "Buy" bewerteten Vorzüge am Dienstag mit plus 0,5 Prozent auf 154,68 Euro allerdings deutlich tiefer als die Stämme, die um 2,0 Prozent auf 209,40 Euro stiegen.

Spina betonte, generell bleibe die Gewinndynamik beim Wolfsburger Autobauer positiv - trotz aktueller Störungen etwa durch den Krieg in der Ukraine und die Chip-Knappheit. Volkswagen entwickele sich in dieser Situation robust. Daher habe er seine Schätzungen angesichts einer erwarteten Erholung im wichtigen China-Geschäft leicht erhöht.

Der Börsengang der VW-Tochter Porsche dürfte außerdem ein entscheidender positiver Kurstreiber im vierten Quartal werden, ergänzte der Experte. Er rechnet damit, dass die Pläne zeitnah wieder stärker bei Anlegern in den Fokus rücken werden. Der Sportwagenbauer, der nicht mit der im Dax notierten VW-Holding Porsche SE verwechselt werden sollte, könnte nach seinen Berechnungen 62,5 bis 70,5 Milliarden Euro wert sein.

Generell bleibt aber der Premium-Autobauer Mercedes-Benz der Favorit des Experten wegen der Einführung von Elektroautos und der Strategie, sich stärker auf Luxuskarossen zu fokussieren. Neben der Mercedes-Benz-Aktie bewertet Spina die anderen großen europäischen Autobauer BMW, Renault und Stellantis auch allesamt mit "Buy"./tih/ck/he

HSBC stuft solche Aktien mit "Buy" ein, deren Kursziel mehr als 20 Prozent über dem aktuellen Kurs liegt. Liegt das Ziel zwischen 5 und 20 Prozent über dem aktuellen Kurs, kann die Einstufung auch "Hold" lauten.

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.05.2022 / 14:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.05.2022 / 15:36 / GMT


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 1.08%78.55 verzögerte Kurse.-11.23%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 0.68%60.93 verzögerte Kurse.-9.85%
VOLKSWAGEN AG 0.94%148.32 verzögerte Kurse.-16.43%
Alle Nachrichten zu BMW AG
12.08.Mercedes sichert sich Batterien aus neuem CATL-Werk in Ungarn
AW
12.08.CATL baut Gigawerk für Europa - Mercedes erster Kunde
RE
12.08.Mercedes baut mit Chinas CATL in Ungarn E-Auto-Batterien - Milliardeninvestition
DP
11.08.EU-Kommission kritisiert Passage zu E-Autos in US-Klimapaket
DP
11.08.Chinas Automarkt kommt stärker auf Touren - Herstellerabsatz zieht an
AW
11.08.BMW : setzt auf nachhaltigere Verpackungen in der Logistik
PU
09.08.Weiter heikle Lage bei Autozulieferern - Conti setzt auf Besserung
AW
09.08.Continental erwartet stärkere Nachfrage nach "Hurrikan"-Gegenwind in Q2
MR
09.08.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter erwartet - Quartalszahlen setzen Akzente
DJ
09.08.Chinas Automarkt erholt sich weiter - PCA erwartet mehr E-Auto-Verkäufe
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BMW AG
12.08.China's CATL to build $7.6 bln Hungary battery plant to supply Mercedes, BMW
RE
12.08.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : August 12, 2022
MS
12.08.Chinese EV Battery Giant CATL to Set Up Factory in Hungary
DJ
12.08.Nikita Gale to create BMW Open Work by Frieze 2022. Artwork exploring relationship betw..
AQ
11.08.BMW : backs sustainable packaging in its logistics
PU
09.08.Continental expects stronger demand after 'hurricane' headwinds in Q2
RE
09.08.ROAD AMERICA : Paul Miller Racing BMW M4 GT3 clinches IMSA Sprint Cup Championship
AQ
08.08.TECHNICAL RETIREMENT : Strong performance of BMW Motorrad World Endurance Team at Suzuka 8..
AQ
05.08.BMW Signs MoU To Get Battery-grade Lithium Hydroxide From Australian Miner
MT
05.08.European Lithium, BMW AG Enter Deal for Battery-Grade Lithium Hydroxide; Shares Jump 13..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 133 Mrd. 137 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 14 567 Mio 14 936 Mio -
Nettoliquidität 2022 26 710 Mio 27 387 Mio -
KGV 2022 3,42x
Dividendenrendite 2022 9,32%
Marktwert 51 374 Mio 52 675 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,19x
Marktwert / Umsatz 2023 0,17x
Mitarbeiterzahl 118 909
Streubesitz 57,5%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 78,55 €
Mittleres Kursziel 103,90 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Senior VP-Corporate Planning & Product Strategy
Nicolas Peter Group Leader-Corporate Finance
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Chairman-General Works Council
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG-11.23%52 675
TOYOTA MOTOR CORPORATION-0.83%215 278
VOLKSWAGEN AG-16.43%91 623
MERCEDES-BENZ GROUP AG-9.85%66 859
FORD MOTOR COMPANY-22.10%63 640
GENERAL MOTORS COMPANY-32.66%56 077