Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Erster Saisonsieg: Maximilian Günther triumphiert im Samstagsrennen in New York.

11.07.2021 | 03:48

New York. Der Bann ist gebrochen: Maximilian Günther (GER) hat im zehnten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship in New York City (USA) seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Vom vierten Startplatz zeigte er starkes Energiemanagement und schob sich in den letzten Runden vom dritten auf den ersten Platz nach vorn. Für Günther war es der dritte Sieg seiner Formel-E-Karriere und der erste Podestplatz der laufenden Saison. Für BMW i Andretti Motorsport war es nach dem Triumph von Jake Dennis (GBR) in Valencia (ESP) der zweite Erfolg in Saison 7. Dennis zeigte bei seiner Premiere in New York ebenfalls ein starkes Rennen, fiel jedoch nach einem Reifenschaden erst weit zurück und dann aus.

Unter den Augen von Andretti-Teambesitzer Michael Andretti (USA), der beim Heimspiel für sein Team zum ersten Mal in dieser Saison bei der Formel E zu Gast war, fuhr Günther ein sehr cleveres und strategisch gutes Rennen. Er nahm die Attack Modes genau zur richtigen Zeit und hatte in der Schlussphase mehr Energie zur Verfügung als seine direkten Konkurrenten. Als vor ihm Jean-Éric Vergne (FRA, DS Techeetah) den Führenden Nick Cassidy (NZL, Envision Virgin Racing) attackierte und beide von der Ideallinie abkamen, nutzte er seine große Chance, ging innen an beiden vorbei und übernahm Platz eins. Diesen fuhr er danach souverän ins Ziel. In der Fahrerwertung machte Günther dank der 25 Punkte für den Sieg einen Sprung von Platz 18 auf zwölf. Mit 53 Punkten liegt er nur noch einen Zähler hinter Dennis auf Position elf. BMW i Andretti Motorsport ist mit 107 Punkten nun Sechster in der Teamwertung.

Dennis ging von Position 15 ins Rennen und arbeitete sich durch starkes Racing bis in die Punkteränge nach vorn. Leider zog er sich bei einem mutigen Überholmanöver einen Reifenschaden zu, musste an die Box kommen, fiel zunächst weit zurück und dann komplett aus.

Bereits am Sonntag findet an gleicher Stelle das elfte Saisonrennen statt.

Reaktionen nach Rennen 10 in New York.

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport, Teamwertung: 6. Platz):

'Wir hätten uns für heute nicht mehr wünschen können - ein großartiges Ergebnis für das Team. Ich bin super-glücklich über den Heimsieg in New York für BMW i Andretti Motorsport. Teambesitzer Michael Andretti mit dem Pokal auf dem Podium zu sehen und die US-Hymne zu hören war einfach nur fantastisch. Maximilian ist von Platz vier am Start nach einer weiteren Super-Pole-Teilnahme ein sehr starkes Rennen gefahren. Dann ist ihm ein großartiges Überholmanöver gegen Jean-Éric Vergne und Nick Cassidy gelungen. Ich freue mich sehr für ihn. Er war heute vom ersten Training an voll da. Jake hatte einen unglücklichen Tag, zuerst mit der roten Flagge, die sein Qualifying ruiniert hat. Er ist dann ein kluges Rennen mit großartigen Überholmanövern und gutem Einsatz der Attack Modes gefahren. Als er es in die Punkteränge geschafft hatte, ist ihm das Rennen durch einen Reifenschaden zerstört worden.'

Jake Dennis (#27 BMW iFE.21, Startposition: 15. Platz, Rennergebnis: Ausfall, Punkte: 54, Fahrerwertung: 11. Platz):

'Ehrlich gesagt ein enttäuschender Tag heute. Im Qualifying hat uns die rote Flagge ein wenig aus der Bahn geworfen, aber ich hatte das Gefühl, dass wir im Rennen nach vorn kommen können. Alles ist gut gelaufen, ich war Neunter und hatte die Chance auf ein Top-8- oder Top-7-Resultat. Doch dann hat mich leider ein Auto von hinten getroffen und für einen Reifenschaden gesorgt. Das ist sehr schade, aber es macht mir mit Blick auf morgen Mut, dass wir auf jeden Fall eines der schnellsten Autos im Feld haben. Als Team können wir über den Sieg heute sehr glücklich sein. Toll gemacht, Maximilian.'

Maximilian Günther (#28 BMW iFE.21, Startposition: 4. Platz, Rennergebnis: 1. Platz, Punkte: 53, Fahrerwertung: 12. Platz):

'Hier in New York das Heimrennen unseres Teams zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes. Besonders aber auch deshalb, weil es für uns oft nicht gut gelaufen ist und wir nicht so viele Punkte geholt haben, wie wir wollten. Doch wir sind immer auf uns selbst fokussiert geblieben. Wir wissen, wozu wir in der Lage sind. Heute haben wir beim Management des Rennens einen guten Job gemacht. Am Ende hatte ich in der Spitzengruppe die meiste Energie übrig. Das ist ein Vorteil, aber Überholen ist hier immer noch schwierig. Jean-Éric hat dann in der Haarnadel angegriffen, beide Führenden mussten eine weite Linie fahren, und ich hatte dadurch die perfekte Gelegenheit, beide zu überholen. Danach war ich mit der Energie, die ich noch zur Verfügung hatte, in einer komfortablen Situation.'

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten 100 kJ mehr Leistung, die sie innerhalb eines kurzen Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können vier Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt zwei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/ oder über die offizielle Formel-E-App.

Die BMW Group Sicherheitsfahrzeuge.
Die BMW Group ist als 'Official Vehicle Partner' seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E World Championship vertreten und stellt auch in Saison 7 die Flotte an Sicherheitsfahrzeugen für die vollelektrische Rennserie. Neben dem BMW i8 Roadster Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km)*, das speziell für den Renneinsatz modifiziert wurde, geht mit dem MINI Electric Pacesetter inspired by JCW seit dem Rome E-Prix ein neues Sicherheitsfahrzeug an den Start. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen MINI Cooper SE in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen MINI Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E. Außerdem gehören der BMW i3s (Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ); 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283)* als 'Race Director Car' und der BMW iX3 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ); 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458)* in seinen Funktionen als 'Medical Car' und 'Rescue Car' zur Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E World Championship.

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 11 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 11 July 2021 01:47:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
17:32Ladesäulen für E-Autos müssen Kartenzahlung ermöglichen
DP
17:22MÜNCHEN MIT ANDEREN AUGEN SEHEN : Die 'Map of Big Love', präsentiert von MINI un..
PU
16:22QUALIFYING BOL D'OR : BMW Motorrad World Endurance Team geht vom dritten Startpl..
PU
15:22BMW : Werk Leipzig mit Ludwig-Erhard-Preis in Gold ausgezeichnet
PU
16.09.Verband - Europas Automarkt erleidet im Hochsommer Rückschlag
RE
16.09.EU-Automarkt bricht im Sommer ein - Neuzulassungen deutlich unter Vorjahr
AW
16.09.Autoindustrie kritisiert neue Vorgaben für Elektroauto-Prämie
DP
15.09.Stromausfall in Dresden trifft auch Halbleiterwerke von Infineon/Bosch
DP
15.09.BATTERIE-RECYCLING SOLL STEIGEN - UM : Mehr Nachhaltigkeit nötig
DP
15.09.BMW : Motorrad tauscht Fußrasten aus dem Zubehörprogramm.
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
17:22SEEING MUNICH THROUGH DIFFERENT EYES : The ‘Map of Big Love' presented by ..
PU
16:32QUALIFYING AT THE BOL D'OR : BMW Motorrad World Endurance Team starts the 24-hou..
PU
16.09.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Fitch Rates BMW Vehicle Lease Trust 2021-2
AQ
16.09.EU New Car Sales Declined Noticeably in August
DJ
16.09.European new car sales down in July, August - ACEA
RE
15.09.Volvo Cars gears up for $20 billion IPO in coming weeks, sources say
RE
15.09.BMW : MOTORRAD replaces footrests from the accessory selection.
PU
15.09.TENCENT : Nio to Start Selling Luxury Cars in Germany in Late 2022
MT
14.09.LARGEST MINI COOPER SE FLEET IN EURO : One in four Deloitte employees in Belgium..
PU
14.09.LARGEST MINI COOPER SE FLEET IN EURO : One in four Deloitte employees chooses a ..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 129 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 9 711 Mio 11 388 Mio -
Nettoliquidität 2021 17 800 Mio 20 875 Mio -
KGV 2021 5,46x
Dividendenrendite 2021 5,23%
Marktkapitalisierung 52 054 Mio 61 103 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,27x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 82,07 €
Mittleres Kursziel 102,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG13.62%62 580
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.93%251 268
VOLKSWAGEN AG26.94%143 518
DAIMLER AG24.81%90 785
GENERAL MOTORS COMPANY23.73%74 793
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED16.35%64 429