Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Elektrifizierung des Werksverkehrs am BMW Group Standort Dingolfing gewinnt an Fahrt: Erster E-LKW on Tour

25.10.2021 | 17:14

Dingolfing. "Ich transportiere elektrisch die Antriebe der Zukunft", steht auf dem Sattelzug-Anhänger, der seit Kurzem im BMW Group Werk Dingolfing seine Runden dreht. E-Mobilität also in doppelter Hinsicht. Denn: Der LKW fährt nicht nur zu 100 Prozent mit Strom - sauber, leise und CO2-frei -, er transportiert auch Module für E-Antriebe zwischen einem Produktionsgebäude und einem werksinternen Logistikzentrum. Noch handelt es sich um ein Pilotprojekt, aber im Verlauf des Jahres 2022 werden mit dem Ausbau der Produktionskapazitäten für elektrische Antriebe im Werk 02.20 fünf weitere E-LKWs hinzukommen.

"Dingolfing ist das Kompetenzzentrum E-Antriebsproduktion der BMW Group. Hier entstehen Komponenten für die Premium-E-Mobilität der Zukunft. Für uns ist es daher selbstverständlich, dass wir auch beim Werksverkehr vorangehen und diesen mit dem Einsatz von sauberen, nachhaltigen und innovativen Transportfahrzeugen auf die Zukunft ausrichten", betont Sven Jochmann, Leiter der Produktion E-Antrieb Dingolfing, Landshut, Regensburg und Leipzig.

Der Einsatz hat viele Vorteile. Christian Kiermaier, Leiter der Logistikplanung E-Antrieb am Standort Dingolfing, hebt hervor: "Die Elektro-LKW sind im Betrieb sehr leise und sauber. Auf das Jahr gerechnet liegt die CO2-Einsparung durch den Einsatz der E-LKW bei insgesamt rund 276 Tonnen im Vergleich zum herkömmlichen Antrieb mit Dieselmotor."


Einsatz im internen Werksverkehr

Der E-LKW ist fast rund um die Uhr im Einsatz, immer dann, wenn produziert wird. Ein Rundlauf, den er auf dem Werksgelände absolviert, ist etwa einen Kilometer lang. "Im Peak fahren sie circa 75 solcher Touren pro Arbeitstag", erklärt Projektleiterin Sabrina Böhm. Dabei müssen sie schnell an- und abdocken, was durch Mafi-Zugmaschinen des Logistik-Dienstleisters Preymesser ermöglicht wird.

Das Laden der Batterie erfolgt im Logistikzentrum: Während des Abladens steckt der Fahrer das Kabel einer der hier angebrachten Wallboxen an das Fahrzeug an, sodass sich die Batterie parallel etwa 20 Minuten lang mit Ökostrom füllt.


Sauber und leise durch Dingolfing

Mit Fertigstellung des neuen Versorgungszentrums in Mamming 2022 werden zusätzlich noch weitere E-LKW zum Einsatz kommen. Anders als die bisherigen LKW verlassen die vollelektrisch angetriebenen "40-Tonner" dann auch die Werkstore und pendeln zwischen dem Werk 2.20 in Dingolfing und dem Versorgungszentrum in Mamming, um Komponenten, die für den Bau von Hochvoltbatterien und E-Motoren benötigt werden, zu transportieren. Dabei legen sie eine einfache Strecke von rund 13 Kilometern zurück - und das dann ebenfalls sauber und leise.

Auch auf anderen Strecken des Zwischenwerksverkehrs werden in Zukunft vermehrt umweltfreundliche E-LKW zum Einsatz kommen. Im Rahmen von Pilotprojekten konnten bereits wertvolle Erfahrungen auf einigen Kurzstrecken gewonnen werden. So fand unter anderem ein Testbetrieb für Transporte zwischen dem Zentrallager in Wallersdorf und dem Dynamikzentrum in Dingolfing statt. Ein weiterer Praxistext erprobte den Transport von Rolls-Royce Karosserien aus der Produktion im Werk 2.27 in Unterhollerau zur KTL-Beschichtung ins Werk 2.40 nach Dingolfing mit einem E-LKW. Aber auch in den Werkshallen selbst sind E-Gabelstapler und automatisierte Transportsysteme, die elektrisch angetrieben werden, längst ein fester Bestandteil des Produktionsprozesses.


Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:


Manuel Sattig, BMW Group Werk Dingolfing, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 49 8731 76 22020, E-Mail: Manuel.Sattig@bmwgroup.com


Nicole Fallenbeck, BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 8731 76 23293, E-Mail: Nicole.Fallenbeck@bmw.de

Internet: www.press.bmwgroup.com, www.bmw-werk-dingolfing.de

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupwerkdingolfing/

E-mail: presse@bmw.de

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 25 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 25 October 2021 15:13:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
26.11.RBC belässt BMW auf 'Sector Perform' - Ziel 111 Euro
DP
26.11.Schlechtester Oktober für britische Autoproduktion seit 65 Jahren
AW
26.11.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
26.11.WDH : BUND kritisiert Ampel-Pläne zur Förderung von Plug-in-Hybriden
DP
25.11.VW holt für Batteriesparte Top-Entwickler von Apple und BMW
AW
25.11.VDA verstärkt Kontakt zu Grünen
DP
25.11.EMISSIONSFREI IN DER INNENSTADT : BMW eDrive Zones nun in 138 europäischen Städten.
PU
25.11.DZ Bank belässt BMW auf 'Kaufen' - Fairer Wert 108 Euro
DP
25.11.„BESTER FIRMENWAGEN“ : Der BMW 3er ist erneut der Favorit der „Auto Bild..
PU
25.11.EXPERTE : Automarkt überwindet Halbleiter-Delle nur langsam
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
26.11.ELON MUSK : Tesla decides against state aid for German battery plant as Musk opposes subsi..
RE
26.11.Carmakers get inventive as global chip crisis bites
RE
26.11.Carmakers get inventive as global chip crisis bites
RE
25.11.Business responds to German coalition deal
RE
25.11.German car goals not tough enough to protect climate, NGOs say
RE
25.11.EMISSION-FREE CITY CENTRES : BMW eDrive Zones now available in 138 European cities.
PU
25.11.QUOTES-Business responds to German coalition deal
RE
25.11.QUOTES-Business responds to German coalition deal
RE
24.11.VW CEO's future still uncertain, with talks 'on a knife edge'
RE
24.11.HERBERT DIESS : Factbox-Possible successors to Volkswagen CEO Diess
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 111 Mrd. 126 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 11 092 Mio 12 552 Mio -
Nettoliquidität 2021 20 223 Mio 22 886 Mio -
KGV 2021 5,00x
Dividendenrendite 2021 6,08%
Marktkapitalisierung 55 561 Mio 62 873 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,28x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 85,51 €
Mittleres Kursziel 109,16 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG18.39%66 389
TOYOTA MOTOR CORPORATION30.36%253 607
VOLKSWAGEN AG13.08%128 585
DAIMLER AG52.93%106 012
GENERAL MOTORS COMPANY49.35%90 291
FORD MOTOR COMPANY130.38%80 924