Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BMW AG    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Motorrad Motorsport startet für die WorldSBK-Saison 2021 Kooperation mit zwei Satellitenteams.

27.11.2020 | 11:05

München. Die BMW Familie in der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) bekommt Zuwachs. Neben dem BMW Motorrad WorldSBK Team werden in der kommenden Saison 2021 auch zwei BMW Satellitenteams an den Start gehen: das italienische Team RC Squadra Corse sowie das Team Bonovo Action aus Deutschland. Beide Teams werden je eine BMW M 1000 RR einsetzen.

RC Squadra Corse tritt mit Eugene Laverty (IRL) an, der in der vergangenen Saison mit dem BMW Motorrad WorldSBK Team an den Start ging und künftig neben seinen Einsätzen in der WorldSBK auch als BMW Testfahrer fungiert. Bonovo Action setzt seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Fahrer Jonas Folger (GER) fort. Beide Teams werden als BMW Satellitenteams eng mit BMW Motorrad Motorsport und dem BMW Motorrad WorldSBK Team zusammenarbeiten.

'Die Zusammenarbeit mit Satellitenteams ist ein wichtiger weiterer Schritt in unserem Engagement in der FIM Superbike World Championship', sagt Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad. 'Es ist großartig, in der kommenden Saison neben den beiden Motorrädern unseres Werksteams, dem BMW Motorrad WorldSBK Team mit den Fahrern Tom Sykes und Michael van der Mark, zwei weitere BMW M 1000 RRs im Feld zu haben. Ich heiße die beiden Satellitenteams in unserem WorldSBK-Projekt herzlich willkommen. Im Bonovo Action Team mit Jonas Folger tritt erstmals ein deutsches Team mit einem bayerischen Fahrer auf einem bayerischen Motorrad als fest eingeschriebene Mannschaft in der WorldSBK an. Das ist eine besondere Kombination. Ich freue mich auch sehr, dass Eugene Laverty ein festes Mitglied unserer BMW Familie bleibt und sein Können sowie seine Kenntnisse über die BMW Superbikes nun in unserem neu aufgestellten, aber im World Superbike Paddock bereits bekannten Satellitenteam RC Squadra Corse mit einbringt. Ich wünsche allen eine erfolgreiche WorldSBK-Saison 2021!'

'Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Bonovo Action und RC Squadra Corse', ergänzt BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers. 'Durch die Kooperation mit diesen beiden Teams stellen wir unser WorldSBK-Projekt noch breiter auf. Sie werden mit dem BMW Motorrad WorldSBK Team in engem Austausch sein. Dies bringt für uns den Vorteil mit sich, dass wir noch mehr gesammeltes Feedback zur Verfügung haben. Auch fahrerseitig sind beide Teams äußerst stark besetzt. Jonas Folger und Eugene Laverty sind nicht nur schnell, sondern werden dank ihrer jahrelangen Erfahrung einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der BMW M 1000 RR leisten. Es ist klasse, Eugene weiter an Bord zu haben und Jonas neu in der BMW Familie begrüßen zu können.'

Das Team RC Squadra Corse um Teambesitzer Roberto Colombo agiert ab 2021 unter einem neuen Namen, ist allerdings schon lange im World Superbike Paddock präsent. Die Mannschaft war seit 2016 in der Superbike-Weltmeisterschaft aktiv, und ging 2020 auch in der Supersport-Weltmeisterschaft an den Start. Der 34-jährige Laverty gehört zu den erfahrensten Piloten in der WorldSBK. 2020 bestritt er als Fahrer des BMW Motorrad WorldSBK Teams seine erste Saison mit BMW. Laverty war zudem von Beginn an eng in die Entwicklung der BMW M 1000 RR eingebunden und bringt seine Erfahrung nun mit in das Team RC Squadra Corse.

Das Team Bonovo Action wird von Teambesitzer Jürgen Röder und Teammanager Michael Galinski geleitet. 2020 dominierte die Mannschaft mit Folger die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft IDM. Folger gewann alle acht Rennen der IDM-Saison und krönte sich souverän zum Champion. Zudem trat die Mannschaft mit Folger bei den beiden WorldSBK-Veranstaltungen in Barcelona (ESP) und Estoril (POR) an, wo Team und Fahrer mit starken Performances überzeugten. Der heute 27-jährige Folger begann seine internationale Karriere 2008 und startete in den folgenden Jahren in allen Klassen der MotoGP-Weltmeisterschaft, von den 125ern, die später zur Moto3 wurde, über die Moto2 bis hin zur MotoGP.

BMW - Bayerische Motoren Werke AG veröffentlichte diesen Inhalt am 27 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 27 November 2020 10:04:06 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf BMW AG
22.01.AKTIE IM FOKUS 3 : Volkswagen profitieren von überzeugenden Eckdaten
DP
22.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
22.01.HERBERT DIESS : 'Audi muss aufholen' und ist 'auf sehr gutem Weg'
DP
22.01.NEUES AUSBILDUNGSJAHR FÜR DAS BMW JU : BMW Team RMG setzt BMW M6 GT3 auf der Nor..
PU
22.01.BMW : schafft CO2-Flottenziel der EU für 2020 locker
DJ
22.01.BMW : „Nur schnell geradeaus beschleunigen, das reicht bei BMW nicht.&ldqu..
PU
21.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
21.01.Bernstein belässt BMW auf 'Outperform' - Ziel 90 Euro
DP
21.01.VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht - Ergebnis nicht belastet
DP
21.01.KREISE : BMW bleibt deutlich unter CO2-Flottenvorgaben der EU
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW loses skirmish in $175M claim against Autoport ov..
AQ
22.01.NEW YEAR OF TRAINING FOR BMW JUNIOR : BMW Team RMG to run the BMW M6 GT3 on the..
PU
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : "Simply accelerating fast in a straight line is not e..
AQ
22.01.BMW : “Simply accelerating fast in a straight line is not enough for BMW.&..
PU
21.01.BMW targets higher margins while investing in electric cars
RE
21.01.Volkswagen faces EU fine for missing 2020 emissions targets
RE
21.01.BMW : January delivers first highlights of the racing year for BMW Motorsport SI..
PU
20.01.EDMUNDS : Top automotive tech at CES 2021
AQ
20.01.DAIMLER AG : 's Market Cap Jumped by €9B YoY, BMW and Volkswagen Group Down by €..
AQ
20.01.REITERBERGER, MIKHALCHIK, FORÉS : Strong BMW trio for the 2021 season in the FIM..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 97 407 Mio 119 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 3 522 Mio 4 286 Mio -
Nettoliquidität 2020 16 331 Mio 19 875 Mio -
KGV 2020 13,3x
Dividendenrendite 2020 2,52%
Marktkapitalisierung 45 980 Mio 55 971 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 133 778
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 77,80 €
Letzter Schlusskurs 71,25 €
Abstand / Höchstes Kursziel 69,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,20%
Abstand / Niedrigstes Ziel -15,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BMW AG-1.36%55 895
TOYOTA MOTOR CORPORATION-3.73%209 114
VOLKSWAGEN AG6.31%103 225
GENERAL MOTORS COMPANY32.28%78 836
DAIMLER AG2.16%76 710
HYUNDAI MOTOR COMPANY33.85%50 693