Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. BMW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BMW   DE0005190003   519000

BMW AG

(519000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

BMW : Jake Dennis feiert in London seinen zweiten Saisonsieg für BMW i Andretti Motorsport.

24.07.2021 | 21:18

London. Nach einer taktisch cleveren und fahrerisch souveränen Leistung hat Jake Dennis (GBR) bei seinem Heimspiel in London (GBR) seinen zweiten Sieg in der ABB FIA Formula E World Championship für BMW i Andretti Motorsport gefeiert. Der Brite war im #27 BMW iFE.21 von Startplatz zwei in den London E-Prix gestartet. Bereits im ersten Renndrittel übernahm er die Führung, konnte sich vor der Nutzung des zweiten Attack Modes von der Konkurrenz absetzen und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Nach seinem Erfolg in Valencia (ESP) stand Dennis damit bereits zum zweiten Mal in seiner Debütsaison in der Formel E ganz oben auf dem Treppchen. Sein Teamkollege Maximilian Günther (GER) kam auf Rang 20 ins Ziel.

Schon im Freien Training am Morgen hatte Dennis eine beeindruckende Vorstellung geboten, als er bei Regen unter schwierigen Bedingungen hinter Günther die zweitschnellste Zeit fuhr. Eine Besonderheit der Streckenführung ließ die Session zu einer Herausforderung werden. Da ein Teil des 2,252 Kilometer langen Kurses durch den Außenbereich und ein Teil durch die Hallen des ExCel London verläuft, hatten die Fahrer im Freien auf nasser Strecke mit Aquaplaning zu kämpfen, während der Belag in den Hallen des Messegeländes staubtrocken war.

Während des Qualifyings trocknete der Kurs immer mehr ab. Beide BMW i Andretti Motorsport Fahrer gingen in Gruppe drei auf Zeitenjagd. Für Günther endete die Session vorzeitig, nachdem er beim Anbremsen einer Kurve in die Mauer einschlug. Der hinter ihm fahrende Dennis musste daraufhin seine schnelle Runde abbrechen. Nach Wiederaufnahme des Qualifyings durfte der Brite einen weiteren Versuch starten und schaffte den Sprung in den Super-Pole-Wettbewerb, in dem er Startplatz zwei erkämpfte, der sich als perfekte Ausgangsbasis für die Siegfahrt erwies.

Mit seinem Erfolg hat sich Dennis auf Rang drei der Fahrerwertung geschoben. Er hat aktuell 79 Punkte auf seinem Konto und damit nur noch zwei Zähler Rückstand auf die Spitze. Günther belegt mit 54 Punkten den 15. Platz. In der Teamwertung ist BMW i Andretti Motorsport mit 133 Punkten Sechster.

Das 13. Saisonrennen findet am Sonntag an gleicher Stelle statt. Rennstart ist um 15 Uhr MESZ (14 Uhr Ortszeit).

Reaktionen nach Rennen 12 in London.

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport, Teamwertung: 6. Platz):

'Aus Jakes Sicht war es ein starkes Qualifying, das ihn in die erste Startreihe brachte. Nach einem guten Start fand er schnell seinen Rhythmus. Dann kam eine clevere Fahrweise und einige kluge Strategieentscheidungen des Ingenieurteams hinzu, so dass Jake auf dem Podium stehen und sich mit vielen Punkten für die Fahrerwertung belohnen konnte. Auf Maximilians Seite der Garage war es eine andere Geschichte. Was nach einer guten Qualifying-Runde aussah, wurde durch den Einschlag in die Mauer zunichte gemacht. Es war eine große Teamleistung, das Auto rechtzeitig für das Rennen wieder aufzubauen. Beide Fahrzeugcrews haben zusammengearbeitet. Das zeigt, wie stark das Team ist. Leider bedeutete der Start von hinten für Maximilian, dass wir den ganzen Nachmittag über harte Arbeit vor uns haben würden. Er hat einige Positionen gutgemacht, aber nach einem weiteren Kontakt rutschte er auf P20 zurück. Ich freue mich auf morgen. Mal sehen, was wir hier in London wieder erreichen können.'

Jake Dennis (#27 BMW iFE.21, Startposition: 2. Platz, Rennergebnis: 1. Platz, Punkte: 79, Fahrerwertung: 3. Platz):

'Ich bin superglücklich. Als ich ins Rennen gegangen bin, wusste ich gar nicht so richtig, was ich erwarten sollte. Das Rennen war anders als sonst, da Energiemanagement kaum eine Rolle gespielt hat. Ich hatte einen harten Kampf mit Alex Lynn, und ich habe versucht, ihn unter Druck zu setzen. Wir haben es dann riskiert, vor ihm zu bleiben, als er seinen zweiten Attack Mode genommen hat. Ich wusste, ich kann ihn hinter mir halten, konnte aber nicht einschätzen, ob sich das später auszahlen würde. Zum Glück hat er einen kleinen Fehler gemacht, ich konnte vor meinem zweiten Attack Mode drei Qualifying-Runden hinlegen und einen Zwei-Sekunden-Vorsprung herausfahren. Danach ging es darum, den Sieg ins Ziel zu bringen. Ich hatte jedoch heftige Vibrationen hinten rechts. Das war vielleicht 15 Runden vor Schluss. Ich habe ab diesem Zeitpunkt keinen Randstein mehr mitgenommen, nur um sicherzugehen, dass ich durchkomme. Jetzt Dritter in der Fahrerwertung zu sein, damit hätte ich zu Saisonbeginn niemals gerechnet.'

Maximilian Günther (#28 BMW iFE.21, Startposition: 24. Platz, Rennergebnis: 20. Platz, Punkte: 54, Fahrerwertung: 15. Platz):

'Gratulation an das gesamte Team. Leider konnte ich von meiner Position aus nicht verfolgen, was vorne im Rennen so los war. Aber das war natürlich ein starker Job von Jake mit einem super Qualifying und einem super Rennen. Ich selbst habe mich im Training sehr gut gefühlt im Auto, auch im Qualifying, aber dann hatte ich leider einen Crash. Das hat uns für diesen Tag alle Chancen genommen, was bitter ist, aber eben auch Teil des Geschäfts. Ich habe im Rennen versucht, alles rauszuholen, war aber weit entfernt von einem Punkteergebnis. Morgen ist ein neuer Tag, darauf konzentrieren wir uns jetzt.'

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten 100 kJ mehr Leistung, die sie innerhalb eines kurzen Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können vier Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt zwei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/ oder über die offizielle Formel-E-App.

Die BMW Group Sicherheitsfahrzeuge.
Die BMW Group ist als 'Official Vehicle Partner' seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E World Championship vertreten und stellt auch in Saison 7 die Flotte an Sicherheitsfahrzeugen für die vollelektrische Rennserie. Neben dem BMW i8 Roadster Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km)*, das speziell für den Renneinsatz modifiziert wurde, geht mit dem MINI Electric Pacesetter inspired by JCW seit dem Rome E-Prix ein neues Sicherheitsfahrzeug an den Start. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen MINI Cooper SE in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen MINI Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E. Außerdem gehören der BMW i3s (Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ); 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283)* als 'Race Director Car' und der BMW iX3 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ); 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458)* in seinen Funktionen als 'Medical Car' und 'Rescue Car' zur Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E World Championship.

Disclaimer

BMW - Bayerische Motoren Werke AG published this content on 24 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 24 July 2021 19:17:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BMW AG
08:18BMW : Umwelthilfe reicht Klage gegen BMW und Mercedes ein
RE
20.09.SCHWERE GEHIRNERSCHÜTTERUNG : Tom Sykes muss vorerst zur weiteren Beobachtung im..
PU
20.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
20.09.Wintershall Dea wehrt sich gegen Klageandrohung von Umwelthilfe
DP
19.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
19.09.BMW : Motorrad Motorsport erlebt schwierigen WorldSBK-Sonntag in Barcelona.
PU
19.09.BMW : „Staatsoper für alle“ 2021 begeistert ausverkauftes Opernhaus ..
PU
19.09.FORDERUNG NACH VERBRENNERAUSSTIEG : BMW verweist auf Gesetzgeber
DP
19.09.FIM EWC : BMW Motorrad World Endurance Team muss Kampf um das Podium beim Bol d'..
PU
18.09.WORLDSBK-SAMSTAG IN BARCELONA : Poleposition für Tom Sykes, Michael van der Mark..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BMW AG
08:02Explainer-Why are BMW and Daimler being sued over climate change?
RE
07:10BMW, Daimler sued for refusing to tighten carbon emissions targets - Handelsb..
RE
20.09.SEVERE CONCUSSION : Tom Sykes to remain in hospital in Barcelona for further obs..
PU
20.09.U.S. opens probe into 30 million vehicles over air bag inflators
RE
19.09.BMW : Difficult WorldSBK Sunday for BMW Motorrad Motorsport in Barcelona.
PU
19.09.FIM EWC : BMW Motorrad World Endurance Team forced to prematurely give up the fi..
PU
18.09.WORLDSBK SATURDAY AT BARCELONA : pole position for Tom Sykes, Michael van der Ma..
PU
17.09.SEEING MUNICH THROUGH DIFFERENT EYES : The ‘Map of Big Love' presented by ..
PU
17.09.QUALIFYING AT THE BOL D'OR : BMW Motorrad World Endurance Team starts the 24-hou..
PU
16.09.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Fitch Rates BMW Vehicle Lease Trust 2021-2
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu BMW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 110 Mrd. 129 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 9 711 Mio 11 393 Mio -
Nettoliquidität 2021 17 800 Mio 20 883 Mio -
KGV 2021 5,19x
Dividendenrendite 2021 5,51%
Marktkapitalisierung 50 492 Mio 59 256 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,26x
Mitarbeiterzahl 120 726
Streubesitz 57,3%
Chart BMW AG
Dauer : Zeitraum :
BMW AG : Chartanalyse BMW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BMW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 77,89 €
Mittleres Kursziel 102,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Zipse Chairman-Management Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BMW AG7.84%59 256
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.93%252 800
VOLKSWAGEN AG18.75%138 958
DAIMLER AG19.66%89 616
GENERAL MOTORS COMPANY18.56%74 517
HONDA MOTOR CO., LTD.19.83%54 182