Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Kanada
  4. Bourse de Toronto
  5. Blue Star Gold Corp.
  6. News
  7. Übersicht
    BAU   CA09607B2021

BLUE STAR GOLD CORP.

(A3CRGD)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Blue Star Gold Corp.: Blue Star Gold gibt Update zu seinem Explorationsprogramm 2021

20.10.2021 | 14:33

Dow Jones hat von IRW-Press eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Vancouver, British Columbia - 20. Oktober 2021: Blue Star Gold Corp. (TSXV: BAU) (FWB: 5WP0) ("Blue Star" oder das Unternehmen") berichtet über den aktuellen Stand seines Explorationsprogramms 2021 in den Projekten Ulu und Hood River. Alle Projekte befinden sich im Grünsteingürtel High Lake im kanadischen Nunavut (Abbildung 1).

Highlights aus dem Programm

- Fünfundzwanzig Bohrlöcher aus Diamantbohrungen über 5.012 Meter bewerteten 11 Ziele in sechs Zielzonen; 2.534 Kernproben wurden zur Analyse genommen (Tabelle 1).

- Ausgezeichnete Ergebnisse aus den ersten beiden Bohrlöchern des Programms (bereits früher gemeldet) und hastige Ergebnisse aus dem neuen Erzgangsystem:

o Ein neues Erzgangsystem wurde entdeckt (siehe Pressemeldung vom

o 1. September 2021) und ergab 8,15 m mit 20,8 g/t Gold 750 Meter nordöstlich des Vorkommens Flood-Zone; zwei Bohrlöcher aus Flood-Zone ergaben 4,91 m mit 19,1 g/t Gold, 7 m mit 6.9 g/t Gold und 2,64 m mit 13 g/t Gold (siehe Pressemeldung vom 22. September 2021).

- Mineralisierung in der Art von Flood-Zone wurde in mehreren proximalen Zielen, einschließlich bis in eine vertikale Tiefe von 300 Metern in der Central-Zone und einer Mächtigkeit von bis zu 2,5 Metern in der Axis-Zone, durchteuft.

- Das technische Team begann eine ausführliche Beurteilung und Auswertung der Programmergebnisse, die bis zum Jahresende und bis zum Erhalt der restlichen Analyseergebnisse fortgesetzt wird.

- Zweite erfolgreiche Explorationssaison ohne COVID-Probleme; 471 Tests wurden während des Programms durchgeführt.

- Daten wurden in einer 2.495 km langen luftgestützten magnetischen Untersuchung gesammelt.

- Im Rahmen der Sanierung wurden 5.134 (verdichtete) Kubikmeter historischen festen Abraums in eine genehmigte Deponie zur Erfüllung der Bestimmungen der Landnutzungsgenehmigung des Unternehmens transportiert (Abbildung 4).

- CIRNAC und die Kitikmeot Inuit Association führten ihre Inspektionen sicher durch.

Blue Stars CEO Grant Ewing kommentierte: "Wir prüften mehrere aussichtsreiche Zielgebiete während der Bohrungen im Rahmen des derzeitigen Programms erfolgreich. Die Entdeckung des neuen Erzgangsystems 750 Meter nordöstlich des Vorkommens Flood-Zone war ein früher Erfolg, und basierend auf den visuellen Beobachtungen des Bohrkerns erwarten wir weitere günstige Ergebnisse aus den restlichen Analysen im Programm, die in den kommenden Wochen eintreffen werden".

Zusammenfassung

Blue Star begann die Explorationskampagne 2021 am 8. Juni 2021 mit einem Programm ausgewählter Camp-Optimierungen, Bewertung der Ausrüstung und Planung von Sanierungsarbeiten und einem beachtlichen Bohrprogramm. Helikoptergestützte magnetische Untersuchungen setzten das Explorationsprogramm Ende Juni in Gang und wurden Anfang Juli beendet. Die Untersuchungen umfassten wichtige Zielgebiete in Ulu und Hood River und wurden um das Ziel Roma Fold erweitert. Die Bohrarbeiten begannen am 16. Juli und die Sanierungsarbeiten (Geländeaufschüttung) am 15. Juli. Zweite Bohrarbeiten begannen am 31. Juli und dauerten bis September an.

Insgesamt wurden in der Saison 471 COVID-Tests durchgeführt. Dies ist die zweite Explorationssaison, in der die Arbeitnehmerschaft COVID-negativ war.

Explorationsbohrungen umfassten zwei Bohrlöcher über 348 m in der NFN-Zone (North Fold Nose), 7 Bohrlöcher über 1.184 m in der Gnu-Zone, 6 Bohrlöcher über 1.520 m in den Central- Zonen, 5 Bohrlöcher über 991 m in der Axis-Zone, 2 Bohrlöcher über 295 m in der East Limb- Zone und 3 Bohrlöcher über 674 m in der Flood-Zone. Weitere Explorationsarbeiten beinhalteten die Prüfung ausgewählter Abschnitte des historischen Bohrkerns in der Flood-Zone, ausgewählte Kartierung von Strukturkontrollen in den Zonen Flood, Gnu, Central, East Limb und NFN, mit vorläufigen Kartierungen am Crown-Pro-Trend und im Projekt Roma. Ein erstes Programm zur Entnahme von Geschiebemergel, Schürf- und selektive Proben fand im Projekt Roma statt, und Schürfgrabungen und Schlitzprobeentnahmen fanden am Crown-Pro-Trend statt.

Diskussion des Explorationsprogramms 2021

Flood-Zone: Drei Bohrlöcher wurden zur Auswertung der geologischen Komplexität und Gehaltsverteilung ausgeführt. Zwei Bohrlöcher wurden zur Auswertung einer nicht modellierten Zone und der Axis-Zone in mäßigen Tiefen erweitert. Ergebnisse zu zwei Bohrlöchern wurden in der Pressemeldung vom 22. September 2021 veröffentlicht, einschließlich Abschnitten von4,91 m mit 19,1 g/t Gold und 2,64 m mit 13 g/t Gold. Weitere Analyseergebnisse stehen noch aus.

Die Axis-Zone gilt als Ziel hoher Priorität aufgrund ihrer unmittelbaren Nähe zur Flood-Zone und bestehender Entwicklung unter Tage. Bohrungen in diesem Bereich wurden entlang der Oberflächenexpressionen von Alterierung und Mineralisierung durchgeführt, die als sich entlang der Ulu-Faltachse unmittelbar östlich der Flood-Zone fortsetzend interpretiert werden (Abbildung 3). Trotz der Nähe und der Ähnlichkeit der Mineralisierung zur Flood-Zone führte in diesem Gebiet seit den ersten Bohrlöchern aus dem Jahr 1990 kein Unternehmen Bohrarbeiten aus. Vier Bohrlöcher wurden über ungefähr 200 m des Streichens und 150 m vertikale Tiefe ausgeführt. Silifizierte Zonen mit nadelförmigem Arsenopyrit in der Art von Flood-Zone in einer Mächtigkeit bis zu 2,50 m wurden durchteuft. Die Analyseergebnisse stehen noch aus.

Die Central-Zonen sind drei Zonen sub-parallel zum Vorkommen Flood-Zone an der Ostseite des Ulu-Falzes, der sich nach Südosten erstrecken und sich mit der East Limb-Zone vereinigen könnte. Historische Bohrarbeiten in diesem Gebiet erfolgten oberflächennah. Ein Raster von drei Bohrlöchern wurde zur Prüfung aller drei Central-Zonen verwendet. Silifizierte Zonen mit nadelförmigem Arsenopyrit in einer Mächtigkeit von bis zu 2 m wurden durchteuft, bis zu einer vertikalen Tiefe von 300 m. Ein viertes Bohrloch, das aus der tiefsten Prüfung austritt, und ein oberflächennahes Bohrloch zur Prüfung des vermutlichen Zusammentreffens der Central- und Axis-Zonen waren ebenfalls Teil der Bohrarbeiten. Die Analyseergebnisse stehen noch aus.

Die Gnu-Zone wurde früher als einzelne Mineralisierungsschicht modelliert. Die Datensammlung weist jedoch auf zwei Arten von Mineralisierung in mindestens zwei unterschiedlichen Richtungen hin. Diese Bohrlöcher wurden zur Prüfung der nadelförmigen Arsenopyrit-Mineralisierung verwendet, und sechs Bohrlöcher dienten der Auswertung zweier separater polymetallischer Quarzgang-Ziele. Beide Mineralisierungsarten wurden durchteuft, und erste Ergebnisse aus diesem Gebiet beinhalteten 8,15 m mit 20,8 g/t Gold (Pressemeldung vom 1. September 2021). Weitere Analyseergebnisse stehen noch aus. Eine Anzahl ungeprüfter Ziele bleibt in diesem Gebiet bestehen.

NFN Zone: Ein kleines Programm mit zwei Bohrlöchern (21BSG013, 21BSG017) an der NFN-Zone wurde zur Definierung eines kompletten Querschnitts der gefalteten Stratigrafie verwendet. Beide Bohrlöcher durchteuften den angepeilten polymetallischen Erzgang. Dieser Abschnitt wird zusammen mit historischen Bohrungen zur besseren Definierung der Faltung und, was noch wichtiger ist, zur Definierung des Eintauchens der Falzlinie verwendet. Alle Analyseergebnisse stehen noch aus.

East Limb: Ein Bohrloch (21BSG003) bewertete den Basalt-Sediment-Kontakt an der Ostseite des Ulu-Falzes, und ein Bohrloch (21BSG019) wurde zur besseren Definierung der kartierten Mineralisierungszonen verwendet. Arsenopyrithaltige Zonen wurden in beiden Bohrlöchern durchteuft. Analyseergebnisse stehen noch aus.

Erste Feldarbeiten wurden zur Bewertung bekannter Ziele und geologischer Kontrollen an der potenziellen Mineralisierung im Crown-Pro-Trend in Gebiet Hood River durchgeführt. Diese Arbeiten beinhalteten Kartierung in großen Abständen und Schürfungen sowie die ausführliche Bewertung einer vermuteten axialen, planaren Scherzone in Verbindung mit der engen Faltung der geologischen Einheiten - eine Struktur ähnlich der Struktur des bekannten hochgradigen Vorkommens Flood-Zone. Die nächsten Schritte umfassen die komplette Sammlung historischer Daten, die zur Zielgenerierung entlang der Crown-Pro-Faltachse führten, ähnlich den Arbeiten, die im Jahr 2021 für die Ulu-Faltachse erfolgten.

An dem vor kurzem akquirierten Projekt Roma, das sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet, wurden begrenzte, ausführliche Kartierungen und Probenahmen an den bohrbereiten bis fast bohrbereiten Zielen Roma Main und Roma Fold durchgeführt. Roma Fold war Gegenstand einer helikoptergestützten magnetischen Untersuchung. Ergebnisse zu Schürfproben stehen noch aus. Driftende Schürflinien von Basal-Geschiebemergelproben in engen Abständen wurden in Bereichen der Liegenschaft durchgeführt, in denen, gemäß der Datensammlung, nur geringe oder keine historischen Arbeiten durchgeführt wurden. Es wird erwartet, dass die nächste Serie von Zielen zur weiteren Prüfung der Liegenschaft Roma aus diesen Arbeiten abgeleitet wird. Ergebnisse werden nach Erhalt und Prüfung veröffentlicht werden.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Diamantbohrlöcher.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62131/BAUNR12-2021_Exploration_Program_Update_DEPRcom.001.png

Abbildung 1: Karte der Liegenschaften von Blue Star.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62131/BAUNR12-2021_Exploration_Program_Update_DEPRcom.002.png

Abbildung 2: Karte der Gebiete Ulu und Hood River.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

October 20, 2021 08:32 ET (12:32 GMT)

Alle Nachrichten zu BLUE STAR GOLD CORP.
16.11.Blue Star Gold steigt um 4,6 % nach der Meldung über die Aufnahme des Handels an der OT..
MT
20.10.BLUE STAR GOLD CORP. : Blue Star Gold gibt Update zu seinem Explorationsprogramm 2021
DP
01.10.BLUE STAR GOLD CORP. : Korrektur zur Meldung vom 22.09.2021: Blue Star Gold bohrt 4,91 m m..
DP
22.09.Blue Star Gold bietet aktuelle Informationen zu den Bohrungen in den Projekten Ulu und ..
MT
22.09.BLUE STAR GOLD CORP. : Blue Star Gold bohrt 4,91 m mit 19,1 g/t Gold in Flood-Zone auf dem..
DP
02.09.BLUE STAR GOLD CORP. : Blue Star Gold durchteuft im Zuge von Bohrungen bei Ulu ein neues E..
DP
18.06.BLUE STAR GOLD CORP. : REVERSE SPLIT: 1 für 10
FA
27.05.BLUE STAR GOLD : mobilisiert sein Explorationsbohrprogramm für 2021 Anfang Juni
EQ
27.05.Blue Star Gold mobilisiert sein Explorationsbohrprogramm für 2021 Anfang Juni
DP
19.01.BLUE STAR GOLD : Findet Bei Bohrungen 14,95 G / T Über 13,80 Meter Hinweg in Der Zone Floo..
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BLUE STAR GOLD CORP.
17.11.Blue Star Gold Commences Trading on OTCQB
AQ
16.11.Blue Star Gold Up 4.6% after Reporting Start of Trading on OTCQB
MT
05.11.Blue Star Gold Announces Non-Brokered Private Placement of Flow Though Shares
AQ
04.11.Blue Star Gold Corp. announced that it expects to receive CAD 2 million in funding
CI
29.10.Blue Star Gold Drills 2.18 m of 11.1 gt Gold and 1.54 m of 5.5 gt Gold at Ulu Project
AQ
28.10.Blue Star Gold Corp. Provide Results for Additional Five Drill Holes from the 2021 Expl..
CI
21.10.Blue Star Gold Corp. Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months End..
CI
21.10.BLUE STAR GOLD : Provides Update on 2021 Exploration Program
AQ
20.10.Blue Star Gold Corp. Provides Update on 2021 Exploration Program
CI
23.09.BLUE STAR GOLD : Drills 4.91 Metres of 19.1 gt Gold in Flood Zone at its Ulu Project
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 - - -
Nettoergebnis 2020 -2,58 Mio -2,02 Mio -1,78 Mio
Nettoverschuldung 2020 7,31 Mio 5,71 Mio 5,05 Mio
KGV 2020 -3,73x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 30,8 Mio 24,1 Mio 21,2 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 -
Marktkap. / Umsatz 2020 -
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 40,1%
Chart BLUE STAR GOLD CORP.
Dauer : Zeitraum :
Blue Star Gold Corp. : Chartanalyse Blue Star Gold Corp. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten 0
Letzter Schlusskurs 0,59 
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Vorstände und Aufsichtsräte
Grant D. Ewing Chief Executive Officer
Ke Feng Yuan Chief Financial Officer
Robert James Metcalfe Chairman
Kenneth R. Yurichuk Independent Director
Judith C. Baker Independent Director
Branche und Wettbewerber