Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  BKW AG    BKW   CH0130293662

BKW AG

(BKW)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 20.10. 17:31:00
98.2 CHF   +0.93%
15.10.Swisscom ernennt Thomas Wettstein zum Leiter Infrastrukturlösungen
AW
22.09.Aktien Schweiz Schluss: Leichte Erholung nach schwachem Vortag
AW
22.09.Alpiq holt neue Chefin bei Konkurrentin BKW
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Endgültige Ausserbetriebnahme des Kernkraftwerks Mühleberg

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
16.09.2020 | 10:05

Endgültige Ausserbetriebnahme des Kernkraftwerks Mühleberg

BKW erreicht Meilenstein gemäss Zeitplan

Bern, 16. September 2020

Im Reaktorgebäude des Kernkraftwerks Mühleberg (KKM) sind die Arbeiten für die unabhängige Kühlung des Brennelementlagerbeckens abgeschlossen. Die Betriebsbewilligung ist erloschen und das KKM gilt als endgültig ausser Betrieb genommen. Die weiteren Arbeiten laufen nun gemäss Stilllegungsverfügung. Mit dem Beginn der Stilllegungsphase 1 hat die BKW einen weiteren Meilenstein termingerecht erreicht.

Die Arbeiten für die unabhängige Kühlung des Brennelementlagerbeckens sind abgeschlossen.

Das Kernkraftwerk Mühleberg hat sämtliche Voraussetzungen für die endgültige Ausserbetriebnahme der Anlage sowie für den Übergang in die Stilllegungsphase 1 erfüllt. Dies hat die Aufsichtsbehörde, das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI, nach der Prüfung der eingereichten Unterlagen sowie einer Inspektion im KKM bestätigt.

Das Projekt Stilllegung ist somit weiterhin auf Kurs: Dieser Meilenstein wurde plangemäss rund neun Monate nach der endgültigen Einstellung des Leistungsbetriebs vom 20. Dezember 2020 erreicht. Die Corona-Pandemie hatte bisher keinen Einfluss auf den Terminplan. Wie alle Kernkraftwerke in der Schweiz verfügt das KKM über ein Pandemiekonzept und war somit gut auf die unerwartete Situation vorbereitet.

Arbeiten im Reaktorgebäude

In den letzten Monaten sind im Reaktorgebäude neben den Massnahmen zur Implementierung der unabhängigen Kühlung des Brennelementlagerbeckens weitere Arbeiten vorangetrieben worden.

Im Reaktorgebäude wurden der Deckel des Sicherheitsbehälters und die Isolierhaube des Reaktordruckbehälters zerlegt. Beides sind Verschlüsse von Gefässen, die den Reaktor umgeben. Ausserdem wurden die Steuerstäbe, mit denen während des Betriebs die Leistung des Reaktors gesteuert wurde, sowie deren Antriebe ausgebaut.

Ein KKM-Mitarbeitender beim Ausbau der Steuerstabantriebe.

Derzeit ist der Aufbau von Einrichtungen im Gang, mithilfe derer später die Kerneinbauten zerlegt werden. Dazu gehören beispielsweise Hebebühnen und Kräne. Die Kerneinbauten sind Anlagenteile im Innern des Reaktors. Ihre Zerlegung erfordert hochspezialisierte Fachkräfte und spezifische Geräte.

Arbeiten im Maschinenhaus

Im Maschinenhaus wurden in den letzten Monaten die sogenannten «vorbereitenden Massnahmen» für die Stilllegung vorangetrieben. So werden beispielsweise die Turbinen ausgebaut und zu einer spezialisierten Firma in Schweden transportiert, wo sie eingeschmolzen werden. Diese Firma trennt dabei den radioaktiven Abfall vom wiederverwertbaren Stahl.

Demontagearbeiten an einer Turbine im Maschinenhaus.

Weiter wurden im Maschinenhaus bereits über 40 Systeme, die nicht mehr benötigt werden, ausser Betrieb genommen. Dazu gehören die Systeme des Wasser-Dampf-Kreislaufs wie beispielsweise das Kondensatsystem, das Speisewassersystem und die Frischdampfleitungen, aber auch die Hilfssysteme für die Turbinen wie beispielsweise das Turbinenschmierölsystem. In den nächsten Monaten werden weitere Systeme ausser Betrieb genommen und demontiert. Auch die insgesamt rund 420 Tonnen schweren Generatoren werden entfernt. Dafür muss ein zusätzliches Schwerlast-Hubgerüst im Maschinenhaus aufgebaut werden. Und schliesslich schreitet auch die Einrichtung von Anlagen, in denen das Material vor dem Abtransport gereinigt und freigemessen werden kann, weiter voran.

Erste Stilllegung eines Schweizer Leistungsreaktors

Die BKW leistet mit der Stilllegung des KKM Pionierarbeit. Es ist das erste Mal, dass in der Schweiz ein Leistungsreaktor zurückgebaut wird. Die Stilllegung dauert rund 15 Jahre und wird 2034 abgeschlossen sein. Die BKW führt die Arbeiten hauptsächlich mit eigenen Mitarbeitenden durch, die über umfassende Anlagenkenntnisse und wertvolles Fachwissen verfügen. Für hochspezialisierte, einmalige Aufgaben werden Dienstleister und Experten beigezogen, die internationale Erfahrung im Rückbau von Kernkraftwerken haben. Die wichtigsten dieser Aufträge sind bereits vergeben und die nötigen Fremdleistungen damit gesichert. Auch die Finanzierung der Stilllegung und der Entsorgung der radioaktiven Abfälle ist sichergestellt. Die BKW kommt für die notwendigen Kosten vollumfänglich auf.

Mehr zur Stilllegung des KKM

Ein Video zum erreichten Meilenstein finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Stilllegung des KKM finden Sie unter www.bkw.ch/stilllegung sowie in dieser Broschüre. Porträts von Mitarbeitenden, die für die Stilllegung des KKM arbeiten, finden Sie im BKW Blog.




Provider
Channel
Contact
Tensid EQS Ltd., Switzerland
www.tensid.ch


newsbox.ch
www.newsbox.ch


Provider/Channel related enquiries
marco@tensid.ch
+41 41 763 00 50

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf BKW AG
15.10.Swisscom ernennt Thomas Wettstein zum Leiter Infrastrukturlösungen
AW
22.09.Aktien Schweiz Schluss: Leichte Erholung nach schwachem Vortag
AW
22.09.Alpiq holt neue Chefin bei Konkurrentin BKW
AW
22.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
22.09.BKW-Managerin wird neue Alpiq-Chefin
AW
22.09.Dr. Antje Kanngiesser verlässt die BKW und wird CEO der Alpiq Gruppe
TE
16.09.Arbeiten an der Stilllegung des AKW Mühleberg auf Kurs
AW
16.09.Endgültige Ausserbetriebnahme des Kernkraftwerks Mühleberg
TE
14.09.BKW modernisiert Wasserkraftwerk Sanetsch
AW
01.09.Aktien Schweiz Schluss: Unter Tageshoch fester - Technologie und Pharma gefra..
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BKW AG
22.09.Dr. Antje Kanngiesser to leave BKW and become CEO of the Alpiq Group
TE
01.09.BKW delivers strong results in challenging times
TE
27.08.BKW AG : half-yearly earnings release
08.06.BKW is entering the gas market to offer its customers an even wider range of ..
TE
19.05.BKW AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
15.05.Transformation, growth and record result in 2019
TE
18.03.BKW posts record results
TE
13.03.BKW AG : annual earnings release
14.01.BKW increases results forecast
TE
2019Mühleberg Nuclear Power Plant ceases operations
TE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 3 044 Mio 3 351 Mio 2 837 Mio
Nettoergebnis 2020 245 Mio 270 Mio 229 Mio
Nettoverschuldung 2020 493 Mio 543 Mio 459 Mio
KGV 2020 21,2x
Dividendenrendite 2020 2,26%
Marktkapitalisierung 5 135 Mio 5 646 Mio 4 786 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,85x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,75x
Mitarbeiterzahl 10 000
Streubesitz 37,2%
Chart BKW AG
Dauer : Zeitraum :
BKW AG : Chartanalyse BKW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BKW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 121,67 CHF
Letzter Schlusskurs 97,30 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 38,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel 13,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Suzanne Alice Thoma Chief Executive Officer
Urs Gasche Chairman-Supervisory Board
Ronald Frank Trächsel Chief Financial Officer, Head-Finance & Services
Thomas Zinniker Head-Information & Communication Technology
Hartmut Geldmacher Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BKW AG36.27%5 646
NEXTERA ENERGY23.70%146 674
ENEL S.P.A.5.61%89 424
IBERDROLA, S.A.19.23%78 995
DOMINION ENERGY, INC.-1.70%67 895
ORSTED A/S48.19%67 873