Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

BIONTECH SE

(A2PSR2)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe BZX - 27.01. 18:10:09
156.855 USD   -2.39%
17:09Europäische ADRs legen im Donnerstagshandel zu
MT
12:32Mindestens 43 Millionen Menschen haben Booster-Impfung erhalten
DP
08:23Auch Moderna startet klinische Studie mit Omikron-Impfstoff
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Wunden lecken nach Omikron-Panik zum Black Friday

29.11.2021 | 14:34

Von Steffen Gosenheimer

NEW YORK (Dow Jones)--Zum Start in die neue Woche sieht es nach dem Omikron-bedingten Ausverkauf im verkürzten Handel am Freitag nach einem Erholungsversuch an den US-Börsen aus. Die Futures auf die US-Aktienindizes tendieren bis zu 1 Prozent fester, nachdem es am Black Friday mit Dow & Co um bis zu 2,5 Prozent nach unten gegangen war.

Auch die sich um bis zu 5 Prozent von ihren rund 10-prozentigen Einbußen erholenden Ölpreise deuten darauf hin, dass die Akteure die Bedrohung durch die neue Virus-Variante zunächst nicht mehr ganz so dramatisch einschätzen und die Abschläge vom Freitag als übertrieben ansehen. Da hatten sich die Anleger in Scharen auf die Verkäuferseite geschlagen aus Angst, das neue Virus könne quasi eine neue Pandemie auslösen mit den bekannten Negativfolgen für Wirtschaft und Konjunktur.

Unterstützung für den Aktienmarkt kommt von der Zinsseite, denn die Anleiherenditen sind mit der neuen Entwicklung deutlich abgerutscht. Zum einen profitierten Bonds von ihrem Ruf als sicherer Hafen, zum anderen könnte das neu aufgetreten Virus dafür sorgen, das die US-Notenbank in ihrem eingeleiteten Straffungsprozess aus Sorge um die Konjunktur wieder zurückrudert. Nach einem Rückgang der Zehnjahresrendite um 16 Basispunkte am Freitag geht es nun um 6 Punkte nach oben.

   Impfstoffentwickler weiter stramm aufwärts erwartet 

"Am Freitag haben wir Panikverkäufe gesehen", sagt Analyst Ipek Ozkardeskaya von Swissquote Bank. Seitdem hätten die Akteure Zeit gehabt, sich die Sachlage mit etwas mehr Ruhe anzusehen; außerdem könnte am Freitag der dünnere Handel nach dem Thanksgiving-Feiertag die Kursbewegungen verzerrt haben. "Wir wissen alle, wie schnell in einer solchen Situation wie jetzt der Wind drehen kann", so der Experte angesichts einer Reihe noch ungeklärter Fragen zu der neuen Virus-Variante.

Für Zuversicht sorgen aber Expertenstimmen, die davon ausgehen, dass die bereits vorhandenen Impfstoffe auch gegen die neue Mutante wirken dürften. Hinzu kommen Berichte, dass die neue Abwandung möglicherweise zwar sehr ansteckend sei, die Krankheitsverläufe aber eher mild seien.

Impfstoffhersteller wie Biontech/Pfizer und Moderna schüren derweil Hoffnung, in etwa zwei Wochen klarere Aussagen machen zu können und möglicherweise schon schnell passendere Impfstoffe anbieten zu können.

Nach ihren Kurssprüngen am Freitag legen die Aktien der Impfstoffentwickler vorbörslich weiter zu. Moderna schnellen nach dem starken Kursanstieg am Freitag vorbörslich auf Nasdaq.com um weitere gut 9 Prozent nach oben, Pfizer gewinnen 1,5 Prozent und Biontech um 4,2 Prozent. Novavax ziehen um 3,8 Prozent an und Johnson & Johnson um 0,1 Prozent.

Merck liegen dagegen 2,3 Prozent im Minus. Hier drückt, dass das von Merck & Co. und Ridgeback Biotherapeutics entwickelte Covid-19-Medikament Molnupiravir in einer finalen Bewertung das Risiko einer Krankenhauseinweisung oder eines Todesfalls nur um 30 und nicht um 50 Prozent senkt.

Bei den Einzelwerten dürften wegen der Omikron-Unwägbarkeiten tendenziell Technologiewerte besser abschneiden als der breite Markt, nachdem sie bereits in den Hochphasen der Pandemie als Favoriten der Anleger galten. Im Zuge der sich abzeichnenden Erholung dürften auch Reise-und Freizeitwerte überdurchschnittlich laufen.

 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,55        5,1          0,50           43,4 
5 Jahre                  1,22        6,1          1,16           86,3 
7 Jahre                  1,45        5,8          1,40           80,4 
10 Jahre                 1,53        5,6          1,48           61,6 
30 Jahre                 1,88        5,2          1,83           23,2 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mo, 9:01 Uhr  Fr, 18:34 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1292      -0,1%        1,1262         1,1300   -7,6% 
EUR/JPY                128,11      -0,1%        127,92         128,06   +1,6% 
EUR/CHF                1,0432      -0,0%        1,0437         1,0437   -3,5% 
EUR/GBP                0,8462      -0,2%        0,8449         0,8477   -5,3% 
USD/JPY                113,46      -0,0%        113,59         113,34   +9,9% 
GBP/USD                1,3341      +0,1%        1,3331         1,3330   -2,4% 
USD/CNH (Offshore)     6,3861      -0,2%        6,3864         6,3977   -1,8% 
Bitcoin 
BTC/USD             56.934,76      +1,4%     57.600,26      54.458,45  +96,0% 
 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               71,50      68,15         +4,9%           3,35  +50,6% 
Brent/ICE               76,01      72,72         +4,5%           3,29  +44,0% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.793,61   1.792,60         +0,1%          +1,01   -5,5% 
Silber (Spot)           23,23      23,15         +0,3%          +0,08  -12,0% 
Platin (Spot)          970,68     957,26         +1,4%         +13,42   -9,3% 
Kupfer-Future            4,35       4,28         +1,6%          +0,07  +23,5% 
 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/smh

(END) Dow Jones Newswires

November 29, 2021 08:33 ET (13:33 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BIONTECH SE -1.60%158.53 verzögerte Kurse.-37.66%
JOHNSON & JOHNSON 1.99%171.845 verzögerte Kurse.-1.57%
MERCK & CO., INC. 2.87%81.39 verzögerte Kurse.3.26%
MODERNA, INC. -0.60%154.045 verzögerte Kurse.-38.99%
NOVAVAX, INC. -3.80%76.186 verzögerte Kurse.-44.66%
PFIZER, INC. 3.61%54.4633 verzögerte Kurse.-10.23%
Alle Nachrichten zu BIONTECH SE
17:09Europäische ADRs legen im Donnerstagshandel zu
MT
12:32Mindestens 43 Millionen Menschen haben Booster-Impfung erhalten
DP
08:23Auch Moderna startet klinische Studie mit Omikron-Impfstoff
RE
08:01Krankenhäuser erwarten viele neue Corona-Patienten
DP
05:57Moderna startet klinische Studie zu Omikron-Impfstoff
DP
04:44Studie von Pfizer-BioNTech und Moderna über COVID-19-Impfstoffe erweist sich als sicher..
MT
26.01.BioNTech plant kräftigen Stellenausbau am Standort Marburg
RE
26.01.BioNTech plant 50%ige Aufstockung der Belegschaft und 57 Millionen Dollar Investition i..
MT
26.01.Dreiviertel der Bürger mindestens einmal gegen Corona geimpft
DP
26.01.Hersteller starten klinische Studien zu Omikron-Impfstoff
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BIONTECH SE
17:09European ADRs Move Higher in Thursday Trading
MT
07:21Pfizer tests omicron vaccine in humans
AQ
04:44Pfizer-BioNTech, Moderna COVID-19 Jabs Shown Safe For Women Undergoing IVF in Study
MT
00:19Moderna starts trial for Omicron-specific booster shot
RE
26.01.Health Care Down On Growth Doubts -- Health Care Roundup
DJ
26.01.European shares show signs of recovery as Fed meeting awaited
RE
26.01.GLOBAL MARKETS LIVE : Vodafone, Qualcomm, Microsoft, Tesla, Intel...
26.01.BioNTech to Establish Vaccine Production Facility in Ghana
AQ
26.01.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : January 26, 2022
26.01.BioNTech Plans 50% Workforce Boost, $57 Million Investment At German Factory
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BIONTECH SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 17 374 Mio 19 345 Mio -
Nettoergebnis 2021 9 220 Mio 10 265 Mio -
Nettoliquidität 2021 8 824 Mio 9 825 Mio -
KGV 2021 3,91x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 34 529 Mio 38 812 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,96x
Mitarbeiterzahl 2 800
Streubesitz 87,3%
Chart BIONTECH SE
Dauer : Zeitraum :
BioNTech SE : Chartanalyse BioNTech SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BIONTECH SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 142,97 €
Mittleres Kursziel 253,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 77,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ugur Sahin Chief Executive Officer
Jens Holstein Chief Financial Officer
Helmut Jeggle Chairman-Supervisory Board
Özlem Türeci Chief Medical Officer
Sierk Pötting Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BIONTECH SE-37.66%38 812
GILEAD SCIENCES, INC.-7.26%84 470
REGENERON PHARMACEUTICALS-4.16%63 282
VERTEX PHARMACEUTICALS3.18%57 608
WUXI APPTEC CO., LTD.-12.11%47 873
BEIGENE, LTD.-17.13%23 067