Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  BioNTech SE    BNTX   A2PSR2

BIONTECH SE

(A2PSR2)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

ANALYSE/Das Rennen um Covid-19-Impfstoffe beginnt gerade erst

03.12.2020 | 13:47

Von Charley Grant

LONDON (Dow Jones)--Das Rennen um den ersten Impfstoff gegen Covid-19 ist gelaufen. Der Kampf um Marktanteile beginnt aber erst gerade.

Großbritannien hat eine Notfallgenehmigung für den Impfstoff von Pfizer und Biontech erteilt. Mit der Verabreichung des Vakzins soll nun zügig begonnen werden. Auch der Impfstoff von Wettbewerber Moderna steht kurz vor seiner ersten Zulassung.

Beide Impfstoffe haben in Studien Erfolgsquoten von über 90 Prozent bewiesen. Das erhöht die Hürden für Wettbewerber. Ein Vakzin der Oxford University und Astrazeneca scheint deutlich dagegen weniger wirksam zu sein als das von Moderna oder Biontech.

An der Börse wurde die hohe Wirksamkeit der Impfstoffe bereits honoriert. Biontech-Aktien sind innerhalb eines Monats um 30 Prozent gestiegen, die von Moderna haben sich sogar verdoppelt. Das ergibt Sinn, denn die Hersteller verkaufen das Serum zu Fixpreisen an die Regierungen. Das verspricht riesige Gewinne im kommenden Jahr. Zudem zeigt die Zulassung, dass die neuartige Technologie der Impfstoffe erfolgsversprechend zu sein scheint und auch weitere Vakzine realistisch erscheinen. So forscht Biontech beispielsweise an Impfstoffen zur Behandlung von Krebs.

Investoren sollten jedoch nicht voreilig sein und annehmen, dass ausgerechnet diese beiden Unternehmen den riesigen Markt dominieren werden und das auch noch für immer. Wichtige Fragen zur Nachhaltigkeit der jeweiligen Impfprogramme müssen erst noch beantwortet werden.

Erst einmal wird es dauern, bis die Vakzine tatsächlich ihre Empfänger erreichen. Pfizer will bis Ende 2021 rund 1,3 Milliarden Impfdosen produziert haben, Moderna rechnet mit einer halben bis einer Milliarde Einheiten. Da immer zwei Spritzen erforderlich sind, reichen die Impfstoffe beider Wettbewerber für ungefähr eine Milliarde Menschen. Das ist eine Menge nach normalen Maßstäben, aber es gab wegen der Pandemie auch einen enormen Druck zur Eile.

Die Nachfrage nach Vakzinen ist so groß, dass genug Platz für Nachzügler ist. Johnson & Johnson könnte mit einem Produkt im Februar am Markt sein. Der US-Pharmakonzern könnte dann auf den Vorteil seines Impfstoffs verweisen, dass dieser nämlich nur einmal statt zweimal gegeben werden muss. Für die Menschen ist das bequemer und für das Gesundheitssystem weniger aufwendig. Auch muss das Vakzin nicht so aufwendig gekühlt werden wie das von Biontech und Pfizer. Das vereinfacht den Transport und die Verteilung der Impfdosen enorm. Das sind Vorzüge, die selbst dann Gewicht haben, wenn die Wirksamkeit bei Johnson & Johnson nicht ganz so hoch ist.

Ungeklärt ist auch die Frage, welche Börsenbewertung für die Impfstoffentwickler gerechtfertigt ist. So ist beispielsweise nicht bekannt, wie lange die Immunität der Menschen nach einer Impfung anhält. Sollte die Wirkung langandauernd sein, wären das tolle Nachrichten für die Wirtschaft und viele Menschen. Für die Impfstoffhersteller wären das aber schlechte Nachrichten, würden ihre Dienste doch seltener gebraucht.

Investoren mit deutlich gestiegenen Aktien im Depot sollten darüber nachdenken, ob sie sich nach dem tollen Erfolg nicht gegen schlechte Nachrichten immunisieren: Indem sie die Aktien verkaufen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/mgo

(END) Dow Jones Newswires

December 03, 2020 07:46 ET (12:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC 0.44%7592 verzögerte Kurse.3.66%
BIONTECH SE -4.02%101.59 verzögerte Kurse.24.62%
JOHNSON & JOHNSON -0.22%160.3 verzögerte Kurse.1.86%
MODERNA, INC. -0.05%129.65 verzögerte Kurse.24.10%
PFIZER INC. -0.14%36.7 verzögerte Kurse.-0.30%
Alle Nachrichten auf BIONTECH SE
16.01.Grüne werfen Söder Versäumnisse bei Impfkampagne vor
DP
16.01.Mehr als eine Million Menschen in Deutschland gegen Corona geimpft
DP
16.01.Piksen in der Kirche - Englische Kathedralen werden zu Impfzentren
DP
16.01.Biontech-Impfstoff künftig einfacher einsetzbar
DP
16.01.VIROLOGE : Corona-Impfstoffentwicklung 'gigantisch schnell'
DP
16.01.WDH/CORONA-IMPFUNG : Bayern bestellt zusätzliche 2,1 Millionen Spritzen
DP
16.01.BIONTECH : Impfstoff-Lieferungen für Europa schon ab 25. Januar wieder planmäßig
DJ
16.01.Biden will Corona-Impfungen in den USA beschleunigen
DP
16.01.Italien kritisiert Verzögerung bei Lieferungen von Corona-Impfstoff
DP
16.01.FORSCHER : Entwicklung von Corona-Impfstoff sensationell schnell
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BIONTECH SE
15.01.PFIZER : Vaccine Shortfall to Hit Europe, Canada as Pfizer Plant Is Upgraded
DJ
15.01.BIONTECH : Pfizer to Deliver 'Significantly' More COVID-19 Doses to Europe in Q2..
MT
15.01.BIONTECH : Statement on European Upscaling as well as Impact on Deliveries
PU
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15.01.European ADRs Move Sharply Lower in Friday Trading
MT
15.01.PFIZER : Temporarily Reduces Vaccine Deliveries to Europe to Upgrade Production ..
MT
15.01.ETF PREVIEW : ETFs, Futures Point to Weaker Start as Slow Vaccine Rollout Weighs..
MT
15.01.MARKET CHATTER : EU Member States Say COVID-19 Vaccine Rollout is Slow, Delivery..
MT
15.01.BioNTech-Pfizer COVID-19 Vaccine May Get Japan Approval by Mid-February
MT
14.01.PFIZER : Israel Vaccine Data Suggests Decrease in Covid-19 Infection Rate After ..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 497 Mio 600 Mio -
Nettoergebnis 2020 -329 Mio -398 Mio -
Nettoliquidität 2020 936 Mio 1 130 Mio -
KGV 2020 -74,6x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 20 258 Mio 24 461 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 38,9x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,45x
Mitarbeiterzahl 1 800
Streubesitz 92,4%
Chart BIONTECH SE
Dauer : Zeitraum :
BioNTech SE : Chartanalyse BioNTech SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BIONTECH SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 92,59 €
Letzter Schlusskurs 84,13 €
Abstand / Höchstes Kursziel 32,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -31,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Ugur Sahin Chief Executive Officer
Helmut Jeggle Chairman-Supervisory Board
Sierk Pötting Chief Operating & Financial Officer
Özlem Türeci Chief Medical Officer
Christoph Huber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BIONTECH SE24.62%24 461
GILEAD SCIENCES, INC.8.70%79 386
VERTEX PHARMACEUTICALS-4.57%58 652
REGENERON PHARMACEUTICALS7.21%54 665
WUXI APPTEC CO., LTD.3.52%52 469
BEIGENE, LTD.33.52%31 458