Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Bertelsmann SE & Co. KGaA
  6. News
  7. Übersicht
    BTG4   DE0005229942

BERTELSMANN SE & CO. KGAA

(BTG4)
ÜbersichtChartsNewsTermineUnternehmen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Branchentreffen: Die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Tore

20.10.2021 | 14:51

News | Penguin Random House, Gruner + Jahr | Frankfurt a. M., 20.10.2021

Branchentreffen: Die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Tore

Am 20.10. öffnet die Frankfurter Buchmesse 2021 ihre Tore für das Fachpublikum. Nachdem das wichtigste Treffen der Buchbranche im vergangenen Jahr nur virtuell stattfinden konnte, gibt es diesmal auch eine abgespeckte Messe vor Ort. Mit dabei sind die deutschen Verlage von Penguin Random House, Gruner + Jahr und natürlich die Literaturveranstaltung "Blaues Sofa".

Heute ist der erste Tag der Frankfurter Buchmesse 2021 - und die Buchwelt freut sich auf eine zumindest teilweise Rückkehr zur Normalität, denn nach einer rein virtuellen Messe im vergangenen Jahr kehrt in diesem Jahr unter dem Motto "Re:connect - Welcome back to Frankfurt" das Leben wieder in die Frankfurter Messehallen zurück. Viele Verlage sind mit Ständen präsent, pro Tag sind bis zu 25.000 Besucherinnen und Besucher erlaubt, und es gibt wieder Lesungen und Diskussionen vor Ort in den Messehallen und in der gesamten Stadt. Ganz wie in normalen Zeiten geht es in Frankfurt allerdings noch nicht wieder zu, so bleiben beispielsweise die großen internationalen Verlage, darunter auch die englisch- und spanischsprachigen Verlage von Penguin Random House, der Messe in diesem Jahr noch fern.

Dafür ist die deutsche Penguin Random House Verlagsgruppe mit ihren Verlagen wieder in Halle 3.0. vertreten - wenn auch in deutlich abgespeckter Form. "Wir freuen uns, die Buchmesse in diesem Jahr als ein Fest des Lesens wieder in Frankfurt feiern zu können", sagt Thomas Rathnow, CEO der Penguin Random House Verlagsgruppe. "Es geht uns darum, Aufmerksamkeit für die Welt des Buches zu schaffen und Begegnungen zu ermöglichen - vor allem zwischen Autor:innen und ihren Leser:innen." Auch das Blaue Sofa von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat ist ab heute wieder mit einem umfangreichen Live-Programm an seinem gewohnten Standort in der Messehalle 3.1. präsent. Nach Angaben der Messebetreiber werden rund 1.500 Ausstellerinnen und Aussteller aus über 70 Ländern sowie rund 200 Autorinnen und Autoren erwartet. Wie immer ist die Messe in den ersten Tagen dem reinen Fachpublikum vorbehalten.

Markus Dohle diskutiert im "Frankfurt Studio"
Die internationalen Verlage von Penguin Random House sind zwar nicht vor Ort, doch ihr Chef Markus Dohle hat heute Morgen einen Live-Auftritt, der wie viele andere Veranstaltungen der diesjährigen Messe auch live im Internet übertragen wird. Im Rahmen des neuen Fachprogramms "Frankfurt Studio: Inside Publishing" der Buchmesse spricht der CEO von Penguin Random House ab 10 Uhr mit Porter Anderson, Chefredakteur des Branchenmagazins "Publishing Perspectives", über die Resilienz des internationalen Buchverlagswesens in einer Zeit außergewöhnlicher globaler Herausforderungen. In diesem Gespräch wird Markus Dohle seine differenzierte Sichtweise auf das einzigartige Potenzial von Literatur sowie den Kernwert von Print und die Bedeutung von Investitionen in den Markt darlegen. Penguin Random House Verlagsgruppe erstmals mit eigener Bühne
An gewohnter Stelle in der Messehalle 3.0. findet sich der Gemeinschaftsstand der Penguin Random House Verlagsgruppe, der in diesmal Jahr Corona-bedingt kleiner ausfällt als sonst. Wer sich hier aufhält, der wird nicht nur Kolleginnen und Kollegen aus den Verlagen treffen, die sich freuen, endlich wieder persönlich über aktuelle Buch- und Hörbuch-Bestseller sprechen zu können, sondern der wird mit etwas Glück auch eine oder einen der Autorinnen und Autoren der Verlagsgruppe treffen, die zu Besuch am Stand sind, mit Fachjournalisten sprechen oder an einer der Lese- und Diskussionsveranstaltungen der Messe teilnehmen. Darunter sind bekannte Namen der deutschsprachigen Literaturszene und Sachbuchszene wie Jenny Erpenbeck, Franz Hohler, Bernhard Aichner, Jan Beck, Ellen Sandberg, Marc Elsberg, Christoph Peters, Elisabeth Herrmann, Peter Wohlleben, Hasnain Kazim, Jo Lendle, Hanns-Josf Ortheil, Bartholomäus Grill und Terézia Mora. "Für die Verlagsgruppe steht die Gesundheit der Mitarbeiter:innen und Autor:innen an erster Stelle . Der Besuch der Messe ist deshalb für alle freiwillig. Insgesamt sind wir mit deutlich weniger Kolleginnen und Kollegen als in früheren Jahren vor Ort", sagt Rebecca Prager, Leiterin der Unternehmenskommunikation der Verlagsgruppe. "Bei vielen Kolleginnen und Kollegen ist die Vorfreude auf das Branchentreffen in Frankfurt nach den letzten ausgefallenen Messen aber groß. Für unseren Stand haben wir ein neues Konzept entwickelt, das mit beispielsweise breiteren Gängen einerseits den Anforderungen des Hygienekonzepts Rechnung trägt, das vor allem aber unseren Autorinnen und Autoren bestmögliche Präsentations- und Auftrittsmöglichkeiten bietet."

Ein Highlight für die Verlagsgruppe in diesem Jahr ist ihr neuer Büchertalk "Die 30-Minuten-WG" in der Halle 3.0., den sie zusammen mit dem G+J-Magazin "Stern" anbietet. "Zusammen mit unseren reichweitenstarken Kooperationspartnern vom 'Stern' und einem umfassenden Digital-Konzept können wir die vielfältigen Themen und Geschichten unserer Autor:innen und Verlage einem breiten Publikum über die Messehallen hinaus zugänglich machen", hatte Thomas Rathnow bei der Ankündigung der Reihe Mitte Oktober erklärt. Insgesamt 31 Autorinnen und Autoren werden hier bis Sonntag mit Literaturexpert:innen des "Stern" offene Gespräche in entspannter Atmosphäre führen. Zu den Gästen der jeweils 30-minütigen Talks zählen unter anderem Weltumsegler Boris Herrmann, TV-Moderator Harald Lesch, Waldexperte Peter Wohlleben sowie die Stars Roland Kaiser, Álvaro Soler und Riccardo Simonetti. Dabei sind außerdem preisgekrönte Autorinnen und Autoren wie Jenny Erpenbeck, Terézia Mora, Bestsellerautor Bernhard Aichner sowie Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Nava Ebrahimi. "Für unseren Büchertalk haben wir erstmals eine eigene Bühne in unseren Messestand integriert", sagt Thomas Wolff, der auf Seiten der Verlagsgruppe für die Organisation von "Die 30-Minuten-WG" zuständig ist. "Das Hygienekonzept erlaubt nur ein kleines Publikum vor der Bühne, deshalb setzen wir voll auf die Live-Übertragung ins Internet über unsere eigenen sowie die Kanäle des 'Stern'", so Wolff weiter. 61 Autorinnen und Autoren auf dem "Blauen Sofa"
Auf die Live-Übertragungen ins Internet baut auch das Autorenforum "Blaues Sofa", das an seinem Standort in der Halle 3.1. mit insgesamt 61 Schriftstellerinnen und Schriftstellern ein breites Angebot für jeden Hör- und Lesegeschmack bietet. Bücherfans können alle Gespräche an den fünf Messetagen täglich von 11 bis 18 Uhr auch im Livestream verfolgen. In diesem Jahr treffen Literat:innen wie Julia Franck, Daniela Krien, Gert Loschütz, Eva Menasse, Fridolin Schley, Daniel Schreiber, Emine Sevgi Özdamar und Sasha Marianna Salzmann auf beliebte Sachbuch-Autor:innen wie Peter Wohlleben, Per Leo, Steffen Mau, Armin Nassehi und Uwe Wittstock. Ebenso zieht es bekannte deutsche Comedians wie Carolin Kebekus, Florian Schroeder, Bülent Ceylan und Promi-Autor:innen wie Elke Heidenreich, Sönke Wortmann, Edgar Selge, Sven Regener, Roland Kaiser, Alvaro Soler, Annabelle Mandeng und den deutsche Extrem-Segler Boris Herrmann auf das Literaturmöbel.

Auch in diesem Jahr nehmen Preisträger:innen der Buchmesse auf dem "Blauen Sofa" Platz: die aktuelle Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga, die Gewinnerin des Deutschen Buchpreises, Antje Rávik Strubel, und die Finalist:innen des Schweizer Buchpreises. Morgen um 11 Uhr wird dann der "Aspekte"-Literaturpreis live auf dem "Blauen Sofa" verliehen. Dazu wird im Talkformat "Die Blaue Stunde" täglich über aktuelle Themen diskutiert. Bereits gestern Abend, am Messevorabend, fand die traditionelle Eröffnung des Lesefestes "Open Books" mit einer Literatur-Gala auf dem "Blauen Sofa" statt; hier hatte die frischgekürte Buchpreisträgerin Antje Rávik Strubel ihren ersten Auftritt. "Brigitte Live" und "Stern Crime" in Frankfurt
Neben den deutschen Verlagen von Penguin Random House und dem Blauen Sofa sind auch Kolleginnen und Kollegen von Gruner + Jahr wieder in Frankfurt dabei. "Brigitte Live", die Veranstaltungsreihe der Frauenzeitschrift "Brigitte", und das True-Crime-Magazin "Stern Crime" sind am Samstag zu Gast auf der ARD-Bühne. Um 16 Uhr sprechen die "Brigitte"-Literaturexpertinnen Meike Schnitzler und Angela Wittmann mit den Autorinnen Nicole Seifert und Simone Buchholz über Frauen in der Literatur. Nicole Seifert hat gerade ihr Sachbuch "Frauen Literatur - abgewertet, vergessen, wiederentdeckt" veröffentlicht. Darin geht sie der Frage nach, warum Bücher von Frauen bis heute nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen und warum es nicht schadet, im eigenen Bücherregal eine Frauenquote einzuführen. Simone Buchholz wurde durch ihre "Chastity Riley"-Krimireihe bekannt und kann als Schriftstellerin aus erster Hand von ihren Erfahrungen erzählen. Ab 17.30 Uhr spricht die Autorin Christine Brand mit Giuseppe di Grazia, Redaktionsleiter von "Stern Crime", über ihr Buch "Wahre Verbrechen. Die dramatischsten Fälle einer Gerichtsreporterin".
Seite empfehlen
Drucken

Disclaimer

Bertelsmann SE & Co KGaA published this content on 20 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 20 October 2021 12:50:03 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu BERTELSMANN SE & CO. KGAA
08.12.BERTELSMANN : Heißer Herbst bei Sonopress und Topac
PU
08.12.BERTELSMANN : Relias als eine von „100 Best Companies 2021“ ausgezeichnet
PU
06.12.BERTELSMANN : spendet 25.000 Euro für Bielefelder Initiative „Der Weg nach Hause&ldq..
PU
02.12.BERTELSMANN : BMG kauft gesamten Musikkatalog der Rockband Mötley Crüe
PU
01.12.BERTELSMANN : „Ku‘damm 56 – Das Musical“ feiert Uraufführung in Be..
PU
01.12.BERTELSMANN : Arvato Supply Chain Solutions eröffnet neuen Standort in Großbritannien
PU
29.11.BERTELSMANN : Mailänder Ricordi-Archiv stellt historische Zeitschriftenkollektion online
PU
17.11.BERTELSMANN : Disney+ zeigt neue Fremantle-Serie „Anna“
PU
17.11.BERTELSMANN : Viking veröffentlicht Biografie über George Floyd
PU
10.11.Penguin Random House veröffentlicht die Memoiren von Will Smith
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu BERTELSMANN SE & CO. KGAA
08.12.BERTELSMANN : A Busy Autumn For Sonopress And Topac
PU
08.12.BERTELSMANN : Relias Recognized As One Of ‘100 Best Companies 2021'
PU
02.12.BERTELSMANN : BMG Acquires Entire Recordings Catalog Of Metal Band Mötley Crüe
PU
01.12.BERTELSMANN : ‘Ku'damm 56 – Das Musical' Celebrates Its Premiere In Berlin
PU
01.12.BERTELSMANN : Arvato Supply Chain Solutions Opens New Location In UK
PU
29.11.BERTELSMANN : Milan's Ricordi Archive Makes Historic Magazine Collection Available Online
PU
17.11.BERTELSMANN : Disney+ To Show New Fremantle Series ‘Anna'
PU
17.11.BERTELSMANN : Viking To Publish Biography Of George Floyd
PU
10.11.Penguin Random House Publishes Will Smith Memoir
PU
10.11.Bertelsmann and Microsoft partner to transform consumer experiences in media and educat..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BERTELSMANN SE & CO. KGAA
Mehr Empfehlungen
Chart BERTELSMANN SE & CO. KGAA
Dauer : Zeitraum :
Bertelsmann SE & Co. KGaA : Chartanalyse Bertelsmann SE & Co. KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Hermann Rabe Chief Executive Officer
Rolf Hellermann Chief Financial Officer
Christoph Mohn Chairman-Supervisory Board
Brigitte Mohn Member-Supervisory Board
Kai Brettmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BERTELSMANN SE & CO. KGAA8.62%0
WALT DISNEY COMPANY (THE)-17.01%274 121
COMCAST CORPORATION-5.38%226 527
VIACOMCBS INC.-15.78%20 466
THE LIBERTY SIRIUSXM GROUP14.20%16 125
FORMULA ONE GROUP44.91%14 138