BeiGene teilte am Dienstag mit, dass es mit dem Biotech-Unternehmen Ensem Therapeutics eine Vereinbarung über den Erwerb einer weltweiten Lizenz für eine Krebstherapie getroffen hat, die bereits in einem frühen Stadium der Entwicklung ist.

Im Rahmen der Vereinbarung erhält Ensem eine Abschlagszahlung und hat Anspruch auf zusätzliche Zahlungen von insgesamt bis zu 1,33 Milliarden Dollar bei Erreichen bestimmter Meilensteine sowie auf gestaffelte Lizenzgebühren. (Berichterstattung von Sriparna Roy in Bengaluru; Redaktion: Pooja Desai)