BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT

(520000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 12.08.2022
101.75 EUR   -0.05%
08.08.DZ Bank hebt fairen Wert für Beiersdorf auf 117 Euro - 'Kaufen'
DP
08.08.Goldman hebt Ziel für Beiersdorf auf 120 Euro - 'Buy'
DP
05.08.Credit Suisse hebt Beiersdorf-Ziel auf 112 Euro - 'Outperform'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

UPDATE/Portugals Kartellbehörde verhängt Strafe gegen Beiersdorf

21.06.2022 | 11:35

--Beiersdorf: Noch keine Entscheidung, ob Strafe anfechten

--Auch 3 Supermarktketten mit Strafe belegt

--AdC hat bereits Kartellstrafen von mehr als 664 Mio EUR verhängt

(NEU: Stellungnahme Beiersdorf, Kontext, Kurs)

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Portugals Wettbewerbsbehörde hat gegen Beiersdorf sowie drei Supermarktketten Kartellstrafen im Zusammenhang mit Vorwürfen von Preisabsprachen im Einzelhandel verhängt. Wie die Autoridade da Concorrencia (AdC) am Montag mitteilte, soll der Nivea-Hersteller 4,4 Millionen Euro zahlen. Die Wettbewerbshüter halten es für erwiesen, dass Beiersdorf zwischen 2011 und 2017 mit den Supermarktketten Auchan, Modelo Continente (Sonae Group) und Pingo Doce (Jeronimo Martins Group) die Preise für mehrere Produkte abgesprochen habe, wie zum Beispiel bei Deodorants, Sonnenmilch, Lippenpflege und Gesichtscremes. Insgesamt verhängte die AdC in dem Fall eine Strafe von 19,5 Millionen Euro gegen die vier Unternehmen.

Die Entscheidung kann angefochten werden, dies hat laut AdC aber keine aufschiebende Wirkung für die Strafen.

Beiersdorf wird die Entscheidung der portugiesischen Wettbewerbsbehörde einem Unternehmenssprecher zufolge "im Detail auswerten und mögliche Verfahrensschritte prüfen". Ob der Konzern die verhängte Kartellstrafe anfechtet, ist dem Sprecher zufolge noch nicht entschieden. "Die Einhaltung rechtlicher Standards, insbesondere in Bezug auf die Kartellrechtsregeln, hat für Beiersdorf stets oberste Priorität", teilte der Unternehmenssprecher mit.

   Kartellbehörde: Einwände bereits berücksichtigt 

"Ein solches Verhalten schaltet den Wettbewerb aus und nimmt den Verbrauchern die Möglichkeit, bessere Preise zu erzielen, was der gesamten Distributionskette, einschließlich Lieferanten und Supermarktketten, eine höhere Rentabilität sichert", so die Behörde. Die AdC hatte laut Mitteilung allen beteiligten Unternehmen nach der Zustellung der Kritikpunkte im Dezember 2020 die Möglichkeit zur Anhörung und Verteidigung gegeben, die Einwände seien in der endgültigen Entscheidung berücksichtigt worden.

AdC hat nach eigenen Angaben zwischen 2022 und 2022 bereits insgesamt Kartellstrafen in Höhe von mehr als 664 Millionen Euro im Zusammenhang mit Vorwürfen der Preisabsprachen im Einzelhandel verhängt, die 2017 entdeckt wurden. Betroffen waren davon 6 Supermarktketten und 8 Hersteller.

Die Beiersdorf-Aktie notierte am Vormittag 1,4 Prozent im Plus, etwas besser als der DAX, dessen Plus 1,2 Prozent betrug. Ein Händler hatte die Strafe als keine Belastung angesehen, der Betrag sei "gering", die Freude über die Rückkehr in den DAX am Montag überwiege derzeit.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/kla

(END) Dow Jones Newswires

June 21, 2022 05:34 ET (09:34 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT -0.05%101.75 verzögerte Kurse.12.58%
DAX 0.74%13795.85 verzögerte Kurse.-13.15%
JERÓNIMO MARTINS, SGPS, S.A. -0.36%22.42 Realtime Kurse.11.54%
SONAE - SGPS, SA 0.10%1.042 Realtime Kurse.3.89%
Alle Nachrichten zu BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
08.08.DZ Bank hebt fairen Wert für Beiersdorf auf 117 Euro - 'Kaufen'
DP
08.08.Goldman hebt Ziel für Beiersdorf auf 120 Euro - 'Buy'
DP
05.08.Credit Suisse hebt Beiersdorf-Ziel auf 112 Euro - 'Outperform'
DP
05.08.Barclays hebt Ziel für Beiersdorf auf 121 Euro - 'Overweight'
DP
05.08.Warburg Research hebt Ziel für Beiersdorf auf 115 Euro - 'Buy'
DP
05.08.Berenberg belässt Beiersdorf auf 'Buy' - Ziel 121 Euro
DP
05.08.Deutsche Bank Research senkt Beiersdorf auf 'Hold'; Ziel 105 Euro
DP
05.08.UBS hebt Ziel für Beiersdorf auf 94 Euro - 'Sell'
DP
05.08.Jefferies hebt Ziel für Beiersdorf auf 120 Euro - 'Buy'
DP
04.08.RBC hebt Ziel für Beiersdorf auf 86 Euro - 'Underperform'
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
05.08.Beiersdorf with strong first half of 2022, Guidance confirmed
AQ
04.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Bayer, Merck, eBay, MetLife, Eli Lilly...
MS
04.08.BEIERSDORF : Presentation H1 2022
PU
04.08.BEIERSDORF : Rede (Englisch)
PU
04.08.TRANSCRIPT : Beiersdorf Aktiengesellschaft, H1 2022 Earnings Call, Aug 04, 2022
CI
04.08.Beiersdorf 1st Half Sales Rose, Boosted By Consumer Segment; Backs 2022 View
DJ
04.08.BEIERSDORF : with strong first half of 2022
PU
04.08.BEIERSDORF : Press Release Half-Year Report 2022 (PDF)
PU
04.08.Beiersdorf posts 10.5% organic sales growth in H1, affirms outlook
RE
04.08.Beiersdorf Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30,..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 8 622 Mio 8 840 Mio -
Nettoergebnis 2022 770 Mio 790 Mio -
Nettoliquidität 2022 3 583 Mio 3 674 Mio -
KGV 2022 29,5x
Dividendenrendite 2022 0,70%
Marktwert 23 079 Mio 23 663 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 2,26x
Marktwert / Umsatz 2023 2,11x
Mitarbeiterzahl 21 300
Streubesitz 38,8%
Chart BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Beiersdorf Aktiengesellschaft : Chartanalyse Beiersdorf Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 101,75 €
Mittleres Kursziel 107,87 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,01%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vincent Warnery Chairman-Executive Board
Astrid Hermann Chief Financial Officer
Reinhard Pöllath Chairman-Supervisory Board
Gitta Neufang Manager-Research Diseased Skin
Manuela Rousseau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber