Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAY001)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Österreicher müssen um Übernahme von belgischer Recticel kämpfen

13.10.2021 | 13:12
ARCHIV: 10- und 20-Euro-Banknoten in der Zentrale des Unternehmens Money Service Austria, Wien, Österreich, 16. November 2017. REUTERS/Leonhard Foeger

(Stellt im letzten Satz des erstes Absatzes klar: Eurofoam gehört seit 2020 komplett Greiner)

München (Reuters) - Der österreichische Kunststoff- und Schaumstoff-Hersteller Greiner will die milliardenschwere Übernahme des belgischen Rivalen Recticel auch gegen den Widerstand von dessen Management durchsetzen.

Der Vorstand von Recticel hatte das Angebot des Familienunternehmens aus Kremsmünster als unfreundlich zurückgewiesen und stattdessen den Verkauf der Sparte Technische Schaumstoffe an den größeren US-Konkurrenten Carpenter Co. vorgeschlagen. Die Technischen Schäume sind der Bereich, der Greiner an Recticel am meisten interessiert. Die Unternehmen betrieben 30 Jahre lang eine Gemeinschaftsfirma mit dem Namen Eurofoam, die 2020 ganz von Greiner übernommen wurde.

Für die Aktionäre wäre der Verkauf des gesamten Unternehmens mit gut 5000 Mitarbeitern an Greiner vorteilhafter, argumentierten die Österreicher am Mittwoch. Greiner hatte sich im Mai für 204 Millionen Euro das Aktienpaket von 27 Prozent des Recticel-Großaktionärs Compagnie du Bois Sauvage (CBS) gesichert und ein 750 Millionen Euro schweres Angebot an die übrigen Aktionäre des Unternehmens angekündigt. Die Annahmefrist beginnt am Donnerstag und läuft bis 17. Dezember. Insgesamt wird Recticel damit laut Greiner mit 1,17 Milliarden Euro bewertet. Das Carpenter-Angebot für die Schaumstoff-Sparte entspricht laut Recticel einer Bewertung von 656 Millionen Euro. Der Erlös könne an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Die zuvor zwei Tage lang vom Handel ausgesetzte Recticel-Aktie schoss am Mittwoch um 13 Prozent auf 16,58 Euro nach oben. Greiner bietet den Anteilseignern bisher 13,50 Euro.

Der Recticel-Vorstand habe keinerlei Perspektive für das verbleibende Geschäft aufgezeigt, kritisierte Greiner. Recticel produziert Dämmstoffe - die Greiner bisher nicht im Programm hat - und andere Produkte aus Polyurethan-Weichschaum (PU) für die Industrie. Bei Verbrauchern sind die Produkte der Betten-Sparte am bekanntesten, darunter "Schlaraffia"-Matratzen und "Lattoflex"-Lattenroste. Die Sparte steht allerdings ebenfalls zum Verkauf. Ob Greiner zum Zuge kommt, dürfte sich spätestens Anfang Dezember entscheiden. Dann muss die Hauptversammlung von Recticel über das Angebot von Carpenter entscheiden. Stimmen die Aktionäre dem Teilverkauf zu, hätten die Österreicher das Recht, sich zurückzuziehen.

Greiner hat seine Wurzeln im schwäbischen Nürtingen. Heute setzt das Unternehmen mit 11.500 Beschäftigten 1,93 Milliarden Euro um. Zum Portfolio zählen Produkte wie Joghurtbecher und Blutentnahmeröhrchen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -0.40%48.595 verzögerte Kurse.0.91%
COMPAGNIE DU BOIS SAUVAGE S.A. 2.03%352 Realtime Kurse.4.55%
RECTICEL -0.85%16.24 Realtime Kurse.52.80%
Alle Nachrichten zu BAYER AG
27.10.GlobeNewswire/BioNTech veröffentlicht am 9. November 2021 Ergebnisse des dritten Quarta..
DJ
26.10.JPMorgan belässt Bayer auf 'Overweight' - Ziel 67 Euro
DP
26.10.GlobeNewswire/BioNTech plant Mitte 2022 den Baubeginn einer mRNA Impfstoff-Produktionss..
DJ
26.10.Bayer investiert 5,9 Millionen Dollar in den Ausbau der spanischen F&E-Einrichtung für ..
MT
25.10.SYMRISE IM FOKUS : Mit Volldampf aus der Corona-Pandemie
DP
25.10.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
22.10.AiCuris gibt Ausweitung der -2-
DJ
21.10.GlobeNewswire/Daten aus Phase-3-Studie von Pfizer -4-
DJ
20.10.Barclays belässt Bayer auf 'Equal Weight' - Ziel 50 Euro
DP
20.10.UBS belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
27.10.Bayer to present new data from comprehensive finerenone clinical trial program
PU
27.10.PRESS RELEASE : BioNTech to Report Third Quarter Financial Results and Operational Update ..
DJ
26.10.PRESS RELEASE : FDA Advisory Committee Votes in -3-
DJ
26.10.PRESS RELEASE : BioNTech Plans to Initiate the Construction of an mRNA Vaccine Manufacturi..
DJ
26.10.Bayer Invests $5.9 Million to Expand Spanish Vegetable Seeds R&D Facility
MT
25.10.PRESS RELEASE : Linde plc: Linde Board Elects Two New Directors and Adds Sustainability Co..
DJ
25.10.DOLLARS IN THE DIRT : Big Ag pays farmers for control of their soil-bound carbon
RE
22.10.Mexico's agriculture minister say Mexico will not limit GMO corn imports from U.S
RE
22.10.PRESS RELEASE : AiCuris announces expansion of its collaboration with Lysando with a focus..
DJ
21.10.PRESS RELEASE : Pfizer and BioNTech Announce Phase -3-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 492 Mio 49 304 Mio -
Nettoergebnis 2021 864 Mio 1 002 Mio -
Nettoverschuldung 2021 39 356 Mio 45 665 Mio -
KGV 2021 34,9x
Dividendenrendite 2021 4,20%
Marktkapitalisierung 47 741 Mio 55 326 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,94x
Mitarbeiterzahl 99 439
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 48,60 €
Mittleres Kursziel 61,36 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG0.91%55 574
JOHNSON & JOHNSON5.32%436 334
ROCHE HOLDING AG15.84%338 387
NOVO NORDISK A/S60.69%244 467
PFIZER, INC.17.22%244 227
ELI LILLY AND COMPANY47.15%225 231