Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017

BAYER AG

(BAYN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Oberstes Gericht Kaliforniens lehnt Berufung von Bayer in Glyphosat-Verfahren ab

23.10.2020 | 10:39

SAN FRANCISCO (awp international) - Das höchste Gericht des US-Bundesstaates Kalifornien hat einen Berufungsantrag des Bayer-Konzerns gegen ein erstes millionenschweres Glyphosat-Urteil abgelehnt. Wie aus aktuellen Gerichtsunterlagen hervorgeht, lehnten die Richter bereits am Mittwoch (Ortszeit) einen entsprechenden Antrag des Agrarchemie- und Pharmakonzerns ab. Dabei geht es um den ersten Fall mit dem Krebsopfer Dewayne Johnson. Im Juli hatte ein Berufungsgericht in San Francisco den Schaden- und Strafschadenersatz, den ein Geschworenengericht Johnson im Jahr 2018 zugesprochen hatte, von ursprünglich 289 Millionen auf 20,5 Millionen Dollar (17,2 Mio Euro) gesenkt.

Bayer hatte die Entscheidung als einen Schritt in die richtige Richtung bezeichnet, aber ebenso betont, das Urteil sei nicht mit der Rechtslage vereinbar. Der Oberste Gerichtshof sollte daher klären, ob ein Hersteller unter dem Staatsprodukthaftungsrecht überhaupt dafür haftbar gemacht werden kann, wenn keine Krebswarnung auf einem Produkt angebracht wird. Denn das US-Bundesrecht erlaube eine solche Warnung nicht. In diesem Zusammengang verweist Bayer auch immer wieder auf die Unterstützung durch die US-Regierung und ihr Umweltamt EPA, die Glyphosat weiterhin nicht als krebserregend einstuften.

Die aktuelle Entscheidung der Richter ist ein Rückschlag für Bayer, mit Blick auf die zehntausenden Glyphosat-Klagen in den USA aber eher von untergeordneter Bedeutung. Denn Bayer will diese in einem grossangelegten milliardenschweren Vergleich beilegen. Der Fall Johnson und zwei weitere Fälle, in denen die Kläger hohe Entschädigungen zugesprochen bekamen, sind nicht Teil dieses angestrebten Vergleichs.

In einem dieser ausgeklammerten Fälle steht an diesem Freitag zudem eine Anhörung an einem Berufungsgericht in San Francisco an. Dabei geht es um den Kläger Edwin Hardeman, der das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat des von Bayer übernommenen US-Saatgutriesen Monsanto ebenfalls für seine Krebserkrankung verantwortlich macht. Auch hier stemmt sich Bayer gegen ein Millionenurteil./mis/ngu/stk


© AWP 2020
Alle Nachrichten auf BAYER AG
29.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
29.11.STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht grossen Unterschied
AW
28.11.STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht großen Unterschied
DP
26.11.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel ..
EQ
24.11.Syngenta kündigt bienenfreundliches Insektizid an
AW
20.11.Aktien Frankfurt: Dax zum Wochenschluss wieder etwas höher (AF)
AW
18.11.PRESSESTIMME : 'Münchner Merkur' zu Corona/Merkel
DP
13.11.Union gegen Dortmund kurz vor Weihnachten im Free-TV
DP
13.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
13.11.Bayer erhält Empfehlung für Xarelto bei Kindern in Europa
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
26.11.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
EQ
24.11.BAYER : Film About Pivotal Canadian Patent Case Attracting Controversy
AQ
19.11.BAYER : initiates new G4A Digital Health Partnerships Program
AQ
18.11.BAYER : Finerenone showed consistent benefits on cardiovascular outcomes in pati..
AQ
13.11.BAYER : Metagenomi closes USD 65 million Series A financing led by Leaps by Baye..
AQ
12.11.BAYER : Invests in US Gene-Editing Company Metagenomi
DJ
12.11.BAYER AG : Goldman Sachs reiterates its Buy rating
MD
12.11.BAYER : Metagenomi closes USD 65 million Series A financing led by Leaps by Baye..
PU
10.11.BAYER CROPSCIENCE LIMITED : reports Q2 results for FY 2020-21
AQ
10.11.BAYER : makes 'substantial progress' in Roundup cancer lawsuits, mediator says
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 42 034 Mio 50 318 Mio -
Nettoergebnis 2020 -10 295 Mio -12 324 Mio -
Nettoverschuldung 2020 34 614 Mio 41 435 Mio -
KGV 2020 -4,48x
Dividendenrendite 2020 4,43%
Marktkapitalisierung 48 640 Mio 58 154 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,94x
Mitarbeiterzahl 100 618
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 61,28 €
Letzter Schlusskurs 49,51 €
Abstand / Höchstes Kursziel 71,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -7,09%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BAYER AG-32.00%58 154
DAIICHI SANKYO COMPANY, LIMITED56.60%72 682
JIANGSU HENGRUI MEDICINE CO., LTD.17.92%69 850
YUNNAN BAIYAO GROUP CO.,LTD7.23%18 673
ORION OYJ-3.10%6 712
SWEDISH ORPHAN BIOVITRUM AB1.42%5 440