Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAY001)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche-Bank-Führung droht Schlappe auf Hauptversammlung

08.05.2019 | 11:26
The headquarters of the Deutsche Bank's DWS Asset Management is pictured in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Hauptversammlung der Deutschen Bank in zwei Wochen droht nach dem Scheitern der wochenlangen Fusionsverhandlungen mit der Commerzbank zum Scherbengericht zu werden.

Nach dem einflussreichen Stimmrechtsberater Glass Lewis riet am Mittwoch auch der mächtige Institutional Investor Service (ISS) den Anlegern des größten deutschen Geldhauses dazu, Vorstand und Aufsichtsrat die Entlastung zu verweigern. Die Gremien müssten sich für viele Jahre mit erheblichen Belastungen für Finanzen und Reputation verantworten, begründete ISS die Empfehlung in einem Bericht an die Investoren.

Die Deutsche Bank erklärte, dieser spiegele "nicht die aktuelle Situation unserer Bank (...) wider". Beim Treffen der Aktionäre am 23. Mai in Frankfurt droht dem Management nun aber dennoch eine peinliche Schlappe. Nach den Empfehlungen von Stimmrechtsberatern wie Glass Lewis, dessen deutschem Ableger Ivox und eben ISS richten sich viele Fonds und Großanleger, insbesondere aus Großbritannien und den USA. Gegen die Ansichten von Glass Lewis und dem Konkurrenten ISS lassen sich daher nur sehr schwer Beschlüsse durch die Hauptversammlung bringen.

"NOCH NIE SO WEIT GEGANGEN"

Bemerkenswert ist, dass sich ISS bei der Deutschen Bank zum ersten Mal gegen eine Entlastung stellt. "Wir sind bislang nie so weit gegangen, zu empfehlen, Vorstand und Aufsichtsrat nicht zu entlasten", heißt es in dem Reuters vorliegenden Bericht, aus dem zuerst die "Financial Times" zitiert hatte. "Ab einem bestimmten Zeitpunkt sollten die Aktionäre aber ihren Bedenken Gehör verschaffen", meint ISS. Die Geldwäsche-Razzia bei der Bank im November oder die Tatsache, dass die Finanzaufsichtsbehörde BaFin bei dem Institut einen Sonderaufpasser installiert hat, stoßen den Stimmrechtsberatern unter anderem sauer auf.

Die Entlastung der Führungsmannschaft hat nur symbolische Bedeutung und keine rechtlichen Konsequenzen, aber sie gilt als Gradmesser für das Vertrauen der Aktionäre. Daran mangelt es in diesem Jahr bei einigen wichtigen Unternehmen: So kassierte etwa Bayer-Chef Werner Baumann wegen der Monsanto-Übernahme eine Niederlage, die Führung der Schweizer Großbank UBS wurde ebenfalls abgestraft und nicht entlastet. ISS und Glass Lewis hatten sich in beiden Fällen gegen eine Entlastung ausgesprochen.

2018 NOCH HOHE ZUSTIMMUNGSQUOTEN

Allerdings ist noch offen, ob es Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing und seinem Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner ähnlich ergeht. Denn die Deutsche Bank hat mächtige Großaktionäre wie das Emirat Katar, die Finanzinvestoren Cerberus und Hudson Advisers, den US-Vermögensverwalter Blackrock und den chinesischen Mischkonzern HNA, sie kontrollieren mehr als 20 Prozent des Kapitals und sind teilweise im Aufsichtsrat vertreten. Im vergangenen Jahr wurden die Aufsichtsratsmitglieder mit über 84 Prozent entlastet, die Vorstände erhielten mehr als 94 Prozent Zustimmung.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG 0.51%45.64 verzögerte Kurse.-5.70%
BLACKROCK, INC. -2.09%890.67 verzögerte Kurse.25.00%
DEUTSCHE BANK AG 0.73%11.09 verzögerte Kurse.23.03%
GAM HOLDING AG -1.05%1.602 verzögerte Kurse.-25.18%
ISS A/S 0.29%137.8 verzögerte Kurse.30.36%
UBS GROUP AG 0.68%15.46 verzögerte Kurse.23.14%
Alle Nachrichten zu BAYER AG
09:26Bayer meldet "anhaltenden klinischen Nutzen" aus neuen Studien zum Krebsmedik..
MT
06:36Bellingham fühlt sich 'wie beim Basketball' - Doch BVB hält stand
DP
15.09.Credit Suisse belässt Bayer auf 'Neutral' - Ziel 55 Euro
DP
15.09.Deutsche Bank erwägt externe Kandidaten für den Vorstandsvorsitz
MT
14.09.Noch keine Entscheidung im Brandenburger Prozess um Glyphosat-Einsatz
DP
14.09.Bayer-Sparte leitet 15 Millionen Dollar-Finanzierungsrunde für US-Biotech-Unt..
MT
14.09.CureVac gibt Produktionspartnerschaften für Covid-19-Impfstoff auf
RE
14.09.BAYER : Andes erhält 15 Millionen US-Dollar in Serie-A-Finanzierungsrunde mit Le..
BU
14.09.US-Mutter von krebskrankem Jungen verklagt Bayer-Tochter Monsanto
DJ
13.09.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
11:02BAYER : launches transparency register for scientific collaborations with extern..
PU
09:26BAYER : Reports 'Sustained Clinical Benefit' From New Studies on Vitrakvi Cancer..
MT
08:32BAYER : Latest analyses of Vitrakvi (larotrectinib) reaffirm powerful efficacy a..
PU
15.09.PRESS RELEASE : Tele Columbus AG: Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft (EWG) an..
DJ
15.09.Deutsche Bank Eyes External Candidates for Chairman
MT
14.09.BAYER : Unit Co-Leads $15 Million Funding Round for US-Based Biotechnology Group
MT
14.09.BAYER : Andes Raises USD 15 Million in Series A Funding Co-Led by Leaps by Bayer..
BU
13.09.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release -2-
DJ
13.09.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
DJ
09.09.VC DAILY : Digital Health Is Booming, but VC Doesn't See a Bubble Forming
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 596 Mio 50 074 Mio -
Nettoergebnis 2021 860 Mio 1 011 Mio -
Nettoverschuldung 2021 39 369 Mio 46 281 Mio -
KGV 2021 32,1x
Dividendenrendite 2021 4,49%
Marktkapitalisierung 44 612 Mio 52 485 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,97x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,88x
Mitarbeiterzahl 99 439
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 45,41 €
Mittleres Kursziel 62,45 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG-5.70%52 720
JOHNSON & JOHNSON5.11%435 465
ROCHE HOLDING AG11.23%327 497
PFIZER, INC.21.46%251 011
NOVO NORDISK A/S49.16%231 607
ELI LILLY AND COMPANY38.43%211 895