Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAY001)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 15.01. 17:39:14
52.25 EUR   -0.84%
15.01.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
15.01.Chemiebranche warnt vor Lockdown auch für die Industrie
DP
14.01.NordLB hebt Ziel für Bayer auf 61 Euro - 'Kaufen'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bayer : Neues Bayer-Medikament floppt bei wichtiger Nutzenbewertung in Deutschland

16.01.2020 | 16:06
Logo of Bayer AG at a plant of the German pharmaceutical and chemical maker in Wuppertal

Bayer ist mit seinem Pharma-Hoffnungsträger Vitrakvi bei einer wichtigen Nutzenbewertung für den deutschen Markt durchgefallen.

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) sieht keinen Zusatznutzen für das Krebsmedikament gegenüber der bereits verfügbaren bestmöglichen Behandlung oder anderen Therapien. Vieles deute zwar auf ein großes Potenzial des Mittels mit dem Wirkstoff Larotrectinib hin, erklärte der stellvertretende Leiter des IQWiG, Stefan Lange. Da es bei den Zulassungsstudien mit dem Wirkstoff aber keine Kontrollarme gegeben habe, in denen die Patienten eine Vergleichstherapie bekamen, kann nach Auffassung des Instituts kein Zusatznutzen belegt werden.

Die Nutzenbewertungen des IQWiG haben erheblichen Einfluss auf die Erstattungspreise der gesetzlichen Krankenkassen. Denn auf Grundlage der IQWiG-Prüfung fällt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) aus Ärzten, Kassen und Krankenhäusern sein Urteil über die Vorteile für die Patienten. Fällt ein Präparat dabei durch, darf der Erstattungspreis nur im Rahmen vergleichbarer älterer Arzneien liegen. Diese sind oft erheblich günstiger, weshalb Unternehmen in Folge bereits ihre Präparate vom deutschen Markt nahmen.

Eine Bayer-Sprecherin erklärte am Donnerstag, der Konzern sei überzeugt vom patientenrelevanten Nutzen einer Behandlung mit Vitrakvi. Das Mittel kann bei vielen Krebsarten, bei denen die Tumore von einer seltenen Genmutation verursacht werden, zum Einsatz kommen. In den USA ist es bereits auf dem Markt, in der Europäischen Union erhielt es im September die Zulassung. Bei manchen Patienten, bei denen alle anderen Behandlungsmöglichkeiten zwecklos waren, kann die Arznei die Krankheit zurückdrängen. Die seltene Genmutation tritt allerdings nur bei weniger als einem Prozent der Krebspatienten mit soliden Tumoren auf. In den Zulassungsstudien von Vitrakvi wurde das Mittel nur bei 102 Erwachsenen und Kindern getestet. Wegen der Seltenheit der Genmutation habe es aus praktikablen Gründen keine Kontrollgruppe gegeben, erklärte die Sprecherin. Weitere Daten würden aber kontinuierlich erhoben.

Nach Auffassung von Bayer ist der Bewertungsansatz des IQWiG für innovativen Krebsarzneien wie Vitrakvi nicht geeignet. Das sieht indes "im Mangel geeigneter Daten das Haupthindernis Der Konzern teile die Auffassung des Instituts nicht und hoffe auf einen positiven Bescheid des G-BA, sagte die Sprecherin. In etwa 70 Prozent der Fälle schließt sich der G-BA in seinen Beschlüssen der Einschätzung des IQWiG an. Für Bayer ist Vitrakvi einer der größten Hoffnungsträger im Pharmageschäft, Analysten trauen dem Mittel Umsätze von rund einer Milliarde Dollar im Jahr zu. Deutschland ist der weltweit viertgrößte Pharmamarkt nach den USA, China und Japan.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -0.84%52.25 verzögerte Kurse.8.50%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.62%1.20749 verzögerte Kurse.-0.52%
Alle Nachrichten auf BAYER AG
15.01.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
15.01.Chemiebranche warnt vor Lockdown auch für die Industrie
DP
14.01.NordLB hebt Ziel für Bayer auf 61 Euro - 'Kaufen'
DP
14.01.Bayer hofft auf Wachstumsschub mit Gen- und Zelltherapien
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/Impulsloses Geschäft - Carrefour haussieren mit ATD-Gebot
DJ
13.01.XETRA-SCHLUSS/Gut behauptet - Prosieben schwach nach KKR-Platzierung
DJ
13.01.Aktien Frankfurt Schluss: Pandemie hält Dax unter 14000 Punkten fest
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen in enger Handelsspanne
DJ
13.01.AKTIE IM FOKUS : Bayer erobern Dax-Spitze
DP
13.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen wenig bewegt - Carrefour haussieren
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
15.01.Bans on GMO corn, glyphosate in Mexico would shrink food supplies, industry s..
RE
14.01.BAYER AG : NorldLB reaffirms its Buy rating
MD
13.01.GRAIN HIGHLIGHTS : Top Stories of the Day
DJ
13.01.LIVESTOCK HIGHLIGHTS : Top Stories of the Day
DJ
13.01.BAYER : U.S. FDA grants Priority Review to New Drug Application for finerenone t..
AQ
13.01.BAYER : J.P. Morgan Healthcare Conference, virtuell
PU
13.01.BAYER : New Prostate Cancer Drug Exceeds Sales Forecasts
MT
13.01.BAYER : New Prostate Cancer Drug Beats Sales Expectations
DJ
13.01.BAYER : transforms pharma business through breakthrough innovation in healthcare
PU
12.01.BAYER : Gets FDA Priority Review for Finerenone in Diabetes With Chronic Kidney ..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 42 032 Mio 50 753 Mio -
Nettoergebnis 2020 -10 175 Mio -12 287 Mio -
Nettoverschuldung 2020 33 806 Mio 40 820 Mio -
KGV 2020 -4,27x
Dividendenrendite 2020 4,23%
Marktkapitalisierung 51 332 Mio 62 062 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,03x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,01x
Mitarbeiterzahl 100 618
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 61,56 €
Letzter Schlusskurs 52,25 €
Abstand / Höchstes Kursziel 62,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -12,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BAYER AG8.50%62 062
JOHNSON & JOHNSON1.86%421 997
ROCHE HOLDING AG2.48%305 385
NOVARTIS AG1.97%218 041
MERCK & CO., INC.1.93%210 954
PFIZER INC.-0.30%203 993