Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAY001)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AUSBLICK/Bayer könnte im Agrargeschäft überraschen

05.08.2021 | 05:45

Von Olaf Ridder

FRANKFURT (Dow Jones)--2,8 Milliarden Euro bereinigter operativer Gewinn und zugleich 3 Milliarden Euro Nettoverlust, darauf in etwa dürfte es bei Bayer im zweiten Quartal hinauslaufen. Es ist mal wieder der Unkrautvernichter Glyphosat, der das Ergebnis unter dem Strich verhagelt, diesmal mit einer zusätzlichen Rückstellung von 3,8 Milliarden Euro für künftige Prozessrisiken. Das hat der Konzern vergangene Woche mitgeteilt.

Bayer-Chef Werner Baumann will mit diesem Schritt einen Deckel auf das Problem bekommen, nachdem sein ursprünglicher Vergleich im Frühjahr am Veto eines US-Richters in Kalifornien gescheitert war.

Operativ dürfte Bayer im abgelaufenen Quartal unterdessen geringfügig gewachsen sein, wobei schwache Wechselkurse den Ertrag schmälerten. Am Donnerstagmorgen legt der Pharma- und Agrarchemieriese aus Leverkusen seine Zahlen vor. Darauf werden Anleger achten:

AGRAR: Die UBS-Analysten rechnen mit einer starken Leistung, die auch über dem Konsens liegen könnte. Positiv gestimmt sind auch die Analysten von Stifel. Sie erwarten, dass die Nachfrage nach Pflanzenschutzmitteln und Saatgut stark war und dies sich in einer positive Preisentwicklung zeigen sollte. Beides sollte ausreichend gewesen sein, die negativen Währungseffekte auszugleichen.

PHARMA: Stifel erwartet starkes Wachstum bei Verhütungsmitteln, Kontrastmitteln und mit dem Augenmedikament Eylea. Beim Bestseller des Konzerns, dem Blutverdünner Xarelto, sei aufgrund des Wettbewerbs in China dagegen mit negativen Volumeneffekten zu rechnen. Die Analysten von UBS gehen davon aus, dass die Pharmasparte bei Umsatz und EBITDA über dem Konsens liegen wird.

Nachfolgend eine Auswertung der Prognosen von Analysten zum zweiten Quartal und Gesamtjahr 2021:

=== 
.                                 PROG PROG  PROG 
2. QUARTAL                        2Q21 ggVj  Zahl     2Q20 
Umsatz                          10.163  +1%    11   10.054 
EBITDA bereinigt                 2.791  -3%    11    2.883 
Ergebnis nach Steuern u Dritten*   793   --    10   -9.610 
Ergebnis je Aktie Core*           1,52  -4%    11     1,59 
 
.                                 PROG PROG  PROG 
GESAMTJAHR                        Gj21 ggVj  Zahl     Gj20 
Umsatz                          41.412   0%    19   41.400 
EBITDA bereinigt                11.051  -4%    19   11.461 
Ergebnis nach Steuern u Dritten* 3.337   --    16  -15.561 
Ergebnis je Aktie Core*           5,97  -7%    19     6,39 
Dividende je Aktie                1,97  -2%    16     2,00 
=== 

* fortgeführte Geschäftsbereiche

- Angaben in Millionen Euro, Ergebnis je Aktie und Dividende in Euro

- Bilanzierung nach IFRS

- Quellen: Angaben des Unternehmens, Prognosen von Vara Research, Kursziel von S&P Global Intelligence

- Stand Prognosen: 27. Juli 2021

- ggVj = Veränderung in Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum

- das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr

- alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/smh

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2021 23:45 ET (03:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -0.03%46.495 verzögerte Kurse.-3.45%
UBS GROUP AG 0.55%14.72 verzögerte Kurse.18.04%
Alle Nachrichten zu BAYER AG
24.09.WAHL : Laschet beschwört Einigkeit mit Söder - Warnung vor Linksbündnis
DP
24.09.Kartellamtsentscheidung zu 50+1-Regel verzögert sich
DP
24.09.3 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
23.09.FC GELSENKIRCHEN-SCHALKE 04 E.V. : Bernd Schröder wird Vorstandsvorsitzender des S04
DJ
23.09.Goldman belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 71 Euro
DP
23.09.WAHL : Haseloff wünscht sich Schwarz-Rot-Gelb für Deutschland
DP
22.09.PAUL ACHLEITNER : Achleitner - Bei Suche nach AR-Chef nicht nur auf einen Kandidaten setze..
RE
22.09.GlobeNewswire/Pfizer und BioNTech erweitern -3-
DJ
22.09.Bayer plant Markteinführung von pflanzlichen Produkten für 2022
MT
22.09.Bayer steigt 2022 in das Geschäft mit Bio-Gemüsesaatgut ein
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
22.09.PRESS RELEASE : Pfizer and BioNTech Expand -3-
DJ
22.09.BAYER : Plans 2022 Launch For Vegetable Products Portfolio
MT
21.09.PRESS RELEASE : Tele Columbus AG: New product portfolio and offers for autumn: PYUR confir..
DJ
20.09.BAYER : Launches Study To Evaluate Nondiabetic Chronic Kidney Disease Treatment
MT
20.09.BAYER : extends clinical development program for finerenone with Phase III study in patien..
PU
20.09.PRESS RELEASE : Tele Columbus AG: M7 and PYUR extend partnership
DJ
20.09.Bayer Extends Clinical Development Program for Kerendia
CI
20.09.PRESS RELEASE : Pfizer and BioNTech Announce -3-
DJ
20.09.WYLD : Signs Deal With Bayer Unit For Satellite System For Beehives
MT
20.09.PRESS RELEASE : AiCuris starts pilot trial with proprietary immunomodulator AIC649, a uniq..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 596 Mio 49 914 Mio -
Nettoergebnis 2021 860 Mio 1 008 Mio -
Nettoverschuldung 2021 39 369 Mio 46 133 Mio -
KGV 2021 27,6x
Dividendenrendite 2021 4,38%
Marktkapitalisierung 45 678 Mio 53 487 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,00x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,91x
Mitarbeiterzahl 99 439
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 46,50 €
Mittleres Kursziel 62,45 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG-3.45%53 487
JOHNSON & JOHNSON4.44%433 991
ROCHE HOLDING AG10.87%324 441
PFIZER, INC.20.05%247 760
NOVO NORDISK A/S51.58%233 750
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 490