Das Unternehmen QXO, das Bauprodukte vertreibt, hat den Barclays-Banker Ihsan Essaid als Finanzvorstand eingestellt. Das teilte die Investmentfirma Jacobs Private Equity II des Milliardärs Brad Jacobs am Dienstag mit.

Essaid, der über mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Investmentbanking verfügt, arbeitet seit 2021 bei Barclays und war zuletzt als globaler Leiter für Fusionen und Übernahmen (M&A) tätig.

Vor seiner Tätigkeit bei Barclays war Essaid Managing Director für M&A im Bereich Medien und Telekommunikation bei Credit Suisse und Partner bei Perella Weinberg Partners.

"Ihsan ist ein Schwergewicht in der M&A-Welt mit einer außergewöhnlichen Erfolgsbilanz", sagte Brad Jacobs.

Jacobs, der das Speditionsunternehmen XPO gegründet hat, kündigte letztes Jahr seine Absicht an, durch eine Investition von 1 Milliarde Dollar in SilverSun Technologies von Jacobs Private Equity II und anderen Co-Investoren, darunter Sequoia Heritage, in den Vertrieb von Bauprodukten einzusteigen.

SilverSun, ein Softwareunternehmen, wird nach Abschluss der Investition im Jahr 2024 in QXO umbenannt, wobei Jacobs der Vorsitzende und CEO des neuen Unternehmens wird.