Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED

(864144)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen
Der nachgefragte Artikel existiert nicht mehr. Wir bieten Ihnen stattdessen den folgenden Artikel an:

MÄRKTE ASIEN/Zinsen weiter Hauptthema - Kursdebakel in Tokio

21.06.2021 | 09:19

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--Katerstimmung zum Wochenauftakt an den Börsen in Ostasien und Australien: Die Indizes folgten den schwachen Vorgaben der Wall Street, wobei die Kurse am Tokioter Aktienmarkt besonders stark unter die Räder kamen.

Der Nikkei-Index knickte um 3,3 Prozent ein auf 28.011 Punkte und verzeichnete damit das größte Tagesminus seit Ende Februar. Im Handelsverlauf hatte das Minus sogar schon 4 Prozent betragen. An den anderen Plätzen, wo die Indizes zuletzt teils Rekordhochs erreichten, fielen die Einbußen mit bis zu 1,8 Prozent in Sydney geringer aus. Am besten hielt sich Schanghai, wo sich der Composite-Index mit einem Minus von 0,1 Prozent knapp behaupten konnte.

Insbesondere im Tokioter Handel lasteten die kursierenden Ängste vor höheren Zinsen in den USA auf der Stimmung, obwohl trotz der zuletzt hohen Inflationsraten die Renditen am US-Anleihemarkt jüngst deutlich nachgaben. Ungeachtet der Zinssorgen sank die Zehnjahresrendite japanischer Anleihen zum Wochenstart ebenfalls. Immerhin erhöhte sich die Zweijahresrendite aber ganz leicht.

Zu den Zinserhöhungsbefürchtungen trug bei, dass der Präsident der US-Notenbankfiliale von St. Louis, James Bullard, am Freitag gesagt hatte, dass der erste Zinsschritt nach oben bereits spät im Jahr 2022 folgen könnte. Die US-Notenbank hatte die ersten Zinserhöhungen dabei gerade erst für 2023 in den Raum gestellt und damit bereits einen früheren Zeitpunkt als bislang.

Verstärkt wurde der Abwärtsdruck in Tokio vom festeren Yen, der wie so oft in von Unsicherheit geprägten Phasen als vermeintlich sicherer Hafen gesucht war. Der Dollar sank von 110,20 Yen am Freitagvormittag auf 109,90. Das verschlechtert die Wettbewerbsfähigkeit japanischer Exportunternehmen. Auf breiter Front tendierte der Dollar dagegen behauptet.

   CBA-Verkauf des Versicherungsgeschäfts kommt nicht gut an 

Aktien aus dem Finanzsektor standen auf der Verliererseite, weil die Marktzinsen anders als die Zinserwartungen nach unten tendierten. Mitsubishi UFJ verloren 2,7 und Mizuho Financial 2,2 Prozent. In Sydney gaben ANZ um 3,1 und Westpac um 2,7 Prozent nach. Commonwealth Bank of Australia (CBA) büßten sogar über 5 Prozent ein. Hier belastete laut Händlern auch der Verkauf des Versicherungsgeschäfts.

Ebenfalls in Sydney verbilligten sich Rio Tinto um 2,8 Prozent, nachdem die UBS die Aktie zum Verkauf gestellt hatte.

HSBC lagen im Hongkonger Späthandel 3,6 Prozent zurück. Die Bank hatte einen Verlust von insgesamt 3 Milliarden Dollar aus dem Ausstieg aus dem französischen Privatkundengeschäft angekündigt.

In Seoul gaben Korea Electric Power um fast 7 Prozent nach, belastet davon, dass die Regierung die Stromtarife trotz höherer Treibstoffkosten im dritten Quartal unverändert lässt.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.235,30     -1,81%      +9,8%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.906,87     -3,65%      +5,5%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.240,79     -0,83%     +12,8%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.529,18     -0,09%      +1,4%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.328,42     -1,64%      +5,6%      10:00 
Taiex (Taiwan)         17.062,98     -1,48%     +15,8%      07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.104,40     -1,26%     +10,6%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.572,68     -1,03%      -2,3%      11:00 
BSE (Mumbai)           52.041,30     -0,58%      +8,7%      12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Fr, 9:50   % YTD 
EUR/USD                   1,1863     -0,01%     1,1867     1,1916   -2,9% 
EUR/JPY                   130,32     -0,40%     130,84     131,09   +3,4% 
EUR/GBP                   0,8601     -0,00%     0,8601     0,8583   -3,7% 
GBP/USD                   1,3797     -0,01%     1,3798     1,3885   +0,9% 
USD/JPY                   109,85     -0,37%     110,25     110,00   +6,4% 
USD/KRW                  1135,81     +0,05%    1135,25    1130,15   +4,6% 
USD/CNY                   6,4660     +0,24%     6,4531     6,4415   -0,9% 
USD/CNH                   6,4759     +0,27%     6,4586     6,4462   -0,4% 
USD/HKD                   7,7644     +0,01%     7,7636     7,7637   +0,2% 
AUD/USD                   0,7492     +0,08%     0,7486     0,7543   -2,7% 
NZD/USD                   0,6949     +0,15%     0,6939     0,6992   -3,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                34.169,76     -3,90%  35.556,01  37.921,26  +17,6% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,83      71,64     +0,27%       0,19  +48,0% 
Brent/ICE                  73,64      73,51     +0,18%       0,13  +43,6% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.768,77   1.764,30     +0,25%      +4,47   -6,8% 
Silber (Spot)              25,60      25,79     -0,74%      -0,19   -3,0% 
Platin (Spot)           1.037,78   1.047,65     -0,94%      -9,88   -3,1% 
Kupfer-Future               4,12       4,16     -0,83%      -0,03  +16,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 21, 2021 03:18 ET (07:18 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED -0.86%28.98 Schlusskurs.27.67%
COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA -2.10%103.69 Schlusskurs.26.28%
HSBC HOLDINGS PLC -0.66%426.55 verzögerte Kurse.13.34%
KOREA ELECTRIC POWER CORPORATION 0.00%26900 Schlusskurs.-1.82%
MITSUBISHI UFJ FINANCIAL GROUP, INC. -2.49%602.6 Schlusskurs.32.12%
MIZUHO FINANCIAL GROUP, INC. -2.02%1600.5 Schlusskurs.22.41%
RIO TINTO PLC -0.21%5797 verzögerte Kurse.6.20%
SILVER 0.25%25.946 verzögerte Kurse.-2.11%
WESTPAC BANKING CORPORATION -0.22%26.88 Schlusskurs.38.77%
Alle Nachrichten zu AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED
21.06.MÄRKTE ASIEN/Zinsen weiter Hauptthema - Kursdebakel in Tokio
DJ
17.06.MÄRKTE ASIEN/Börsen stecken US-Zinssignal gut weg - Tokio schwächer
DJ
17.06.MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung nach Zinssignal der US-Notenbank
DJ
11.06.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Finanzwerte leiden unter Zinsrückgang
DJ
07.06.MÄRKTE ASIEN/Börsen wenig bewegt - Altium-Kurssprung nach Gebot
DJ
03.06.MÄRKTE ASIEN/Überwiegend aufwärts - China-Börsen mit Abgaben
DJ
14.05.MÄRKTE ASIEN/Börsen gehen etwas erholt ins Wochenende
DJ
10.05.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GR : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
05.05.MÄRKTE ASIEN/Schwache US-Vorgaben dämpfen Kauflaune
DJ
03.05.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Feiertagspause in China und Japan
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED
01:39AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : Pacific workers increase financial skills i..
PU
17.06.Major Australian banks, U.S. airlines briefly hit by widespread internet outa..
RE
17.06.COMMONWEALTH BANK OF AUSTRALIA  : Australian central bank cancels bond operation..
RE
17.06.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : ANZ welcomes historic Australia-UK trade de..
PU
16.06.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : Consumer confidence upticks
PU
15.06.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : ANZ ranked #1 Institutional Bank in Austral..
PU
15.06.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : Appendix 3B
PU
11.06.AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING  : ANZ provides support package for customers ..
PU
10.06.Australian Shares Rise on US-China Talks, Australian Economic Improvement; Fo..
MT
10.06.AUSTRALIA CENTRAL BANK MAY RAISE RAT : Anz
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 17 594 Mio 13 270 Mio 11 132 Mio
Nettoergebnis 2021 6 110 Mio 4 608 Mio 3 866 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 13,7x
Dividendenrendite 2021 4,94%
Marktkapitalisierung 79 340 Mio 59 731 Mio 50 199 Mio
Wert / Umsatz 2021 4,51x
Wert / Umsatz 2022 4,32x
Mitarbeiterzahl 37 844
Streubesitz -
Chart AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED
Dauer : Zeitraum :
Australia and New Zealand Banking Group Limited : Chartanalyse Australia and New Zealand Banking Group Limited | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AUSTRALIA AND NEW ZEALAND BANKING GROUP LIMITED
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Mittleres Kursziel 29,16 AUD
Letzter Schlusskurs 28,08 AUD
Abstand / Höchstes Kursziel 22,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,84%
Abstand / Niedrigstes Ziel -14,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Shayne Cary Elliott Chief Executive Officer & Executive Director
Shane Buggle Chief Financial Officer
Paul Dominic O'Sullivan Chairman
Gerard Florian Group Executive-Technology
Michael Liarakos Chief Compliance Officer