Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  AT&T Inc.    T

AT&T INC.

(T)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nyse - 26.10. 21:10:00
27.38 USD   -1.58%
22.10.AT&T weiter von Corona belastet - Aber weniger schlimm als befürchtet
DP
19.10.AT&T INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
08.10.AT&T INC. : Ex-Dividende Tag
FA
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

AT&T zieht Prognose wegen Corona zurück - Gewinn steigt zum Jahresauftakt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
22.04.2020 | 14:39

DALLAS (awp international) - Der US-Telekom- und Medienkonzern AT&T hat seine Jahresziele angesichts der Unsicherheiten rund um die Corona-Krise zurückgezogen. "Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie und daraus folgende gesellschaftliche Veränderungen sind derzeit nicht vorhersagbar", teilte das Unternehmen am Mittwoch in Dallas mit. Zuvor hatte der Konzern noch ein Umsatzwachstum zwischen ein und zwei Prozent angepeilt. Die Aktie legte vor Handelsbeginn leicht zu.

Bereits im ersten Quartal hat sich die Pandemie bei AT&T durch Produktionsstopps bei Warner Media, Schliessungen von Mobilfunkgeschäften und Absagen von wichtigen Sportereignissen bemerkbar gemacht. Dem Konzern sind in dem Zeitraum durch Covid-19 insgesamt rund 430 Millionen US-Dollar (396 Mio Euro) an Kosten entstanden, etwa für Rückstellungen für Forderungsausfälle oder Massnahmen für den Mitarbeiterschutz. Dies habe den Gewinn je Aktie um fünf Cent belastet.

Es sei davon auszugehen, dass in den kommenden Quartalen noch weitere Geschäftsbereiche von der Krise betroffen sein könnten und dass sich die finanziellen Folgen von denen im ersten Quartal unterscheiden könnten, hiess es weiter.

Der Umsatz verringerte sich in den ersten drei Monaten gegenüber dem Vorjahr um rund fünf Prozent auf 42,8 Milliarden Dollar. Das lag vor allem an starken Vergleichszahlen beim 2018 übernommenen Medienkonzern Time Warner, der dann in WarnerMedia umbenannt wurde. Der Gewinn unter dem Strich belief sich auf 4,6 Milliarden Dollar, das sind fast 13 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

"Ohne die Covid-Pandemie lief das Geschäft ungefähr so wie erwartet", sagte der Konzernchef und Verwaltungsratsvorsitzende Randall Stephenson. So seien die Investitionen in den Ende Mai starteten Streaming-Dienst HBO Max vom starken Mobilfunkgeschäft getragen worden. Zugleich sei damit ein stabiles operatives Ergebnis und eine stabile Ergebnismarge erzielt worden.

AT&T setzt grosse Hoffnungen in das Streaming-Geschäft. Wegen höherer Preise, auslaufender Rabatte und nicht zuletzt wegen der zunehmenden Konkurrenz durch andere Streaming-Anbieter verlieren die Texaner seit einiger Zeit immer mehr TV-Abokunden. 2019 summierte sich der Verlust in dem Bereich auf mehr als vier Millionen Kunden, im ersten Quartal waren es nun 897 000.

Angesichts der starken Finanzlage, einer soliden Bilanz und dem weiter guten Barmittelzufluss in den Kerngeschäften sei AT&T nach wie vor in der Lage, in kritische Wachstumsbereiche wie 5G, Breitband und eben HBO Max zu investieren, sagte Stephenson weiter. Laufende Aktienrückkäufe seien derzeit wegen der Viruskrise ausgesetzt. Gleichzeitig will der Konzern an den in Aussicht gestellten Dividendenzahlungen festhalten und den Schuldenabbau vorantreiben./kro/fba/jha/


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AT&T INC. -1.58%27.38 verzögerte Kurse.-29.94%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.1811 verzögerte Kurse.5.33%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf AT&T INC.
22.10.AT&T weiter von Corona belastet - Aber weniger schlimm als befürchtet
DP
19.10.AT&T INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
08.10.AT&T INC. : Ex-Dividende Tag
FA
28.09.Microsoft baut Geschäft mit Mobilfunk-Providern erheblich aus
AW
14.09.US-Mobilfunkkonzern Verizon will sich mit Milliarden-Zukauf verstärken
AW
01.09.Medienkonzern AT&T will auch seine Online-Werbesparte abstossen
AW
29.08.KREISE : AT&T will DirecTV-Mehrheit an Beteiligungsgesellschaft losschlagen
DP
11.08.DEUTSCHE TELEKOM IM FOKUS : Da geht noch mehr
DP
07.08.Telekom-Tochter T-Mobile mit Umsatzsprung dank Übernahme - Dax-Spitze
AW
06.08.Telekom-Tochter T-Mobile mit Umsatzsprung dank Sprint-Übernahme
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AT&T INC.
25.10.Americans Working From Home Face Internet Usage Limits
DJ
23.10.AT&T : CNN President Jeff Zucker Faces What Might Be His -2-
DJ
23.10.CNN President Jeff Zucker Faces What Might Be His Last Lap
DJ
23.10.LIBERTY LATIN AMERICA : DOJ Greenlights Liberty Latin America's Acquisition of A..
DJ
22.10.AT&T Pinched by Cord-Cutting and Closed Theaters --4th Update
DJ
22.10.AT&T Pinched by Cord-Cutting and Closed Theaters -- 3rd Update
DJ
22.10.AT&T : Pandemic hurts AT&T in 3rd quarter; wireless unit stable
AQ
22.10.AT&T : Pandemic hurts AT&T in 3rd quarter; wireless unit stable
AQ
22.10.AT&T Pinched by Cord-Cutting and Closed Theaters -- 2nd Update
DJ
22.10.AT&T : Thinking about trading options or stock in AT&T, Wynn Resorts, Alphabet, ..
PR
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 171 Mrd. - 144 Mrd.
Nettoergebnis 2020 12 728 Mio - 10 760 Mio
Nettoverschuldung 2020 145 Mrd. - 123 Mrd.
KGV 2020 15,5x
Dividendenrendite 2020 7,63%
Marktkapitalisierung 195 Mrd. 195 Mrd. 165 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 2,00x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,96x
Mitarbeiterzahl 234 630
Streubesitz 93,4%
Chart AT&T INC.
Dauer : Zeitraum :
AT&T Inc. : Chartanalyse AT&T Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AT&T INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 32,33 $
Letzter Schlusskurs 27,38 $
Abstand / Höchstes Kursziel 38,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
John T. Stankey President, CEO, COO & Director
Randall L. Stephenson Executive Chairman
John J. Stephens Chief Financial Officer & Senior Executive VP
Matthew K. Rose Lead Independent Director
Scott T. Ford Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AT&T INC.-29.94%195 091
T-MOBILE US42.54%139 105
CHINA MOBILE LIMITED-22.29%134 477
SOFTBANK GROUP CORP.44.83%126 874
NTT DOCOMO, INC.28.01%119 836
KDDI CORPORATION-13.99%60 816