AT&T INC.

(A0HL9Z)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  27/05 14:12:03
21.39 USD   +0.30%
19.05.AT&T und Dish Network schließen Internet-Vertriebsvereinbarung ab
MT
09.05.US-Regierung will kostenfreies Internet für Millionen Haushalte
DP
26.04.AT&T erhält 15 Millionen Dollar für die Modernisierung des Telekommunikationsnetzes der US-Verteidigung
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

AT&T verschiebt Start von 5G an mehreren Flughäfen in den USA

18.01.2022 | 20:18

WASHINGTON (AFP)--Nach Warnungen der Fluggesellschaften hat der Telekommunikationskonzern AT&T den Start des neuen Mobilfunkstandards 5G an mehreren Flughäfen in den USA verschoben. Beim landesweiten Start am Mittwoch werden einige Sendeanlagen an Flughäfen noch nicht in Betrieb genommen, wie AT&T mitteilte. Die Chefs der größten US-Fluggesellschaften hatten zuvor vor dem Einsatz der 5G-Technologie in der Nähe von Flughäfen gewarnt.

In USA soll das Netzwerk mit dem 5G-Mobilfunkstandard am Mittwoch landesweit in Betrieb gehen. AT&T kündigte nach der Warnung der Airlines aber an, "eine begrenzte Anzahl" von Sendeanlagen in der Nähe einiger Start- und Landebahnen erst später in Betrieb zu nehmen. Der ebenfalls am Aufbau des 5G-Netzes beteiligte Konzern Verizon äußerte sich zunächst nicht.

Die US-Luftfahrtbranche warnt schon seit längerem vor Gefahren für den Flugverkehr durch Interferenzen zwischen den technischen Systemen der Flugzeuge und 5G-Sendeanlagen. Dabei sorgen sich die Unternehmen vor allem um noch nicht zertifizierte Geräte in der Nähe von Flughäfen, die die Höhenmesser der Flugzeuge in kritischen Momenten stören könnten. Zudem fürchten sie, dass zahlreiche Flugzeuge am Boden bleiben müssen.

"An einem Tag wie gestern (Sonntag) wären mehr als 1100 Flüge und 100.000 Passagiere von Annullierungen, Umleitungen oder Verspätungen betroffen", schrieben die Airline-Chefs am Montag in einem Brief. Der gesamte Handel werde zum Erliegen kommen, warnten sie und forderten die Behörden auf, "eine erhebliche betriebliche Störung für Passagiere, Fluggesellschaften, Lieferketten und die Lieferung wichtiger medizinischer Versorgungsgüter zu verhindern". Zu den Unterzeichnen des Briefs gehören die Chefs von Fluggesellschaften wie American Airlines, Delta oder Southwest sowie der Flugsparten der Logistikkonzerne FedEx und UPS.

"Angesichts der kurzen verbleibenden Zeit und des Ausmaßes dieses völlig vermeidbaren wirtschaftlichen Unheils" forderte die Luftfahrtbranche die US-Behörden auf, 5G nicht in der unmittelbaren Nähe von Start- und Landebahnen einzuführen. Die Unternehmen forderten ein Moratorium, bis die Luftfahrtbehörde FAA festlegen könne, wie der Einsatz der 5G-Technologie "sicher und ohne katastrophale Störungen eingeführt werden kann".

Die FAA hatte am Sonntag erklärt, dass sie den Betrieb bestimmter 5G-Sendeanlagen in der Nähe von "bis zu 48 der 88 Flughäfen, die am direktesten von 5G-C-Band-Störungen betroffen" sein könnten, freigegeben habe. Zuvor hatten die Fluggesellschaften zwei Mal einen Aufschub der ursprünglich bereits für Anfang Dezember geplanten Inbetriebnahme des 5G-Netzes erreicht. Dabei hatte die Luftfahrtbranche auch mit Klagen gegen AT&T und Verizon gedroht.

AT&T und Verizon waren im vergangenen Februar Frequenzen für den Aufbau des 5G-Netzes zugewiesen worden, nachdem sie sich in einer milliardenschweren Ausschreibung durchgesetzt hatten. Aufgrund von Bedenken mit Blick auf die Luftfahrt hatte die FAA neue Richtlinien erlassen, die die Nutzung dieser Bordgeräte in bestimmten Situationen einschränkten. Die Fluggesellschaften fürchten jedoch, dass dies zu Störungen im Flugbetrieb und damit zu hohen Folgekosten für sie selbst führen könnte.

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) wies darauf hin, dass es in Europa einen größeren Schutzabstand zwischen den Frequenzbereichen für 5G-Mobilfunk und für Radiohöhenmesser in der Luftfahrt gibt. In Deutschland sei es daher bisher nicht zu Störungen der Bordelektronik von Flugzeugen durch 5G-Mobilfunk gekommen sei, erklärte eine Sprecherin. Der Flugsicherung sei das Problem von potenziellen Funkstörungen zwischen 5G-Mobilfunk und Radiohöhenmessern jedoch bewusst.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe

(END) Dow Jones Newswires

January 18, 2022 14:17 ET (19:17 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMERICAN AIRLINES GROUP INC. 6.88%17.24 verzögerte Kurse.-4.01%
AT&T INC. 0.09%21.32 verzögerte Kurse.14.76%
DELTA AIR LINES, INC. 5.78%40.83 verzögerte Kurse.4.48%
FEDEX CORPORATION 3.91%212.29 verzögerte Kurse.-17.92%
UNITED PARCEL SERVICE INC 2.60%178.38 verzögerte Kurse.-16.78%
VERIZON COMMUNICATIONS -0.49%50.99 verzögerte Kurse.-1.39%
Alle Nachrichten zu AT&T INC.
19.05.AT&T und Dish Network schließen Internet-Vertriebsvereinbarung ab
MT
09.05.US-Regierung will kostenfreies Internet für Millionen Haushalte
DP
26.04.AT&T erhält 15 Millionen Dollar für die Modernisierung des Telekommunikationsnetzes der..
MT
26.04.AT&T erhält $15 Millionen, 11 Jahre EIS-Vertrag zur Modernisierung des Kommando- und Ko..
CI
25.04.AT&T Inc. ernennt Jeff McElfresh zum COO
CI
25.04.AT&T INC. : Goldman Sachs bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
25.04.AT&T INC. : RBC Capital Markets bleibt neutral
MM
22.04.AT&T liefert Q1-Ergebnisse im Rahmen der Schätzungen, Deutsche Bank sagt
MT
22.04.SEKTOR UPDATE : Tech-Aktien schwächer im Nachmittagshandel
MT
22.04.Verizon wird wegen Wettbewerb vorsichtiger bei Jahreszielen
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu AT&T INC.
24.05.AT&T INC. : Submission of Matters to a Vote of Security Holders (form 8-K)
AQ
24.05.Declaration of Voting Results by AT&T Inc
CI
24.05.Declaration of Voting Results by AT&T Inc
CI
24.05.Declaration of Voting Results by AT&T Inc
CI
24.05.Declaration of Voting Results by AT&T Inc
CI
24.05.AT&T CEO Updates Shareholders at J.P. Morgan Conference
BU
23.05.TRANSCRIPT : AT&T Inc. Presents at J.P. Morgan’s 50th Annual Global Technology, Media..
CI
23.05.AT&T : ANNOUNCES PRICING OF TENDER OFFERS FOR 63 SERIES OF NOTES - Form 8-K
PU
23.05.AT&T INC. : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
23.05.AT&T Inc. Announces Expiration and Upsizing of Its Tender Offers for 63 Series of Notes
BU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AT&T INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 126 Mrd. - 118 Mrd.
Nettoergebnis 2022 16 116 Mio - 15 024 Mio
Nettoverschuldung 2022 122 Mrd. - 113 Mrd.
KGV 2022 9,60x
Dividendenrendite 2022 5,23%
Marktwert 153 Mrd. 153 Mrd. 142 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 2,17x
Marktwert / Umsatz 2023 2,20x
Mitarbeiterzahl 203 000
Streubesitz 93,8%
Chart AT&T INC.
Dauer : Zeitraum :
AT&T Inc. : Chartanalyse AT&T Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AT&T INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Letzter Schlusskurs 21,32 $
Mittleres Kursziel 23,71 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
John T. Stankey Chief Executive Officer & Director
Pascal Desroches Chief Financial Officer & Senior Executive VP
William E. Kennard Independent Chairman
Jeffrey Scott McElfresh Chief Operating Officer
David S. Huntley Senior VP-Customer Information Services
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AT&T INC.14.76%152 627
T-MOBILE US14.45%166 401
KDDI CORPORATION37.00%79 689
AMÉRICA MÓVIL, S.A.B. DE C.V.2.58%71 963
SOFTBANK GROUP CORP.-4.97%66 128
VODAFONE GROUP PLC17.07%46 539