Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. AstraZeneca PLC
  6. News
  7. Übersicht
    AZN   GB0009895292

ASTRAZENECA PLC

(886455)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert London Stock Exchange - 24.09. 17:35:14
8845 GBX   +2.04%
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Sachsen bestellt Corona-Impfdosen beim Bund ab - Geringe Impfquote

03.08.2021 | 14:56

LEIPZIG/DRESDEN (dpa-AFX) - Sachsen hat angesichts geringer Nachfrage Zehntausende Corona-Impfdosen beim Bund abbestellt. Für die nächste Woche sei die Bestellung von 58 500 Biontech-Impfdosen storniert worden, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Dienstag auf Anfrage. Auch für die darauffolgende Woche sei keine Bestellung geplant. Die Lager seien derzeit noch gut gefüllt, die Nachfrage eher verhalten, hieß es zur Begründung. Unterdessen hat die Sächsische Impfkommission (Siko) die Empfehlung für eine Corona-Schutzimpfung für alle Kinder ab zwölf Jahren verteidigt - der Freistaat geht mit seiner Empfehlung bundesweit voran.

Das Gesundheitsministerium hatte bereits Mitte Juli alle weiteren geplanten Moderna-Lieferungen abbestellt - allein 78 000 Dosen für diese Woche. Auch die 58 500 Dosen Biontech, die in dieser Woche geliefert werden sollten, wurden abbestellt. Bereits am 7. Juli hatte das Ressort nach eigenen Angaben alle künftigen Lieferungen von Astrazeneca storniert.

Das Ministerium verwies darauf, dass sich ab Mitte August die Zuteilung von Impfstoff an die Bundesländer ändert. Dann erhalten sie vom Bund nur noch die bestellte Menge der jeweiligen Präparate. Bisher wurde der Impfstoff nach Bevölkerungsanteil an die Länder geliefert.

Seit Wochen läuft die Impfkampagne im Freistaat eher schleppend. Zuletzt hatte deshalb Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) zusammen mit Verbänden, Handwerk, Industrie und zahlreichen Organisationen für eine Schutzimpfung geworben. In Sachsen sind aktuell nur 47,7 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. Damit ist der Freistaat im bundesweiten Vergleich Schlusslicht. Deutschlandweit liegt die Impfquote bei 52,6 Prozent.

Unterdessen haben die Gesundheitsminister von Bund und Länder am Montagabend beschlossen, in allen Ländern Impfungen für 12- bis 17-Jährige auch in Impfzentren anzubieten. Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und von Moderna sind für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. In Sachsen laufen laut Gesundheitsministerium dafür die Vorbereitungen sowie die Absprachen mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK). Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können bereits jetzt über einen Arzt geimpft werden, ab 14 auch im Impfzentrum.

Die Sächsische Impfkommission (Siko) empfiehlt die Corona-Schutzimpfung für alle Kinder ab zwölf Jahren. "Der individuelle Nutzen für ein Kind ist deutlich größer als der Schaden oder die Probleme, die eine Impfung anrichten kann", sagte ihr Vorsitzender Thomas Grünewald der "Leipziger Volkszeitung" (LVZ). Grundlage seien neue Daten aus Ländern wie den USA oder Israel, wo seit langem auch ab 12 Jahren geimpft werde.

"Wir können die Impfung nun guten Gewissens empfehlen", sagte Grünewald. Auch die Ständige Impfkommission (Stiko) prüfe die Daten gründlich und werde noch Ergebnisse aus Deutschland und Europa hinzuziehen. "Doch in Sachsen sind wir vielleicht etwas elastischer als auf Bundesebene." Die Impfung sollte aber nur erfolgen, "wenn alle - sowohl Impfling als auch Sorgeberechtigte und natürlich der Impfende - zustimmen", betonte Grünewald. In Deutschland hingegen empfiehlt die unabhängige Stiko Impfungen von Kindern bisher nicht allgemein, sondern nur bei höherem Risiko für schwerere Corona-Verläufe, etwa wegen Erkrankungen wie Diabetes.

In Sachsen sind laut Übersicht des Robert-Koch-Institutes (RKI) aktuell 10,1 Prozent der 12- bis 17-Jährigen vollständig geimpft - der Freistaat liegt damit genau im Bundesdurchschnitt und im bundesweiten Vergleich zusammen mit Bayern auf dem vierten Platz./raz/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASTRAZENECA PLC 2.04%8845 verzögerte Kurse.20.77%
BIONTECH SE -5.53%333.48 verzögerte Kurse.309.08%
MODERNA, INC. -5.38%430.14 verzögerte Kurse.311.74%
PFIZER, INC. -0.57%43.94 verzögerte Kurse.20.05%
Alle Nachrichten zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Aktien des Gesundheitswesens ziehen sich am Freitag zurück
MT
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
24.09.Barclays belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 100 Pence
DP
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
24.09.CHINA EVERGRANDE : Evergrande-Sorgen machen Europas Börsen erneut zu schaffen
RE
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck nach ifo-Index
DJ
24.09.JPMorgan belässt Astrazeneca auf 'Overweight' - Ziel 10000 Pence
DP
24.09.UBS belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9200 Pence
DP
24.09.Jefferies belässt Astrazeneca auf 'Buy' - Ziel 9950 Pence
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASTRAZENECA PLC
24.09.Health Care Stocks Retreat Friday
MT
24.09.Eurostoxx 50 : European stocks slip on Evergrande woes, weak German business morale
RE
24.09.European ADRs Move Lower in Friday Trading
MT
24.09.Wall Street Tumbles Pre-Bell, Evergrande Risks Resurface
MT
24.09.Health Care Stocks Slip Pre-Bell Friday
MT
24.09.IMPERIAL COLLEGE LONDON : Imperial RNA technology to be developed by VaxEquity with AstraZ..
AQ
24.09.DEPARTMENT OF HEALTH AND SOCIAL CARE : check the rules for travel to England from abroad
AQ
24.09.ASTRAZENECA : Lynparza in combination with abiraterone significantly delayed disease progr..
AQ
24.09.ASTRAZENECA : LYNPARZA® (olaparib) in combination with abiraterone significantly delayed d..
BU
24.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as Evergrande Payment Deadline Passes
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ASTRAZENECA PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 35 401 Mio - 30 206 Mio
Nettoergebnis 2021 5 006 Mio - 4 271 Mio
Nettoverschuldung 2021 24 250 Mio - 20 691 Mio
KGV 2021 33,8x
Dividendenrendite 2021 2,33%
Marktkapitalisierung 187 Mrd. 187 Mrd. 160 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 5,98x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,85x
Mitarbeiterzahl 76 100
Streubesitz 96,3%
Chart ASTRAZENECA PLC
Dauer : Zeitraum :
AstraZeneca PLC : Chartanalyse AstraZeneca PLC | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASTRAZENECA PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Letzter Schlusskurs 120,91 $
Mittleres Kursziel 136,24 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pascal Soriot Chief Executive Officer & Executive Director
Aradhana Sarin Chief Financial Officer & Executive Director
Leif Valdemar Johansson Non-Executive Chairman
Menelas NICOLAS Pangalos EVP-Biopharmaceuticals Research & Development
Pam P. Cheng Executive VP-Operations & Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ASTRAZENECA PLC20.77%187 304
JOHNSON & JOHNSON4.44%432 675
ROCHE HOLDING AG10.16%321 605
PFIZER, INC.20.05%246 358
NOVO NORDISK A/S50.45%231 485
ELI LILLY AND COMPANY37.22%210 037