Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

ASCENDIS PHARMA A/S

(A14M6X)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News
Der nachgefragte Artikel existiert nicht mehr. Wir bieten Ihnen stattdessen den folgenden Artikel an:

EQS-Adhoc: HBM Healthcare Investments erzielt im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Jahresgewinn von CHF 756 Millionen; Erhöhung der beantragten Barausschüttung auf total CHF 12.50 je Aktie.

07.05.2021 | 07:08
EQS Group-Ad-hoc: HBM Healthcare Investments AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis 
HBM Healthcare Investments erzielt im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Jahresgewinn von CHF 756 Millionen; Erhöhung der 
beantragten Barausschüttung auf total CHF 12.50 je Aktie. 
2021-05-07 / 07:05 CET/CEST 
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Medienmitteilung 
Folgen Sie uns auf  @HbmHealthcare 
HBM Healthcare Investments erzielt im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Jahresgewinn von CHF 756 Millionen; Erhöhung der 
beantragten Barausschüttung auf total CHF 12.50 je Aktie - Medienmitteilung inkl. Jahresrechnung (PDF) 
Zug, 7. Mai 2021 
HBM Healthcare Investments erzielte im Geschäftsjahr 2020/2021 mit CHF 756 Millionen den höchsten Gewinn seit Gründung 
vor zwanzig Jahren. Der innere Wert je Aktie (NAV) stieg im Berichtsjahr um mehr als die Hälfte an (+52 Prozent); die 
HBMN-Aktien rentierten mit 79 Prozent. 
Hauptgewinntreiber waren Börsengänge und Übernahmen aus dem Portfolio der privaten Unternehmen. Damit stellt die 
Gesellschaft im Jubiläumsjahr den Erfolg ihrer Investitionsstrategie eindrücklich unter Beweis. Insgesamt investierte 
HBM Healthcare Investments in zwanzig Jahren rund CHF 2 Milliarden in mehr als 160 private Unternehmen und unterstützte 
so die Entwicklung zahlreicher medizinischer Innovationen. 
Der Verwaltungsrat beantragt aufgrund des guten Geschäftsgangs eine deutlich höhere Barausschüttung von insgesamt CHF 
12.50 je Aktie in Form einer Nennwertrückzahlung. Davon entfallen CHF 9.50 auf die ordentliche Auszahlung (bisher CHF 
7.70) und CHF 3.00 auf eine einmalige Jubiläumszahlung. 
Rekordgewinn von CHF 756 Millionen 
Mit CHF 756 Millionen erzielte HBM Healthcare Investments im Geschäftsjahr 2020/2021 den höchsten Gewinn seit ihrer 
Gründung. Der innere Wert je Aktie (NAV) stieg im Berichtsjahr um 52 Prozent. Die Aktionäre erzielten einschliesslich 
Ausschüttung gar eine Rendite von 79 Prozent. 
Die privaten Unternehmen (einschliesslich der börsenkotierten Unternehmen, die aus dem Portfolio der privaten 
Unternehmen stammen) legten insgesamt um CHF 662 Millionen zu. Der Mehrwert resultierte hauptsächlich aus den zwölf 
Börsengängen (BioAtla CHF 94 Millionen, Harmony Biosciences CHF 79 Millionen, Cathay Biotech CHF 76 Millionen, ALX 
Oncology CHF 49 Millionen, Instil Bio CHF 36 Millionen, Übrige CHF 76 Millionen) und den sieben Unternehmensverkäufen 
im Berichtsjahr (Viela Bio, Forbius und Corvidia je CHF 22 Millionen, Übrige CHF 18 Millionen). Die Summe der übrigen 
Neubewertungsgewinne belief sich auf CHF 168 Millionen. Davon entfallen CHF 123 Millionen auf Marktpreisveränderungen 
kotierter Titel (SpringWorks CHF 49 Millionen, Pacira BioSciences CHF 30 Millionen, Übrige CHF 44 Millionen) und CHF 45 
Millionen auf Wertanpassungen bei privaten Unternehmen im Rahmen der Bewertungsrichtlinien. Darin enthalten sind 
Wertberichtigungen von CHF 16 Millionen, welche bei einigen kleineren Investitionen aufgrund von unzureichenden 
Studienergebnissen vorgenommen wurden. 
Der Wert der Fondsinvestitionen stieg um CHF 49 Millionen. Dazu trugen hauptsächlich zwei Fonds bei: HBM Genomics (CHF 
23 Millionen, primär durch den Börsengang von Seer) und 6 Dimensions Capital (CHF 19 Millionen, verschiedene 
Börsengänge und Übernahme von Viela Bio). 
Aus dem Portfolio der börsenkotierten Unternehmen resultierte ein Wertzuwachs von CHF 276 Millionen. Der grösste 
Beitrag in Höhe von CHF 68 Millionen stammt aus der Übernahme von Immunomedics durch Gilead. Weitere positive 
Wertentwicklungen verzeichneten Argenx mit CHF 38 Millionen und Rocket Pharmaceuticals und Biohaven Pharmaceuticals mit 
je CHF 21 Millionen. 
Die Absicherungspositionen für Markt- und Fremdwährungsrisiken belasteten das Ergebnis mit CHF 57 Millionen bzw. CHF 12 
Millionen. Aus den übrigen Vermögenswerten resultiert eine Wertminderung von netto CHF 1 Million. 
Die Verwaltungsgebühren von CHF 26 Millionen stehen im Einklang mit dem Anstieg des Nettovermögens und der 
Marktkapitalisierung. Aufgrund der im Berichtsjahr erzielten hohen Wertsteigerung über die High Water Mark ist eine 
erfolgsabhängige Entschädigung von CHF 121 Millionen an den Investitionsberater und eine variable Vergütung von CHF 8 
Millionen an den Verwaltungsrat fällig. Die übrigen Administrationskosten und der Finanzaufwand liegen stabil bei 
insgesamt unter CHF 6 Millionen. 
Nettovermögen übersteigt CHF 2 Milliarden 
Das Nettovermögen stieg im Berichtsjahr um CHF 0.7 Milliarden auf CHF 2.15 Milliarden an. Das investierte 
Gesamtvermögen von CHF 2.4 Milliarden^1) ist zu 18 Prozent in private Unternehmen, 9 Prozent in Fonds, 58 Prozent in 
börsenkotierte Unternehmen und 1 Prozent in übrige Aktiven investiert. Rund zwei Drittel der börsenkotierten 
Unternehmen stammen aus dem Portfolio der privaten Unternehmen. Der Anteil der flüssigen Mittel^1) beläuft sich auf 14 
Prozent des Nettovermögens. 
Die Marktabsicherung wurde im ersten Kalenderquartal reduziert und entspricht per Ende März rund 7 Prozent des 
Portfolios der börsenkotierten Unternehmen. Der Umfang der Währungsabsicherung des US-Dollars gegenüber dem Schweizer 
Franken beträgt rund 53 Prozent. 
CHF 270 Millionen in private Unternehmen investiert 
HBM Healthcare Investments investierte im Berichtsjahr CHF 211 Millionen in 24 neue private Unternehmen. Davon sind CHF 
176 Millionen einbezahlt und CHF 35 Millionen sind als Investitionsverpflichtungen verbucht. Weitere CHF 59 Millionen 
wurden als Folgefinanzierungen an bestehende private Unternehmen überwiesen. 
Im zurückliegenden ersten Kalenderquartal 2021 wurden sechs Neuinvestitionen in private Unternehmen getätigt: 
  . IO Biotech mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark, erhielt eine Investitionszusage von EUR 20 Millionen (EUR 8 Millionen 
    einbezahlt). Das Unternehmen verfügt über eine Pipeline von Immuntherapien zur Behandlung von Krebserkrankungen. 
  . Mineralys Therapeutics in Philadelphia, USA, erhielt eine Zusage über USD 10 Millionen (USD 6.7 Millionen 
    einbezahlt). Mineralys testet einen Wirkstoff zur Behandlung von Bluthochdruck in Phase II der klinischen 
    Entwicklung. 
Weitere Investitionsbeträge von je USD 5 bis 7.5 Millionen gingen an die Unternehmen Visen Pharmaceuticals (Entwicklung 
und Vermarktung der endokrinologischen Therapien für seltene Krankheiten von Ascendis Pharma in China); eGenesis Bio 
(Gen-Editierungstechnologie im Bereich der Xenotransplantation); Pyxis Oncology (Portfolio von potenten Biologika für 
schwer zu behandelnde Krebsarten) und FogPharma (Entwicklungsplattform auf Grundlage von zellpenetrierenden 
Miniproteinen (CPMPs) für innovative Krebsmedikamente). 
Betreffend der in den vorhergehenden Quartalen getätigten Neuinvestitionen wird auf die entsprechenden Quartalsberichte 
verwiesen. 
Nebst den direkten Investitionen wurden im Berichtsjahr neue Investitionsverpflichtungen für zwei primär in China 
tätige Fonds gesprochen: USD 25 Millionen gehen an 120 Capital (ehemals 6 Dimensions Capital) und USD 15 Millionen an 
C-Bridge Healthcare Fund V. 
Deutliche Erhöhung der Barausschüttung auf CHF 12.50 je Aktie 
Das sehr gute Geschäftsergebnis und der positive Ausblick erlauben eine deutliche Erhöhung der Barausschüttung. Der 
Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vor, die  ordentliche Auszahlung um knapp einen Viertel, von bisher CHF 
7.70 auf neu CHF 9.50 je Aktie zu erhöhen. 
Zusätzlich sollen die Aktionäre in den Genuss einer einmaligen Jubiläumszahlung von CHF 3.00 kommen. Die beantragte 
Auszahlung beläuft sich somit auf insgesamt CHF 12.50 je Aktie in Form einer verrechnungssteuerfreien 
Nennwertrückzahlung. 
Ausblick 
Das sorgfältig zusammengestellte Portfolio von HBM Healthcare Investments ist sehr gut ausbalanciert und setzt sich bei 
den grösseren Investitionen aus Qualitätsunternehmen zusammen, die in ihren Bereichen hervorragend positioniert sind. 
Diese Unternehmen sind damit interessante Kandidaten für eine Übernahme, können aber auch eigenständig bestehen und 
erheblichen Mehrwert schaffen. 
Zusätzlich hält die Gesellschaft kleinere Investitionen in vielversprechenden Unternehmen in früheren 
Entwicklungsphasen mit entsprechend hohem Wertschöpfungspotenzial. Diese Investitionen werden eng verfolgt und über 
Zeit aufgestockt, sofern deren Potenzial weiterhin als intakt eingeschätzt wird. 
Im vergangenen Geschäftsjahr wurde das Portfolio mit einer Vielzahl interessanter Neuinvestitionen ergänzt. 
Der fundamentale Ausblick auf den Gesundheitssektor ist weiterhin ungetrübt. Die Innovationskraft der Unternehmen und 
der in vielen Bereichen nach wie vor ungedeckte medizinische Bedarf bieten zahlreiche attraktive 
Investitionsgelegenheiten. Das Umfeld für Finanzierungen, Börsengänge und Firmenübernahmen schätzt die Gesellschaft 
unverändert als gut ein. Dies alles begünstigt die Investitionsstrategie von HBM Healthcare Investments und dürfte 
damit auch in den kommenden Jahren zu entsprechendem Mehrwert führen. 
Im Anhang zu dieser Medienmitteilung befindet sich die Bilanz und Erfolgsrechnungnach  IFRS,  die  Angaben  zum 
 Portfolio  sowie  eine Übersicht  zur  konsolidierten  Finanzlage  inklusive  einer  Überleitung  zur 
 IFRS-Jahresrechnung.  Der  detaillierte  Geschäftsbericht wird am 27. Mai 2021 veröffentlicht und kann ab diesem Datum 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 07, 2021 01:07 ET (05:07 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALX ONCOLOGY HOLDINGS INC. 2.19%55.14 verzögerte Kurse.-37.40%
ARGENX SE 2.38%266.6 Realtime Kurse.7.60%
ASCENDIS PHARMA A/S 2.98%142.9 verzögerte Kurse.-16.79%
BIOATLA, INC. 4.79%41.11 verzögerte Kurse.15.35%
DJ INDUSTRIAL 0.95%34196.82 verzögerte Kurse.10.68%
GILEAD SCIENCES, INC. 0.80%67.18 verzögerte Kurse.14.40%
HARMONY BIOSCIENCES HOLDINGS, INC. -1.41%30.1 verzögerte Kurse.-15.55%
HBM HEALTHCARE INVESTMENTS AG 0.00%359.5 verzögerte Kurse.17.87%
PACIRA BIOSCIENCES, INC. 2.02%61.61 verzögerte Kurse.0.92%
ROCKET PHARMACEUTICALS, INC. 1.19%43.5 verzögerte Kurse.-21.61%
Alle Nachrichten zu ASCENDIS PHARMA A/S
07.05.EQS-ADHOC : HBM Healthcare Investments erzielt im Geschäftsjahr 2020/2021 einen ..
DJ
30.03.ASCENDIS PHARMA A/S  : Oppenheimer ist jetzt neutral
MM
16.03.ASCENDIS PHARMA A/S  : Wedbush bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
11.03.ASCENDIS PHARMA A/S  : Stifel Nicolaus bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ASCENDIS PHARMA A/S
14.06.European ADRs Move Higher in Monday Trading
MT
14.06.ASCENDIS PHARMA A/S  : INCORPORATION BY REFERENCE (Form 6-K)
PU
14.06.ASCENDIS PHARMA A/S  : Says FDA Extends PDUFA Action Date for Biologics License ..
MT
11.06.Ascendis Pharma A/S Announces Extension of U.S. Food and Drug Administration ..
GL
10.06.ASCENDIS PHARMA A/S  : Articles of Association (Form 6-K)
PU
06.06.BABY BOOMERS' BIGGEST FINANCIAL RISK : Cognitive Decline -- Journal Report
DJ
03.06.ASCENDIS PHARMA A/S  : The first hormone replacement therapy for hypoparathyroid..
PR
01.06.European ADRs Rise 0.5% Tuesday; Rio Tinto, Equinor Among Leaders
MT
28.05.ASCENDIS PHARMA A/S  : Articles of Association (Form 6-K)
PU
28.05.ASCENDIS PHARMA A/S INVITES THE PUBL : Living with Hypoparathyroidism” in ..
GL
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 17,4 Mio 20,7 Mio -
Nettoergebnis 2021 -440 Mio -524 Mio -
Nettoliquidität 2021 375 Mio 447 Mio -
KGV 2021 -14,5x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 448 Mio 7 692 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 349x
Marktkap. / Umsatz 2022 55,6x
Mitarbeiterzahl 482
Streubesitz 11,1%
Chart ASCENDIS PHARMA A/S
Dauer : Zeitraum :
Ascendis Pharma A/S : Chartanalyse Ascendis Pharma A/S | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ASCENDIS PHARMA A/S
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 116,33 €
Mittleres Kursziel 156,87 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jan Møller Mikkelsen President, CEO & Executive Director
Scott Thomas Smith Chief Financial Officer & Senior Vice President
Albert Cha Chairman
Kennett Sprogøe Senior Vice President, Head-Innovation & Research
Mark A. Bach Senior Vice President-Clinical Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ASCENDIS PHARMA A/S-16.79%7 470
GILEAD SCIENCES, INC.14.40%83 591
WUXI APPTEC CO., LTD.35.04%69 433
BIONTECH SE181.53%55 429
REGENERON PHARMACEUTICALS9.66%54 864
VERTEX PHARMACEUTICALS-20.66%48 542