Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. ArcelorMittal
  6. News
  7. Übersicht
    MT   LU1598757687

ARCELORMITTAL

(A2DRTZ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Schwächelnde Autoindustrie bremst Stahl-Riesen ArcelorMittal aus

01.08.2019 | 09:53
FILE PHOTO: A worker surveys the production process at the ArcelorMittal steel plant in Ghent

Brüssel/Düsseldorf (Reuters) - Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal hat wegen der lahmenden Autoindustrie seine Prognose für die weltweite Stahl-Nachfrage zusammengestrichen.

Vor allem die Entwicklung in Europa bereitet dem Stahlkocher Sorge. Aber auch die Nachfrage in den USA und in Brasilien schwächelt. Das wirkt sich auch auf die Gewinne des in Luxemburg ansässigen Konzerns aus: Der Betriebsgewinn schrumpfte deutlich, teilte der Thyssenkrupp- und Salzgitter-Konkurrent am Donnerstag mit. Thyssenkrupp wird in der kommenden Woche über die Entwicklung des Konzerns und seiner Stahlsparte berichten. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 (per Ende September) hatten die Essener einen Einbruch des operativen Ergebnisses der Stahlsparte verbucht.

ArcelorMittal leide unter sinkenden Stahlpreisen und steigenden Kosten für Rohstoffe, räumte Konzern-Chef Lakshmi Mittal ein. Im zweiten Quartal schrumpfte der Betriebsgewinn (Ebitda) auf 1,56 Milliarden Dollar. Vor einem Jahr hatte der Konzern noch etwa doppelt so viel verdient. Aussicht auf Besserung gibt es erst einmal nicht. Der weltweite Stahlverbrauch werde 2019 nur zwischen 0,5 und 1,5 Prozent zulegen, prognostizierte der Konzern nun. Zuvor hatte er noch ein Plus von einem bis 1,5 Prozent erwartet. Vor allem in Europa läuft es nicht rund: Hier erwartet ArcelorMittal nun ein Minus zwischen einem und zwei Prozent. Das liegt vor allem am zweitgrößten Kunden des Stahlkochers nach der Bauindustrie: Die Automobilhersteller schwächeln. ArcelorMittal hatte bereits seine Produktion in Europa gedrosselt - mit Auswirkungen auch auf Deutschland. Der Stahlriese betreibt hierzulande vier Werke und beschäftigt etwa 9000 Mitarbeiter.

Die Branche kämpft aber auch mit Überkapazitäten und Billig-Importen. ArcelorMittal forderte von der EU-Kommission erneut strengere Maßnahmen zum Schutz der hiesigen Branche.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APERAM S.A. -0.38%52.8 Realtime Kurse.54.66%
ARCELORMITTAL -0.91%29.375 Realtime Kurse.55.59%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 2.66%6.188 verzögerte Kurse.-5.00%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.1867 verzögerte Kurse.-2.65%
SALZGITTER AG 1.05%32.78 verzögerte Kurse.51.06%
THYSSENKRUPP AG -2.50%8.408 verzögerte Kurse.3.50%
Alle Nachrichten zu ARCELORMITTAL
30.07.JPMorgan hebt Ziel für ArcelorMittal auf 47 Euro - 'Overweight'
DP
29.07.Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest
DP
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
29.07.Aktien Frankfurt: Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten stützen den Dax
AW
29.07.Goldman belässt ArcelorMittal auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
DP
29.07.JPMorgan belässt ArcelorMittal auf 'Overweight' - Ziel 40 Euro
DP
29.07.MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen treiben Stoxx-600 auf Rekord
DJ
29.07.Aktien Frankfurt: Im Plus - Unternehmenszahlen helfen
AW
29.07.Aktien Europa: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ARCELORMITTAL
31.07.ARCELORMITTAL : Tubular Products Jubail closes acquisition of JESCO
PU
30.07.ARCELORMITTAL : CONSENT OF INDEPENDENT REGISTERED PUBLIC ACCOUNTING FIRM (Form 6..
PU
30.07.ArcelorMittal announces publication of its 2021 half-year report
GL
30.07.ARCELORMITTAL : announces publication of its 2021 half-year report
AQ
30.07.ARCELORMITTAL : and the Government of Canada announce investment of CAD$1.765 bi..
PU
30.07.ARCELORMITTAL : S.A., - ArcelorMittal and the Government of Canada announce inve..
PU
30.07.ARCELORMITTAL : Ottawa to give ArcelorMittal Dofasco $400M to phase out coal-fir..
AQ
30.07.ARCELORMITTAL : Unveils Decarbonization Project For Canadian Plant
MT
30.07.ARCELORMITTAL : Unveils Planned $1.42 Billion Investment in Decarbonization Tech..
MT
30.07.ARCELORMITTAL : and the Government of Canada announce investment of CAD$1.765 bi..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 71 725 Mio - 60 441 Mio
Nettoergebnis 2021 11 067 Mio - 9 326 Mio
Nettoverschuldung 2021 1 460 Mio - 1 230 Mio
KGV 2021 2,72x
Dividendenrendite 2021 1,06%
Marktkapitalisierung 32 611 Mio 32 595 Mio 27 481 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,49x
Mitarbeiterzahl 168 000
Streubesitz 62,3%
Chart ARCELORMITTAL
Dauer : Zeitraum :
ArcelorMittal : Chartanalyse ArcelorMittal | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ARCELORMITTAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 34,86 $
Mittleres Kursziel 44,39 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Aditya Mittal Chief Executive Officer & Director
Genuino M. Christino Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lakshmi Niwas Mittal Executive Chairman
Pinakin Chaubal Chief Technology Officer
Henk Scheffer Secretary & Group Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ARCELORMITTAL55.59%32 595
NUCOR CORPORATION94.49%30 550
POSCO34.74%24 061
TATA STEEL LIMITED122.79%23 193
NIPPON STEEL CORPORATION42.47%15 872
STEEL DYNAMICS, INC.74.80%13 155