Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 27.11. 19:00:00
116.59 USD   +0.48%
27.11.Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung - Keine Impulse von US-Börsen
DP
26.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

WDH/MOBIL-MESSE/Auch Huawei stellt faltbares Smartphone vor

24.02.2019 | 16:05

(Überflüssiges Wort im zweiten Absatz gestrichen.)

BARCELONA (dpa-AFX) - Wenige Tage nach Samsung trumpft der chinesische Anbieter Huawei ebenfalls mit einem neuartigen faltbaren Smartphone auf. Das Huawei Mate X lässt sich zu einem in etwa quadratischen Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 8 Zoll (gut 20 cm) aufklappen.

Zeitlich lässt Huawei seinem großen Konkurrenten Samsung den Vortritt: Die Südkoreaner gehen Ende April an den Start, das Mate X soll Mitte des Jahres auf den Markt kommen. Auch beim Preis will sich Huawei nicht an den Südkoreanern orientieren: Das Mate X wird in der günstigsten Ausstattung 2299 Euro kosten - und liegt damit rund 300 Euro über dem des Rivalen.

Samsungs faltbares Smartphone "Galaxy Fold" hat zwei Displays: Eines ist auf der Außenseite für die Nutzung als Smartphone, der Tablet-Bildschirm auf der Rückseite lässt sich hingegen wie ein Buch auf- und zuklappen. Huawei entschied sich für ein anderes Konzept: Das Tablet-Display wird so umgeknickt, dass es außen bleibt und auf beiden Seiten in halber Größe genutzt werden kann. Wenn man das zusammengeklappte Telefon in der Hand hält, bleibt jeweils der Bildschirm auf der unteren Seite deaktiviert. Zugleich aber kann man dank dem zweiten Display zum Beispiel Personen, die man gerade fotografiert, das Live-Bild der Kamera sehen lassen.

Das Mate X Es sei das schnellste faltbare Smartphone, das auch den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstütze, unterstrich Huawei auf dem Mobile World Congress in Barcelona am Sonntag. Huawei ist beim Aufbau des superschnellen Netzes aktuell ein führender Netzwerkausrüster, steht im Westen allerdings wegen Sicherheitsbedenken unter Druck.

Zusammengefaltet wird das Mate X mit einem speziell entwickelten Gelenk, dessen Design. Es handele sich um eine ausgefeilte Technologie aus mehr als hundert Komponenten, an der die Entwickler über drei Jahre gearbeitet hätten, sagte Huawei-Manager Richard Yu. Dass beim zusammengeklappten Zustand kein Zwischenraum entstehe, sei eine Herausforderung "gegen die physikalischen Gesetze" gewesen. In zusammengeklapptem Zustand steht auf der "Frontseite" ein 6,6 Zoll großes OLED-Display zur Verfügung, auf der "Rückseite" ein 6,38 Zoll großer Bildschirm. Zusammengefaltet ist das Mate X lediglich 11 Millimeter flach. Dank einer etwas dickeren Leiste mit Funktionstasten und Leica-Kameraobjektiv soll sich das Gerät komfortabel halten lassen.

Faltbare Telefone könnten die Lösung für ein aktuelles Problem vieler Nutzer sein, betonte Analyst Francisco Jeronimo von der Marktforschungsfirma IDC in Barcelona. "Sie wollen immer größere Bildschirme für Anwendungen wie Video - es gibt aber eine Grenze für die Größe eines Geräts, das man sich in die Tasche steckt." Falt-Smartphones böten potenziell ein doppelt so großes Display im gewohnten kompakten Format. Allerdings gebe es noch diverse Fragezeichen, was die Nutzbarkeit der aktuellen Geräte betrifft, was ihre Ausbreitung bremsen dürfte - "ganz zu schweigen vom Preis". Samsung ließ bereits durchblicken, dass man auf eine großzügige Subventionierung des "Fold" durch die Netzbetreiber hoffe, die mit den Geräten ihre Streaming-Dienste vermarkten könnten.

Mit dem Mate X will sich Huawei nicht nur in der Spitzengruppe des Smartphone-Marktes weiter etablieren, sondern auch in Sachen 5G. Innen arbeitet demnach ein 5G-Chipset aus 7-Nanometer-Fertigung, der das Gerät laut Angaben des Unternehmens doppelt so schnell wie andere Geräte mit dem superschnellen Funkstandard im Durchschnitt machen soll - und zehn mal schneller als ein LTE-Smartphone. Eigentlich ist 5G zunächst nach bisherigen Aussagen zunächst vor allem für Industrie-Anwendungen (Internet der Dinge) gedacht, und funktionierende Netze gibt es in Europa nur vereinzelt. Dennoch preschen die Gerätehersteller ungeduldig vor.

Mit seinem ersten faltbaren Smartphone ließ Huawei in Barcelona allerdings selbst ein wenig Luft aus einer weiteren Ankündigung, mit der das Unternehmen vor allem den Rivalen Apple im Blick hat. Nach der erfolgreichen Markteinführung seines Premium-Laptops Mate Book X Pro legt das Unternehmen neben zwei weiteren Notebooks mit einem leistungsfähigen und schlanken Nachfolger seines Flaggschiffs nach. An der dicksten Stelle sei es nur 14,6 Millimeter dick - 0,3 Millimeter schlanker als das Mac Book Pro 13 Zoll von Apple, betonte Huawei-Manager Richard Yu am Sonntag in Barcelona. Das Gerät verfügt, anders als Apples Modell, über ein Touch-Display sowie eine ausklappbare Kamera in der Tastatur. Auch softwareseitig legt Huawei dabei zu: Eine Reihe von Funktionen soll den nahtlosen Austausch von Text, Videos und Bildern etwa mit dem Smartphone ermöglichen./gri/DP/mis


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 0.48%116.59 verzögerte Kurse.58.05%
MICROSOFT CORPORATION 0.64%215.23 verzögerte Kurse.35.62%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.10%68000 Schlusskurs.21.86%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
27.11.Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung - Keine Impulse von US-Börsen
DP
26.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
26.11.Aktien Europa: Kaum Bewegung ohne Impulse von der Wall Street
AW
26.11.Technologie-Werte gesucht nach Rekordhoch an der Nasdaq
AW
25.11.RKI veröffentlicht neue Version der Corona-Warn-App
DP
25.11.Apple-Sicherheitschef wegen Bestechungsvorwürfen angeklagt
AW
24.11.HINTERGRUND : Dow knackt erstmals die 30 000-er Marke - Bullenmarkt ist intakt
DP
23.11.HUTHI-REBELLEN : Haben Aramco-Ölanlage in Saudi-Arabien angegriffen
DP
20.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 20.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
27.11.EXCLUSIVE : Russia's Sberbank targets half of revenue from non-banking by 2030 -..
RE
27.11.EXCLUSIVE : Russia's Sberbank targets half of revenue from non-banking by 2030 -..
RE
27.11.Wall St headed higher on recovery hopes after Thanksgiving holiday
RE
27.11.APPLE : Taiwan raises 2020 economic view as third quarter growth jumps
RE
26.11.Foxconn Will Move Some Apple Production to Vietnam, Reuters Reports
DJ
26.11.LG to spin off affiliates as break-up looms at South Korean conglomerate
RE
26.11.EXCLUSIVE : Foxconn to shift some Apple production to Vietnam to minimise China ..
RE
26.11.LG to spin off affiliates as break-up looms at S.Korean conglomerate
RE
26.11.Foxconn is moving some ipad and macbook assembly to vietnam from china at app..
RE
25.11.BÖRSE WALL STREET : Dow, S&P pull back from record highs
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 315 Mrd. - 263 Mrd.
Nettoergebnis 2021 66 095 Mio - 55 254 Mio
Nettoliquidität 2021 80 862 Mio - 67 599 Mio
KGV 2021 29,5x
Dividendenrendite 2021 0,73%
Marktkapitalisierung 1 982 Mrd. 1 982 Mrd. 1 657 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,04x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,69x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 126,66 $
Letzter Schlusskurs 116,59 $
Abstand / Höchstes Kursziel 28,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,64%
Abstand / Niedrigstes Ziel -35,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.58.05%1 982 240
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.21.86%414 707
XIAOMI CORPORATION146.75%81 074
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-16.72%1 031
FOCUSRITE PLC49.69%747