Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  17:48:27 28.03.2023
156.85 USD   -0.91%
16:08Bundeskartellamt prüft schärfere Aufsicht bei Microsoft
DP
15:48Abebbende Banken-Sorgen stützen Europas Börsen
RE
13:27Kartellamt leitet Verfahren gegen Microsoft ein
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Tech-Erträge unterbrechen Marktrallye

03.02.2023 | 03:06
FILE PHOTO: The logos of Amazon, Apple, Facebook and Google

Big Tech führte die US-Märkte zu Beginn des Jahres 2023 zu einem starken Aufschwung. Die Botschaft ihrer Gewinne am Donnerstag: nicht so schnell.

Apple Inc, die Google-Muttergesellschaft Alphabet und Amazon.com haben für das letzte Quartal des Jahres Ergebnisse vorgelegt, die bei den Anlegern einen bitteren Beigeschmack hinterlassen haben. Die Berichte warfen erneut Fragen über die globale wirtschaftliche Nachfrage, die Auswirkungen höherer Zinssätze und die Frage auf, ob die Marktrallye im Januar zu weit gegangen war.

Die ersten Anzeichen einer Erholung der Verbraucherausgaben in China reichten nicht aus, um dies zu ändern.

Apple, das größte börsennotierte Unternehmen der Welt, blieb aufgrund geringerer iPhone-Verkäufe und Produktionsunterbrechungen in China hinter den Erwartungen zurück. Amazon sagte, dass der operative Gewinn in diesem Quartal aufgrund der geringeren Nachfrage sinken könnte, und auch die Online-Werber von Alphabet haben ihre Ausgaben gekürzt.

Die Aktien der drei Unternehmen fielen nach der Veröffentlichung der Ergebnisse und es wurde erwartet, dass sie den Markt am Freitag nach einer euphorischen Rallye am Donnerstag nach unten ziehen würden.

"Vielleicht haben sich die Tech-Aktien ein wenig zu sehr auf diese Zahlen eingeschossen, so dass der Markt tief durchatmen und sagen wird: 'OK, diese Unternehmen sind nicht kugelsicher'", sagte Daniel Morgan, Senior Portfolio Manager bei Synovus Trust Company in Atlanta, Georgia.

Diese drei Firmen und Microsoft, die vier US-Unternehmen mit einem Marktwert von einer Billion Dollar, haben den marktbreiten S&P 500 im Jahr 2023 angeführt. Der Index ist seit Jahresbeginn um fast 9% gestiegen, wobei Amazon um 34% zugelegt hat. Big Tech legte am Donnerstag nach einem starken Quartalsbericht des Facebook-Eigentümers Meta Platforms Inc. kräftig zu.

Dies, nachdem die Gruppe während des gesamten Jahres 2022 angeschlagen war und hinter dem S&P zurückblieb, der um fast 20% fiel.

Einige Anleger sahen einen Silberstreif am Horizont, als Apple und andere Marktführer, darunter Starbucks, am Donnerstag ihre Ergebnisse vorlegten. Sie wiesen darauf hin, dass die Abriegelungen in China die Umsätze vieler Unternehmen in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt abwürgten und erwarteten eine Erholung im kommenden Jahr.

"Als die Geschäfte im Dezember (in China) wieder geöffnet wurden, konnten wir einen Anstieg der Besucherzahlen in unseren Geschäften im Vergleich zum November und eine Zunahme der Nachfrage im Dezember feststellen", sagte Tim Cook, Chief Executive von Apple, gegenüber Reuters.

Cook sagte, dass die Schließungen in China sowohl die Produktion als auch die Nachfrage beeinträchtigt hätten und dass das Unternehmen durch den starken US-Dollar Gegenwind verspürt habe, der die Einnahmen gedrückt habe.

"Die Währung war ein Gegenwind, wird aber in Q1 ein Rückenwind sein", sagte Nancy Tengler, Geschäftsführerin von Laffer Tengler Investments in Scottsdale, Arizona, und bezog sich dabei auf den schwächelnden Kurs des Dollars.

"Die Versorgungskette war ein größeres Problem als die Nachfrage, und das scheint nun ausgeglichen worden zu sein.

Starbucks sagte, dass der vergleichbare Umsatz in China, dem am schnellsten wachsenden Markt des Unternehmens, im Vergleich zum Vorjahr um 29% zurückgegangen sei, dass aber seit Januar eine "sehr ermutigende" Erholungsdynamik zu verzeichnen sei.

Andere US-Konsumgüterkonzerne zeichneten ein gemischtes Bild. Der Konsumgüterriese Clorox erklärte, dass das Produktvolumen im vierten Quartal in drei der vier Geschäftssegmente des Unternehmens zurückgegangen sei, während der Automobilhersteller Ford erklärte, dass das kommende Jahr ein schwieriges Jahr werden würde.

Diese und andere Unternehmen haben immer noch mit den höheren Zinsen zu kämpfen, die die Nachfrage bremsen. Der diesjährige Anstieg der Aktienkurse basierte auf einer Rallye bei den Anleihen, da niedrigere Renditen hoch bewertete Aktien attraktiver machen. Die Kostensenkungen von Alphabet und Meta haben einige Anleger zu der Annahme veranlasst, dass die Zinssätze die Nachfrage beeinträchtigen.

"In vielerlei Hinsicht warten wir darauf, dass der andere Schuh fällt - die Auswirkungen höherer Zinsen auf die Wirtschaft, die Inflation, die Gewinne und die Arbeitsplätze", sagte Jack Ablin, Mitbegründer und Chief Investment Officer bei Cresset Capital, das 30 Milliarden Dollar verwaltet. "Die Gewinne erreichen ihren Tiefpunkt in der Regel neun Monate nach dem Höchststand der Tagesgeldzinsen, und wir haben den Höchststand der Tagesgeldzinsen noch nicht einmal gesehen."


© MarketScreener mit Reuters 2023
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -1.81%100.51 verzögerte Kurse.16.13%
AMAZON.COM, INC. -0.45%97.6 verzögerte Kurse.16.71%
APPLE INC. -1.16%156.7226 verzögerte Kurse.23.34%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.37%1.23432 verzögerte Kurse.1.23%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.25%0.7341 verzögerte Kurse.-1.32%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.32%1.08422 verzögerte Kurse.0.96%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.02%0.012173 verzögerte Kurse.0.47%
META PLATFORMS, INC. -1.47%199.88 verzögerte Kurse.68.56%
MICROSOFT CORPORATION -1.09%273.55 verzögerte Kurse.16.99%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.76%0.62484 verzögerte Kurse.-2.21%
SILVER 0.42%23.1915 verzögerte Kurse.-3.14%
STARBUCKS CORPORATION -0.36%98.41 verzögerte Kurse.-0.87%
THE CLOROX COMPANY -0.11%157.65 verzögerte Kurse.12.42%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
16:08Bundeskartellamt prüft schärfere Aufsicht bei Microsoft
DP
15:48Abebbende Banken-Sorgen stützen Europas Börsen
RE
13:27Kartellamt leitet Verfahren gegen Microsoft ein
DJ
12:52Social Buzz: Wallstreetbets Aktien vorbörslich gemischt; First Republic Bank..
MT
11:52Futures gedämpft, da die Renditen angesichts der nachlassenden Angst vor einer Anstecku..
MR
11:13Chinas Gelöbnis für offene Märkte beflügelt Hongkong-Aktien; DPC Dash schließt beim Deb..
MT
27.03.Sektor-Update: Tech-Aktien am späten Montag niedriger
MT
27.03.Sektor Update: Tech-Aktien am Montagnachmittag niedriger
MT
27.03.Sektor Update: Technologie
MT
27.03.Apple CEO Tim Cook traf sich angeblich mit dem chinesischen Handelsminister, um über in..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
17:45Apple launches buy now, pay later service
RE
17:35Apple launches buy now, pay later service
RE
17:31Apple introduces Apple Pay Later to allow consumers to pay for purchases over time
BU
16:01Apple Music Classical is here
BU
12:52Social Buzz: Wallstreetbets Stocks Mixed Premarket; First Republic Bank Pois..
MT
11:52Futures muted as yields rise amid easing bank contagion fears
RE
11:13China's Open Markets Vow Uplifts Hong Kong Stocks; DPC Dash Closes Marginally Lower at ..
MT
09:02More food shortages could add to Britain's price pressure
RE
03:13China's Premier Li tells foreign business execs country will open up further
RE
03:12China foreign ministry: premier li qiang met with executives inc&..
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 389 Mrd. - 361 Mrd.
Nettoergebnis 2023 94 213 Mio - 87 382 Mio
Nettoliquidität 2023 63 027 Mio - 58 457 Mio
KGV 2023 26,5x
Dividendenrendite 2023 0,61%
Marktwert 2 504 Mrd. 2 504 Mrd. 2 323 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 6,28x
Marktwert / Umsatz 2024 5,78x
Mitarbeiterzahl 164 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 158,28 $
Mittleres Kursziel 169,10 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,84%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Timothy Campos Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.23.34%2 504 298
XIAOMI CORPORATION9.69%38 187
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.33.16%12 365
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD6.24%10 112
DZS INC.-36.36%251
RTX A/S16.81%163
Die Börse für alle und jeden
100% kostenlose Registrierung
fermer