Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Samsung unterstreicht Comeback auf dem deutschen Notebookmarkt

28.04.2021 | 16:10

SCHWALBACH (dpa-AFX) - Der Elektronik-Riese Samsung hat seine Rückkehr auf den Notebookmarkt in Deutschland mit neuen Spitzenmodellen untermauert. Auf dem Online-Event "Samsung Unpacked" stellte der Konzern am Mittwoch mit dem "Galaxy Book Pro" und dem "Galaxy Book Pro 360" zwei neue Baureihen vor, die am oberen Ende des Leistungsspektrums angesiedelt sind.

Samsung hatte sich 2014 mit seinen Notebooks vom deutschen Markt verabschiedet und dabei auf "aktuelle Marktbedürfnisse und Anforderungen" verwiesen. Damals nagten vor allem Tablet Computer wie das iPad von Apple am Markt der Mobilcomputer. In der Corona-Krise sind Laptops aber wieder sehr gefragt. Vor diesem Hintergrund war Samsung im vergangenen Sommer mit Einsteigermodellen seiner Notebooks wieder nach Deutschland zurückgekehrt.

Im Gegensatz zu etlichen Wettbewerbern hält Samsung dabei dem Chip-Konzern Intel die Treue. In den neuen Modellen verbaut Intel-Systeme der 11. Generation (Core i5 und Core i7). Apple hat sich bei seine neuen Macs dagegen von der Intel-Architektur verabschiedet und baut auf einen selbst entwickelten Chip (M1) mit der konkurrierenden ARM-Architektur. Andere Samsung-Wettbewerber aus dem Windows-Lager setzen auch auf Halbleiter des Intel-Konkurrenten AMD.

Die Modelle Galaxy Book Pro 360 können auch als Tablet Computer eingesetzt werden. Dazu verfügen sie über einen umlegbarem Bildschirm, der als Touchscreen mit den Fingern oder einem speziellen Stift bedient werden kann. Sowohl das Samsung Galaxy Book Pro als auch das Galaxy Book Pro 360 werden in Varianten mit 13,3 und 15,6 Zoll großen Displays eingeführt. Bestimmte Modelle des Galaxy Book Pro werden auch mit LTE-Mobilfunk angeboten.

In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Laptops in Deutschland spürbar gestiegen. Zum einen befeuern die Arbeitsplätze im Homeoffice den Absatz bei Samsung, aber auch bei Herstellern wie Lenovo, Acer und Dell. Außerdem haben viele Schulen und Eltern mit Laptops für den Heimunterricht den Absatz angekurbelt. In den Schulen kommt allerdings überdurchschnittlich oft Apple mit seinem iPad zum Zuge, auch weil die Ausschreibungen der Schulträger auf die Apple-Plattform ausgerichtet sind.

Die Preise für die neuen Spitzenmodelle von Samsung starten beim Galaxy Book Pro bei knapp 1100 Euro, beim Hybrid-Modell 360 verlangt Samsung mindestens 1200 Euro. Die Preisspanne reicht bis 1800 Euro für das teuerste Galaxy Book Pro mit einem Speicher vom einem Terrabyte. Die Einsteigermodelle Galaxy Book sind ab 680 Euro zu haben./chd/DP/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANCED MICRO DEVICES, INC. 0.11%84.65 verzögerte Kurse.-7.70%
APPLE INC. -1.01%130.46 verzögerte Kurse.-1.68%
INTEL CORPORATION -2.64%55.67 verzögerte Kurse.11.74%
LENOVO GROUP LIMITED -2.39%8.97 Schlusskurs.22.54%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.49%80500 Schlusskurs.-0.62%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
17.06.Europäer ringen um gemeinsame Position bei globaler Mindeststeuer
DJ
17.06.Spahn gegen Blockaden bei digitaler Gesundheit
DP
17.06.Microsoft-Chef Satya Nadella bekommt mehr Entscheidungsgewalt
DJ
16.06.IRW-PRESS  : Banxa Holdings Inc.: Führende Zahlungsplattform Banxa nimmt Betrieb..
DJ
16.06.DGAP-NEWS : EQS Group AG mit 7,5%-Kapitalerhöhung
DJ
16.06.Morning Briefing - International
AW
15.06.Britische Kartellwächter prüfen Smartphone-Markt mit Google und Apple
AW
15.06.Britische Kartellbehörde prüft Ökosysteme von Apple und Google
DJ
15.06.WDH/DAIMLER-BETRIEBSRAT : Neuer Tarifvertrag für Softwareexperten geplant
DP
14.06.EIN JAHR CORONA-WARN-APP : Vertrauen der Bevölkerung steigt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
09:42Apple daily would stop "operations" after june 26 publication if board meetin..
RE
09:41Next digital to "stop uploading" of apple daily's online version by saturday ..
RE
09:35Next digital board has reached a consensus to stop operations of hong kong's..
RE
07:38NEXT DIGITAL  : TIMELINE-The rise and fall of HK's Apple Daily and media magnate..
RE
03:16NEWS HIGHLIGHTS  : Top Global Markets News of the Day
DJ
02:52NEXT DIGITAL  : Adviser to jailed HK tycoon Jimmy Lai says Apple Daily to shut w..
RE
02:03NEXT DIGITAL  : Adviser to jailed HK tycoon Jimmy Lai says Apple Daily to shut w..
RE
02:01Adviser to jailed hong kong media tycoon jimmy lai says it's "a matter of day..
RE
19.06.Two Apple Daily executives on HK national security charge denied bail
RE
19.06.Two apple daily execuives charged under hong kong national security law denie..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 354 Mrd. - 298 Mrd.
Nettoergebnis 2021 86 501 Mio - 72 821 Mio
Nettoliquidität 2021 36 915 Mio - 31 077 Mio
KGV 2021 25,3x
Dividendenrendite 2021 0,65%
Marktkapitalisierung 2 177 Mrd. 2 177 Mrd. 1 833 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,04x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,76x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Mittleres Kursziel 155,99 $
Letzter Schlusskurs 130,46 $
Abstand / Höchstes Kursziel 41,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -31,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.-1.68%2 177 068
XIAOMI CORPORATION-13.25%92 995
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.13.05%21 323
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD1.98%19 480
FIH MOBILE LIMITED29.47%1 277
DORO AB (PUBL)17.56%153