Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8

29.03.2017 | 20:03

(Neu: Mehr Details)

NEW YORK (dpa-AFX) - Samsung <KR7005930003> hat am Mittwoch in New York sein neues Smartphone Galaxy S8 vorgestellt. Ein halbes Jahr nach dem Debakel mit Akku-Bränden probt der südkoreanische Hersteller damit wieder mit einem Flaggschiff die Offensive im Smartphone-Markt. Das Galaxy S8 tritt unter anderem gegen Apples iPhone 7 an. Neben einem neuen Display-Design gehört der digitale Assistent "Bixby" zu den Highlights des Geräts.

Bixby lässt sich per Knopfdruck an der Seite des Geräts auslösen. Sprachbefehle verstehe die Funktion auch kontextabhängig, betonte Samsung-Manager Sriram Thodla. Das System erkenne, was gerade auf dem Bildschirm zu sehen sei. So bemerke Bixby, wenn man etwa in Google <US02079K1079> Maps sucht, und schneidet auf Befehl zum Beispiel den Kartenausschnitt aus, der sich anschließend etwa in eine SMS einfügen lässt.

Vorerst wird Bixby jedoch in seiner ganzen Funktionalität nur in den USA und Südkorea zur Verfügung stehen. Wann das für Deutschland gelte, stehe bislang noch nicht fest, erklärte Samsung am Mittwoch in Berlin. Einzelne Funktionen wie etwa bei der Shopphing-Suche seien aber schon verfügbar.

Sichtbares Markenzeichen des Galaxy S8 ist der deutlich größere Bildschirm, der fast die gesamte Frontseite des Geräts bis auf schmale Ränder oben und unten ausfüllt. Das erlaubt es auch, das Display größer zu machen, ohne dafür auch das Gehäuse vergrößern zu müssen.

So bekam das Galaxy S8 in der Standard-Ausführung ein Display mit einer Diagonale von 5,8 Zoll (14,7 cm) - und mit 6,2 Zoll in der größeren "Plus"-Variante. Dennoch ist das S8 von der Geräte-Abmessung her etwas schmaler als sein Vorgänger S. Das iPhone 7 kommt jeweils auf 4,7 und 5,5 Zoll. Es wird erwartet, dass auch Apple <US0378331005> beim nächsten iPhone im Herbst die Ränder drastisch verkleinert. Unter anderem der chinesische Smartphone-Aufsteiger Xiaomi machte das den größeren Rivalen bereits im vergangenen Jahr vor.

Das S8 versteht Samsung wie bereits schon das S7 als zentrale Schaltstelle für ein umfangreiches digitales Ökosystem. Zusätzlich zum neuen Smartphone gibt es die von Grund auf erneuerte Rundum-Kamera "Gear 360", und eine neue Version von Samsungs VR-Brille mit einem zusätzliche Controller. Mit der Docking-Station DeX kann das Telefon als PC-Ersatz an einem Monitor genutzt werden. Das S8 soll auch als Zentrale für alle Arten von vernetzten Haushaltsgeräten fungieren. Samsungs Mobilfunk-Chef DJ Koh sprach von einer ganzen Galaxie aus Geräten für das vernetzte Leben.

Für Samsung geht es diesmal auch darum, das Fiasko mit den Akku-Bränden seines Galaxy Note 7 im vergangenen Herbst hinter sich zu lassen. Das Galaxy S8 wird ungefähr einen Monat später als sonst üblich vorgestellt, weil sich Samsung mehr Zeit ließ, nachdem das Note 7 vom Markt genommen wurde.

Der doppelte Rückruf des Note 7 und die branchenweit erste Einstellung eines Smartphone-Modells aus Sicherheitsgründen hatten eine beträchtliche finanzielle Belastung von umgerechnet fünf Milliarden Euro zur Folge. Noch ist nicht abzusehen, wie hoch der langfristige Image-Schaden ausfällt. Samsung dürfte auf einen geschmeidigen Launch setzen, um beim Kunden das Vertrauen in die Marke wiederherzustellen, sagte Jake Saunders von der Marktforschungsfirma ABI Research. "Aber es könnte ein langer, heißer Sommer für Samsung werden."

Der Anteil von Samsung am Smartphone-Markt war nach Berechnungen von Analysten im Weihnachtsgeschäft von fast einem Viertel auf knapp 20 Prozent gefallen, Apple dürfte sich im Weihnachtsquartal knapp an die Spitze geschoben haben. Auf Jahressicht kann Samsung aber vor allem dank der günstigeren Modelle die Krone des weltgrößten Smartphone-Herstellers halten.

"Wir müssen abwarten und sehen, wie das Smartphone angenommen wird", sagt Saunders. Samsung habe schließlich nicht nur rund um die Uhr an der Entwicklung gearbeitet, sondern auch in den vergangenen zwei Monaten mit einer globalen Anzeigenkampagne um das Vertrauen der Kunden geworben./gri/DP/stb


© dpa-AFX 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
8X8, INC. 2.10%20.87 verzögerte Kurse.14.04%
ALPHABET INC. 0.11%1823.76 verzögerte Kurse.36.16%
ALS LIMITED -0.83%9.52 Schlusskurs.3.70%
APPLE INC. -0.56%122.25 verzögerte Kurse.67.46%
I.T LIMITED 0.00%1.94 Schlusskurs.3.74%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.58%71500 Schlusskurs.28.14%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
04.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (04.12.2020) +++
DJ
04.12.ANALYSE/Big Techs Autopläne bisher nicht auf der Überholspur
DJ
02.12.Bar oder unbar? EZB sieht Bedeutung von Schein und Münze schwinden
AW
01.12.MÄRKTE USA/Anleger gehen ins Risiko - Euro über 1,20 USD
DJ
01.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (01.12.2020) +++
DJ
01.12.MÄRKTE USA/Wall Street zum Start mit neuen Rekordhochs
DJ
01.12.MÄRKTE USA/Börsen zum Start deutlich fester erwartet
DJ
01.12.TESLA IM FOKUS : Börsenhype und kein Ende - Auf den Spuren von Amazon und Co
DP
01.12.ANALYSE/Fahrerdaten sind Segen und Fluch für Versicherer
DJ
01.12.APPLE : Amazon gibt App-Entwicklern Zugang zu Apple-Universum
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
04:44U.S. not extending TikTok divestiture deadline, but talks will continue - sou..
RE
04.12.New EU-U.S. data transfer pact? Not any time soon, says EU privacy watchdog
RE
04.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.SPECIAL REPORT : Burner phones and banking apps - Meet the Chinese 'brokers' lau..
RE
03.12.U.S. Tech Giants Face Tighter Regulation in Europe
DJ
03.12.NEXT DIGITAL : Hong Kong media tycoon Jimmy Lai denied bail after fraud charge
RE
03.12.APPLE : Taiwan November exports seen up for fifth straight month - Reuters poll
RE
03.12.U.S. states plan to sue Facebook next week - sources
RE
03.12.S&P 500 creeps to record high on stimulus hopes
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 315 Mrd. - 260 Mrd.
Nettoergebnis 2021 66 259 Mio - 54 669 Mio
Nettoliquidität 2021 80 862 Mio - 66 718 Mio
KGV 2021 30,9x
Dividendenrendite 2021 0,69%
Marktkapitalisierung 2 078 Mrd. 2 078 Mrd. 1 715 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,97x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 127,20 $
Letzter Schlusskurs 122,25 $
Abstand / Höchstes Kursziel 22,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,05%
Abstand / Niedrigstes Ziel -38,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.67.46%2 078 470
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.28.14%429 489
XIAOMI CORPORATION135.16%78 734
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD19.59%20 685
FITBIT, INC.10.35%1 970
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-12.84%1 080