Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Samsung glaubt weiter an Zukunft von Falt-Smartphones

11.02.2020 | 22:19

(neu: Details zu Galaxy S20 im vorletzten Absatz)

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Samsung macht einen zweiten Anlauf, faltbare Smartphones als neue Produktkategorie zu etablieren. Der Marktführer stellte am Dienstag das Modell Galaxy Z Flip vor, das sich auf die Größe eines herkömmlichen Smartphones ausfalten lässt - und zusammengeklappt etwa so groß wie eine Puderdose ist. Der Preis liegt mit knapp 1500 Euro am oberen Ende davon, was man für klassische Smartphones bezahlt. Marktforscher befürchten allerdings, dass diese hohen Preise etliche potenzielle Käufer abschrecken werden.

Das erstes Auffalt-Smartphone von Samsung - das rund 2000 Euro teure Galaxy Fold - verkaufen die Südkoreaner seit vergangenem Herbst. Es ist ausgeklappt so groß wie ein kleiner Tablet-Computer mit einem quadratischen Bildschirm. Konkurrent Huawei hat ein ähnliches Modell im Angebot - das bisher allerdings nur in China angeboten wird. Die Lenovo-Marke Motorola brachte gerade erst ein neues Modell heraus, dass sich genauso wie das Z Flip auf Smartphone-Größe ausklappen lässt.

Motorola ließ dafür den traditionsreichen alten Modell-Namen Razr aufleben - Samsung nahm dem Gerät aber mit dem Z Flip schon jetzt den Wind aus den Segeln, betonte die Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics. Das Moto Razr ist teurer und erntete in Rezensionen von US-Medien viel Kritik unter anderem für die Qualität des faltbaren Displays.

Marktforscher wie Ranjit Atwal von der Analysefirma Gartner gehen allerdings generell davon aus, dass die teuren Falt-Geräte in nächster Zeit nur ein Nischen-Angebot bleiben werden. Die Marktforschungsfirma Counterpoint Research prognostizierte beim Finanzdienst Bloomberg, dass Samsung in diesem Jahr rund zwei Millionen Geräte des Galaxy Z Flip verkaufen kann. Das wäre ein Bruchteil vom Gesamtabsatz des Branchenersten: Nach Berechnungen von Marktforschern verkaufte Samsung im vergangenen Jahr rund 295 Millionen Smartphones verschiedener Preisklassen.

Samsung zog unterdessen Lehren aus seinen Problemen mit dem Galaxy Fold. Der für Frühjahr 2019 geplante Marktstart musste verschoben werden, nachdem sich bei an US-Journalisten verteilten Testgeräten die Falt-Scharniere als Schwachstelle erwiesen. Die Gelenke wurden für die Verkaufsversion verbessert. Jetzt werden die Scharniere und der Bereich unter dem Display von einem neuen Bürsten-System im Gehäuse geschützt, das Staub fernhalten soll.

Samsung positioniert das Gerät auch als Mode-Accessoire und will damit verstärkt Frauen ansprechen. In einigen Ländern soll es auch eine Version mit goldenem Gehäuse geben, in Deutschland wird das Z Flip in Pink und Schwarz verkauft.

Als neues Top-Modell im klassischen Smartphone-Format stellte Samsung das Galaxy S20 vor. Bei ihm rüstete der Marktführer unter anderem die Kamera auf, die dank künstlicher Intelligenz deutlich bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen machen soll. Samsungs Sparten-Chef TM Roh demonstrierte die Fähigkeiten des Geräts, als er es dem Kameramann aus der Hand nahm, der damit das Event für den Livestream filmte. Unter den Smartphone-Herstellern gibt es ein regelrechtes Wettrüsten bei Kamera-Technologien.

Samsung wirbt damit, dass S20 und S20+ über einen "Super Resolution Zoom" mit 30-facher Vergrößerung verfügen, das S20 Ultra soll sogar eine 100-fache Vergrößerung erzielen. Dabei handelt es sich aber nicht um einen optischen Zoom durch entsprechende Kameralinsen, sondern um hochgerechneten Aufnahmen, die nicht an die Qualität eines "echten" Teleobjektivs herankommen.

Bei allen Versionen des S20 soll es Unterstützung für den superschnellen 5G-Datenfunk geben - zum ersten Mal für eine Modellfamilie. Auch wenn die 5G-Netze in vielen Ländern noch kaum ausgebaut sind, wolle Samsung damit die neuen Geräte fit für die Zukunft machen, heißt es./so/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALTEN -3.15%89.3 Realtime Kurse.-18.04%
APPLE INC. 2.11%119.05 verzögerte Kurse.58.81%
LENOVO GROUP LIMITED 3.20%5.81 Schlusskurs.11.09%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.10%68000 Schlusskurs.21.86%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
22:28KORREKTUR : MÄRKTE USA/Abgaben nach starkem Monat - Bitcoin auf Rekordhoch
DJ
22:09MÄRKTE USA/Abgaben nach starkem Monat - Bitcoin auf Rekordhoch
DJ
11:42APPLE : muss in Italien Strafe wegen irreführender iPhone-Werbung zahlen
DJ
10:51Gartner - Xiaomi verdrängt Apple von Platz drei bei Smartphone-Absatz
RE
27.11.Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung - Keine Impulse von US-Börsen
DP
26.11.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
26.11.Aktien Europa: Kaum Bewegung ohne Impulse von der Wall Street
AW
26.11.Technologie-Werte gesucht nach Rekordhoch an der Nasdaq
AW
25.11.RKI veröffentlicht neue Version der Corona-Warn-App
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
22:17S&P 500 ends down after rallying to best November ever
RE
21:57Biden urged to reject Big Tech's influence by 32 advocacy groups
RE
17:36Cyber Monday set to be biggest online shopping day in U.S. history
RE
16:28Sberbank bets on e-commerce in expansion beyond banking
RE
16:24Facebook, Google to Face New Antitrust Suits in U.S. -- Update
DJ
16:20Amazon, Apple stay away from new French initiative to set principles for Big ..
RE
15:23APPLE : Swipen's partnerships bring order-at-table and apple pay to pizza hut
AQ
14:32Facebook, Google to Face New Antitrust Suits in U.S.
DJ
11:45The World Is Bingeing on Debt--and Smashing Records
DJ
09:37APPLE : Italian Antitrust Authority Fines Apple $12 Million
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 315 Mrd. - 264 Mrd.
Nettoergebnis 2021 66 259 Mio - 55 424 Mio
Nettoliquidität 2021 80 862 Mio - 67 638 Mio
KGV 2021 29,5x
Dividendenrendite 2021 0,73%
Marktkapitalisierung 1 982 Mrd. 1 982 Mrd. 1 658 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,03x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,68x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 127,20 $
Letzter Schlusskurs 116,59 $
Abstand / Höchstes Kursziel 28,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,10%
Abstand / Niedrigstes Ziel -35,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.58.81%1 982 240
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.21.86%414 707
XIAOMI CORPORATION146.75%81 074
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD9.69%19 494
FITBIT, INC.9.28%1 956
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-16.72%1 031