Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Neues Wettbewerbsrecht - Kartellamt schaut auch Apple auf die Finger

21.06.2021 | 12:19
ARCHIV: Stifte mit dem Logo des deutschen Bundeskartellamts, Bonn, Deutschland, 7. Februar 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay

Berlin (Reuters) - Das Bundeskartellamt schöpft seine neuen Möglichkeiten aus und nimmt nach anderen Konzernen nun auch Apple unter die Lupe.

Es sei ein Verfahren zur Feststellung einer marktübergreifenden Bedeutung eingeleitet worden, teilten die Bonner Wettbewerbshüter am Montag mit. Ein Anhaltspunkt dafür könne ein sich über mehrere Märkte erstreckendes Ökosystem sein. Kartellamtspräsident Andreas Mundt sagte: "Wir werden jetzt prüfen, ob Apple rund um das iPhone mit dem proprietären Betriebssystem iOS ein digitales Ökosystem über mehrere Märkte errichtet hat." Schließlich stelle der US-Konzern auch Tablets, Computer, Kopfhörer und Uhren her und vertreibe Dienstleistungen.

Die Bonner leiten das Verfahren gegen Apple auf Basis ihrer nach Änderungen im Wettbewerbsrecht gestärkten Rolle ein. Die im Januar in Kraft getretenen Regelungen ermöglichen es der Behörde, in einem zweistufigen Verfahren Unternehmen, die eine überragende marktübergreifende Bedeutung für den Wettbewerb haben, bestimmte Praktiken untersagen. Der iPhone-Hersteller fehlte noch im Reigen der US-Technologiekonzerne Facebook, Amazon und Google, denen das Kartellamt bereits auf die Finger schaut. Für Apple dürfte es nicht dabei bleiben: Die Behörde gab an, ein weiteres Verfahren hinsichtlich konkreter Verhaltensweisen zu prüfen. Diesbezüglich lägen verschiedene Beschwerden vor, etwa gegen die Gebühr von bis zu 30 Prozent des erzielten Umsatzes, die Apple von App-Entwicklern verlangt, oder gegen die für App-Anbieter geltenden Tracking-Einschränkungen im neuen Apple-Betriebssystem.

Apple kündigte an, mit den Behörden zusammenzuarbeiten und einen offenen Dialog zu führen. Zugleich verwies der Konzern auf die Rolle, die das Unternehmen in Deutschland spielt. So will Apple in den nächsten drei Jahren mehr als eine Milliarde Euro investieren und errichtet bis Ende 2022 das Europäische Zentrum für Chip-Design in München.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -0.37%2702.51 verzögerte Kurse.54.77%
AMAZON.COM, INC. -0.34%3354.72 verzögerte Kurse.3.00%
APPLE INC. -0.28%146.95 verzögerte Kurse.10.75%
FACEBOOK INC 2.19%358.92 verzögerte Kurse.31.40%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
04.08.Playstation 5 schiebt Sony an - Chip-Engpässe wirken sich aus
RE
03.08.Leiterplattenhersteller AT&S kommt dank hoher Nachfrage operativ voran
RE
02.08.Kepler Cheuvreux senkt Ziel für AMS auf 21 Franken - 'Buy'
DP
02.08.BIZ nimmt steigenden Einfluss der Big-Tech-Konzerne ins Visier
RE
02.08.AFTERPAY : Milliardenkauf bei Zahlungsdienstleistern - Afterpay geht an Square
RE
02.08.Zwei Schweizer Firmen unter 100 umsatzgrössten Konzernen der Welt
AW
01.08.VW-CHEF : Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit
DP
30.07.AMS Osram rechnet mit längeren Halbleiter-Engpässen
RE
30.07.Weltweiter Smartphone-Markt wächst im 2. Quartal um 13,2 Prozent
DJ
30.07.DGAP-NEWS : UniDevice AG: Operativer Cash Flow 6,9 Mio. EUR
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
04.08.FACTBOX : Major U.S. companies making masks, vaccines mandatory
RE
04.08.S&P/TSX COMPOSITE INDEX : Canada Stocks Lose More Than 30 Pts After Earlier Touc..
MT
04.08.Tech Up On Rotation Into Growth Sectors -- Tech Roundup
DJ
04.08.PRESS RELEASE : WISeKey's Semiconductor NFC CapSeal Patented Technology Securely..
DJ
04.08.GLOBAL MARKETS LIVE : Novartis, Apple, Commerzbank, Amgen, Lyft...
04.08.SEVEN SEAS ENTERTAINMENT'S 30% RALLY : Sapx)
AQ
04.08.Hong Kong Hang Seng Up 0.9% on Tech-Sector Rebound
MT
04.08.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures -2-
DJ
04.08.Taiwan July exports set to rise for 13th straight month
RE
04.08.EPAZZ HOLDINGS : ZenaPay Bitcoin Wallet Will Support Linking to Credit and Debit..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 366 Mrd. - 309 Mrd.
Nettoergebnis 2021 93 676 Mio - 79 158 Mio
Nettoliquidität 2021 78 467 Mio - 66 307 Mio
KGV 2021 26,4x
Dividendenrendite 2021 0,58%
Marktkapitalisierung 2 429 Mrd. 2 429 Mrd. 2 053 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,43x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,21x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,0%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Letzter Schlusskurs 146,95 $
Mittleres Kursziel 163,29 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.10.75%2 435 885
XIAOMI CORPORATION-19.13%83 465
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.11.57%20 551
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD10.62%20 468
FIH MOBILE LIMITED14.74%1 112
DORO AB (PUBL)28.48%167