APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00 06.07.2022
142.92 USD   +0.96%
06.07.Apple bereitet Sicherheitsfunktion zum Schutz von Nutzern vor staatlich gesponserter Spyware vor
MT
06.07.'LOCKDOWN MODE' : Apple lässt Hacker-Ziele Geräte besser schützen
DP
06.07.KORREKTUR/Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kartellamt leitet Verfahren gegen Google wegen Kartendiensten ein

21.06.2022 | 12:24
ARCHIV: Das Google-Logo ist im Google Store Chelsea in Manhattan zu sehen, New York City, USA, 17. November 2021. REUTERS/Andrew Kelly

Berlin (Reuters) - Das Bundeskartellamt nimmt den US-Technologieriesen Google nun auch wegen möglicher Wettbewerbsbeschränkungen bei Kartendiensten unter die Lupe.

Es sei ein Verfahren eingeleitet worden, teilte die Bonner Behörde am Dienstag mit. "Wir gehen Hinweisen nach, wonach Google die Kombination seiner Kartendienste mit Kartendiensten Dritter einschränkt. Das betrifft etwa die Möglichkeit, Standortdaten von Google Maps, die Suchfunktion oder Google Street View auf Nicht-Google-Karten einzubinden", sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. Es werde geprüft, ob Google durch diese Praxis die Machtstellung bei bestimmten Kartendiensten weiter ausbaue.

Bei ihrem Verfahren berufen sich die Wettbewerbshüter auf neue Befugnisse, die ihnen 2021 erteilt wurden, um den Wettbewerb in der Internet-Wirtschaft zu sichern. Die marktbeherrschende Stellung von Google wurde bereits Anfang des Jahres festgestellt. Darauf basierend prüft das Bundeskartellamt bereits die Konditionen Googles zur Datenverarbeitung und das Nachrichtenangebot Google News Showcase. Nun kommt noch das Verfahren bei den Kartendiensten hinzu. Google teilte auf Anfrage mit, mit den Regulierungsbehörden zusammenzuarbeiten und alle Fragen zu beantworten. Zugleich wies ein Sprecher daraufhin, dass Nutzer auch andere Kartendienste verwenden könnten - "und viele tun dies auch".

Die Bonner Regulierer werden in den kommenden Wochen Kunden und Wettbewerber von Googles Kartenangebot befragen. Darunter dürften auch Vertreter der Autobranche sein. Zum einen dreht sich das Verfahren um mögliche Behinderungen des Wettbewerbs bei Kartendienstleistungen. Zum anderen wird geprüft, ob Googles Angebot für Infotainment-Systeme in Fahrzeugen Konkurrenten benachteiligt.

Google ist nicht der einzige US-Technologieriese, der sich im Visier der deutschen Wettbewerbshüter befindet. Es laufen auch Verfahren gegen Amazon, Apple und Facebook-Eigner Meta.

(Bericht von Nadine Schimroszik, redigiert von Myria Mildenberger. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 1.16%2291.44 verzögerte Kurse.-20.90%
AMAZON.COM, INC. 0.73%114.33 verzögerte Kurse.-31.92%
APPLE INC. 0.96%142.92 verzögerte Kurse.-20.28%
META PLATFORMS, INC. 0.94%169.77 verzögerte Kurse.-49.53%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
06.07.Apple bereitet Sicherheitsfunktion zum Schutz von Nutzern vor staatlich gesponserter Sp..
MT
06.07.'LOCKDOWN MODE' : Apple lässt Hacker-Ziele Geräte besser schützen
DP
06.07.KORREKTUR/Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon
DP
06.07.APPLE INC. : Goldman Sachs bleibt neutral
MM
06.07.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich weitgehend im Minus; Tesla droht zu sinken..
MT
06.07.WDH : Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon
DP
06.07.Hon Hai Precision erhöht den Ausblick für das Gesamtjahr 2022
MT
06.07.ResApp Health erhält US FDA-Zulassung als Medizinprodukt für Schlafapnoe-Software
MT
05.07.EU-Parlament stimmt schärferen Regeln für Internetriesen zu
RE
05.07.EU-Parlament stimmt strengeren Regeln für Internetplattformen zu
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
01:56Chips drive highest Samsung Q2 profit since 2018, but demand cooling
RE
06.07.Apple Plans Smartwatch Geared Towards Extreme Sports Athletes, Bloomberg Reports
DJ
06.07.Meme stock GameStop jumps on share split bandwagon
RE
06.07.ALJ Elliot Finds Violation Of Section 337 In Certain Wearable Electronic Devices (337-T..
AQ
06.07.Apple Preparing Security Feature to Protect Users From State-Sponsored Spyware
MT
06.07.APPLE : expands commitment to protect users from mercenary spyware
PU
06.07.APPLE PREPARING SECURITY FEATURE TO : Wsj
MT
06.07.Apple to release new 'Lockdown Mode' as it battles spyware firms
RE
06.07.Apple to add 'lockdown' safeguard on iPhones, iPads, Macs
AQ
06.07.Where Is Technology Taking Us?
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 394 Mrd. - 387 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 865 Mio - 98 098 Mio
Nettoliquidität 2022 62 832 Mio - 61 720 Mio
KGV 2022 23,3x
Dividendenrendite 2022 0,63%
Marktwert 2 313 Mrd. 2 313 Mrd. 2 272 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 5,72x
Marktwert / Umsatz 2023 5,36x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 43
Letzter Schlusskurs 142,92 $
Mittleres Kursziel 185,00 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-20.28%2 313 186
XIAOMI CORPORATION-30.26%41 722
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-40.07%14 398
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-45.74%10 174
FIH MOBILE LIMITED-20.59%1 095
DZS INC.-7.52%414