Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hype um Clubhouse: Audio-Social-Media-App überholt Telegram

18.01.2021 | 09:33

BERLIN (dpa-AFX) - Bis zu 50 Euro für "Clubhouse-Invite". Nicht nur bei Ebay-Kleinanzeigen waren am Wochenende die Einladungen zur neuen Audio-App Clubhouse knapp und begehrt. Nachdem sich der Twitter-Konkurrent im vergangenen Sommer in den USA viral verbreitete, ist nun der Hype um die Social-Media-App aus dem US-Bundesstaat Utah in Deutschland angekommen. Dabei kann die App derzeit nur auf dem iPhone verwendet werden, nicht auf Android-Smartphones.

Den Rummel um Clubhouse kann man auch an den Top-Listen der Downloads im App-Store von Apple ablesen. Am Montag verdrängte die Audio-Anwendung den populären Messengerdienst Telegram in Deutschland von Platz zwei der Liste der am häufigsten heruntergeladenen Gratis-Anwendungen im App-Store von Apple. Auf Platz 1 liegt der Messenger Signal.

Clubhouse ist eine Audio-App, bei der die Anwender Gesprächen wie bei einem Live-Podcast zuhören oder sich aktiv an Diskussionen beteiligen können. Im Gegensatz zu Netzwerken wie Twitter kann man Beiträge nicht schriftlich kommentieren oder "Likes" vergeben.

Der Anbieter Alpha Exploration Co aus der Mormonenstadt Salt Lake City definiert die App als "eine neue Art von sozialem Dienst, der auf Sprache basiert und es Menschen überall auf der Welt ermöglicht, sich zu unterhalten, Geschichten zu erzählen, Ideen zu entwickeln, Freundschaften zu vertiefen und interessante neue Leute zu treffen".

Zum Marketing-Konzept der Clubhouse-Macher gehört eine künstliche Verknappung. So sind nicht nur alle Nutzerinnen und Nutzer eines Android-Smartphones außen vor. Auch die meisten iPhone-Besitzer, die Clubhouse installiert haben, müssen noch warten, um die App überhaupt nutzen zu können. Sie benötigen eine Einladung von einem aktiven Clubhouse-Anwender.

Für die virale Verbreitung setzt Clubhouse außerdem auf eine umstrittene Methode, die bereits Grundlage des rasanten Wachstums von WhatsApp war. Nachdem man die App installiert und die Einladung aktiviert hat, fordert die App Zugriff auf sämtliche Einträge im Kontakte-Adressbuch des verwendeten iPhones. Diese Praxis wurde bei WhatsApp von Datenschützern in Europa heftig kritisiert, weil die Anwender eigentlich zuvor jeden einzelnen Kontakt um Erlaubnis fragen müssten, bevor die persönlichen Daten auf Server in den USA übertragen werden. Das dürfte aber kaum jemand machen.

Die Clubhouse-Mitglieder werden außerdem von den Machern des Dienstes als auch von den Moderatoren einzelner Gruppen aufgefordert, ihre Profile auf anderen Plattformen zu verknüpfen und dort die Inhalte der Gespräche zu kommentieren. Damit soll in Netzwerken wie Twitter, Linkedin und Instagram der Wunsch geweckt werden, möglichst schnell an eine Einladung zu dem Netzwerk zu kommen. "Fear of missing out" (Angst, etwas zu verpassen) nennen Marketing-Experten diesen Ansatz.

Das fragwürdige Datenschutzkonzept von Clubhouse, das vermutlich auch gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstößt, hinderte am Wochenende viele Influencer in Deutschland nicht daran, schnell auf den Clubhouse-Zug aufzuspringen. So versammelten sich über 1000 Menschen virtuell in einem Clubhouse-Raum, in dem die Digitalministerin im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär (CSU), mit der Unternehmerin Tijen Onaran, der Journalistin Niddal Salah-Eldin und vielen anderen über das "Diversity Jahr 2021" diskutierten.

Clubhouse wurde im April 2020 gestartet und löste zunächst in den USA in der Coronakrise einen Boom aus, der an die Anfänge von WhatsApp oder Snapchat erinnert. Der Wagnis-Kapitalgeber Andreessen Horowitz, der auch früh in Silicon-Valley-Stars wie Airbnb, Facebook, Instagram, Lyft und Twitter investiert hatte, steckte im Mai 2020 zwölf Millionen Dollar in Clubhouse. Damit wurde das Start-up mit 100 Millionen Dollar (aktuell 82,78 Mio Euro) bewertet - zu einem Zeitpunkt, als nur 1500 Nutzer die Anwendung aktiv dabei waren. Darunter befanden sich aber schon prominente User wie der Rapper Drake, der Comedian Kevin Hart und die US-Schauspielerin Tiffany Haddish.

In der Clubhouse-App können die Anwender verschiedene Rollen einnehmen. Als Moderatoren können sie Audio-Chats starten und andere User auf die Bühne holen und ihren das Mikrophon übergeben. Sprecher beteiligen sich aktiv an der Diskussion. Die Masse der Anwenderinnen und Anwender beschränkt sich aber auf eine Zuhörer-Rolle. Sie können aber virtuell die Hand heben, um den Moderator auf sich aufmerksam zu machen, wenn sie etwas zu der Gesprächsrunde beitragen wollen.

Mit der ersten großen Clubhouse-Welle im deutschsprachigen Internet kommt nun ein neuer Schwung von Einladungen auf den Markt. Das kann man auch an den Durchschnittspreisen ablesen, die bei eBay Kleinanzeigen dafür verlangt werden. Die sanken zuletzt auf 15 Euro./chd/DP/stk


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBNB, INC. -1.20%173.92 verzögerte Kurse.19.81%
APPLE INC. -1.75%144.37 verzögerte Kurse.10.72%
EBAY INC. -0.27%72.75 verzögerte Kurse.45.25%
FACEBOOK INC -1.19%348.89 verzögerte Kurse.29.21%
LYFT, INC. 1.26%56.62 verzögerte Kurse.13.70%
SNAP INC. -3.23%80.38 verzögerte Kurse.65.99%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
16:18APPLE : Google wehrt sich vor Gericht gegen Rekordstrafe in EU
RE
10:05Taiwans Exportaufträge wachsen im August weniger als erwartet, da die Smartphone-Nachfr..
MT
08:59Apple-Zulieferer in China stellen Produktion ein wegen Stromknappheit
RE
24.09.US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
DP
24.09.TROTZ KRITIK :  Ergebnis der russischen Parlamentswahl bestätigt
DP
24.09.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
24.09.CTS Eventim vermarktet Tickets künftig auch in Nordamerika
DJ
24.09.CTS EVENTIM steigt in den Ticketing-Markt Nordamerikas ein
DJ
24.09.Wachstum der taiwanesischen Exportaufträge schwächt sich durch Smartphones ab
MR
24.09.APPLE : EU-Pläne für Universal-Ladekabel sind innovationsfeindlich
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
16:17Tech mega-caps knock 1% off Nasdaq; banks lift Dow
RE
16:09EXOR N : Ferrari, parent Exor clinch alliance with Apple designer Jony Ive
RE
15:30BÖRSE WALL STREET : A new gift from China
14:17APPLE : new iPhone to take longer to reach customers - analysts
RE
13:05Google to Cut Share of Sales Via Cloud Marketplace
MT
12:11Rescue Insurance Partners on Glass Film Insurance
MT
10:54China power crunch spreads, shutting factories and dimming growth outlook
RE
10:05Taiwan's Export Orders Grow Less Than Expected in August as Smartphone Demand Weakens A..
MT
24.09.TRACKINSIGHT : Technology shares continue to lift one of the largest ESG ETFs
TI
24.09.APPLE : Nigerian Businesses Can Now Accept Apple Pay On Paystack
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 366 Mrd. - 313 Mrd.
Nettoergebnis 2021 93 853 Mio - 80 217 Mio
Nettoliquidität 2021 78 438 Mio - 67 042 Mio
KGV 2021 26,4x
Dividendenrendite 2021 0,59%
Marktkapitalisierung 2 429 Mrd. 2 429 Mrd. 2 076 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,42x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,21x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,0%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 44
Letzter Schlusskurs 146,92 $
Mittleres Kursziel 165,36 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.10.72%2 428 612
XIAOMI CORPORATION-33.43%70 938
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-3.13%18 467
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-1.94%18 459
FIH MOBILE LIMITED21.05%1 183
GIGASET AG23.00%57