Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL   865985

APPLE INC.

(865985)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe BZX - 15.01. 19:53:04
128.73 USD   -0.14%
16:41Epic legt Beschwerde gegen Apple auch in Grossbritannien ein
AW
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
14:44Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Apple stellt erste Mac-Computer mit hauseigenem Prozessor vor

11.11.2020 | 06:01

CUPERTINO (dpa-AFX) - Apple bringt seine Mac-Computer in eine neue Ära: Der iPhone-Konzern hat die ersten drei Modelle mit Chips aus eigener Entwicklung statt Intel-Prozessoren vorgestellt. Apple verspricht, dass die Computer dadurch deutlich schneller und auch stromsparender arbeiten würden. Mit dem Umstieg kann der Konzern zudem erstmals seine Macs auf derselben Software-Plattform wie seine iPhones und iPads betreiben.

Der hauseigene Chip mit der Bezeichnung M1 verbindet in einem System unter anderem einen Hauptprozessor mit acht Kernen und den Grafikchip. Apps würden viel schneller als bisher starten und auch anspruchsvolle Programme liefen flüssiger, betonte Software-Chef Craig Federighi. Wie beim iPhone soll ein spezieller Bereich zum Beispiel die Bildbearbeitung mit maschinellem Lernen verbessern.

Apple stattete mit dem M1-Chip unter anderen das populärste Mac-Modell aus, das Macbook Air. Es kommt nun ohne einen Lüfter aus. Dank des sparsameren Chips halte die Batterie 15 Stunden Surfen im Web und 18 Stunden Videowiedergabe stand. Das Macbook Air ist der populärste Apple-Computer.

Außerdem bekommen auch das leistungsstärkere Macbook Pro mit 13-Zoll-Display und der Tischrechner Mac Mini den neuen Apple-Prozessor. Beim Macbook Pro spricht Apple von 17 Stunden Surfzeit und 20 Stunden Videowiedergabe. Beim Mac Mini und dem Macbook Pro behält Apple zunächst auch Modelle mit Intel-Chips im Angebot - das Macbook Air gibt es beim Konzern dagegen nur noch mit dem M1. Äußerlich sehen die Geräte aus wie bisher.

Apple bricht mit dem Umstieg aus der eingefahrenen Spur der PC-Branche aus, die bisher von Intel-Prozessoren dominiert wurde. Die M1-Chips basieren auf der Architektur des Chipdesigners ARM, mit der auch die iPhones und iPads laufen. Damit können die Entwickler auch iPhone-Apps auf die Macs bringen. Ursprünglich auf Intel-Prozessoren zugeschnittene Mac-Programme, die noch nicht für die Apple-Chips angepasst wurden, sollen unterdessen in Echtzeit "übersetzt" werden. Dabei gebe es keine Leistungseinschränkungen, betont Apple.

Der Umstieg kündigte sich bereits seit einiger Zeit an. Auf iPhone und iPad war es Apple gelungen, durch hauseigene Chipentwicklung viel Leistung in kleines Format zu packen. Beim Mac musste der Konzern dagegen wiederholt auf neue Prozessoren von Intel warten. Bei der Ankündigung des Umstiegs im Juni hieß es, er solle binnen zwei Jahren alle Modelle erfassen.

Für die Macs ist das der dritte Wechsel der Chip-Plattform nach dem Übergang von Motorola zu IBMs PowerPC Anfang der 1990er Jahre und zu Intel im Jahr 2005.

Die Frage ist nun, ob Apples Beispiel in der Branche Schule machen könnte, wenn die M1-Macs ihren Nutzern einen spürbaren Vorteil gegenüber Computern anderer Hersteller mit Intel-Chips bieten können. Unter anderem Microsoft und Samsung haben bereits Laptops mit Chips auf Basis der ARM-Architektur im Angebot, sie blieben bisher aber eher Nischenmodelle./so/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -0.20%128.636 verzögerte Kurse.-1.36%
INTEL CORPORATION -1.11%58.57 verzögerte Kurse.14.31%
MICROSOFT CORPORATION 0.38%213.85 verzögerte Kurse.-2.73%
MOTOROLA SOLUTIONS, INC. -0.24%173.05 verzögerte Kurse.2.01%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.90%88000 Schlusskurs.8.64%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
16:41Epic legt Beschwerde gegen Apple auch in Grossbritannien ein
AW
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
14:44Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar
AW
14:26Corona-Warn-App wird ausgebaut und läuft auf älteren iPhones
DP
12:14USA setzen Xiaomi und weitere chinesische Firmen auf schwarze Liste
DP
11:40Börse Frankfurt-News: Optimismus überwiegt (Zertifikate-Trends)
DP
10:27INTEL IM FOKUS : Mit neuem Chef zu frischem Schwung?
DP
07:12APPLE : Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt
DJ
14.01.Google schließt Fitbit-Übernahme ab
DP
14.01.Samsung will mit neuer Galaxy-Generation S21 den Vorsprung ausbauen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
18:54Google Play is unsportsmanlike, U.S. states likely to argue in potential laws..
RE
18:48APPLE : plans to launch new podcast subscription service - The Information
RE
17:12Goldman Sachs to issue credit cards for General Motors
RE
15:46APPLE : Goldman Sachs Sees Strong Q1, Q2 for Apple but Warns Economic Reopening ..
MT
15:04U.S. Retail Sales Fell 0.7% in December as Covid-19 Cases Rose -- Update
DJ
13:43ETF PREVIEW : ETFs, Futures Point to Weaker Start as Slow Vaccine Rollout Weighs..
MT
13:21CORRECTION : Goldman Sachs Adjusts Apple's Price Target to $80 From $75 on Holid..
MT
12:47APPLE : Goldman Sachs Adjusts Apple's Price Target to $85 From $75 on Holiday De..
MT
11:27Match Group Looks Set for 'Strong Fundamental' Fourth Quarter as Tinder Net A..
MT
10:30MARKET CHATTER : Apple Removes Wimkin From App Store Over Posts Calling for Viol..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 317 Mrd. - 263 Mrd.
Nettoergebnis 2021 67 023 Mio - 55 479 Mio
Nettoliquidität 2021 84 648 Mio - 70 069 Mio
KGV 2021 32,3x
Dividendenrendite 2021 0,66%
Marktkapitalisierung 2 169 Mrd. 2 169 Mrd. 1 795 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,57x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,20x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 98,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 131,99 $
Letzter Schlusskurs 128,91 $
Abstand / Höchstes Kursziel 24,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,39%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.-1.36%2 168 687
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.8.64%547 250
XIAOMI CORPORATION-11.75%105 973
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD15.95%23 344
FITBIT, INC.0.00%1 888
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-7.17%1 046